kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Warum Moslems Kirchen zerstören „dürfen“ 21. April 2013

Filed under: Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 20:59

Copt groups in UK protest to stop „human rights violations“ in Egypt

 

 

 

 

 

www.bbc.co.uk

 

 

 

 

Coptic organisations in the UK stage a demonstration in London on Saturday against „barbaric“ human rights violations in Egypt.

 

Demonstrating before the House of Lords, the upper chamber of the UK parliament, Christian protesters called on the UK and other world powers to put pressure on the Egyptian government to stop “the persecution of liberal and religious minorities” in Egypt.

 

 

 

 

The organisers of the demo included Coptic organisations such as United Copts, Christian Solidarity Worldwide, and United Action for Egyptian Christians. The organisers said they are protesting against all violations of human rights in Egypt. “We invited all Egyptians and freedom loving people in UK to express grave concern over the kind of human rights [regime] in Egypt,” Ibrahim Habib, from United Copts, told Ahram Online. Habib rejected calls made by some Copts in the West for international protection for Christians in Egypt. “We are against any military intervention in Egypt,” Habib said, calling the UK and other big powers to “put more diplomatic pressures on the Egyptian authorities to stop its new fascist and Neo-Nazi regime“. Habib accused the ruling Muslim Brotherhood of “attacking freedoms, muzzling of free press, and committing barbaric crimes against the opposition“. United Copts, Habib continued, hold the Egyptian government responsible for “the attack against the Cairo [Coptic] Cathedral,” adding that “the government is associating itself with criminal elements and protecting them”. A number of liberal activists participated in the demo. Protesters claimed Egyptian authorities “are undermining and Islamising the judiciary”. {Quelle: english.ahram.org.eg}

 

 

 

 

Weisheit des Islam

 

Warum Moslems Kirchen zerstören „dürfen“

 

Fatwa (Rechtsgutachten) zu der Frage,

ob die Schließung oder der Abriß einer Kirche in einem muslimischen Land als Unrecht gewertet werden darf.

 

 

 

 

Rechtsgutachten aus der Rechtsgutachtensammlung von Ibn Taymiyya (arab. majmu’a al-fatawa Ibn Taymiyya), Band 28/ 547–645. Von dem Rechtsgutachter Taqi Al-Din Ahmad bin Taymiyyaa, einem der einflußreichsten Schriftgelehrten des sunnitischen Islam

 

 

Frage: „Darf die Schließung oder der Abriß einer Kirche in einem muslimischen Land als Unrecht bezeichnet werden“?

 

Antwort: „Ihre Behauptung [die Behauptung der ägyptischen Christen], daß sie von den Muslimen auf ungerechte Weise behandelt wurden, weil diese [die Muslime] ihre Kirchen geschlossen haben, ist eine Lüge, die dem Konsens der Muslime widerspricht. Die Schriftgelehrten der vier Rechtsschulen [des sunnitischen Islam] Abu Hanifa, Malik, ash-Shafi’i, Ahmad ibn Hanbal und die anderen Führer [der Muslime] … und die Weggefährten [Muhammads] vorher und ihre Nachfolger, alle diese sind sich darüber einig: Falls der [muslimische] Machthaber Kirchen in dem [von Muslimen] beherrschten Land abreißt wie in Ägypten, fast überall im Irak, in Syrien, etc., kann dies nicht als ungerecht angesehen werden. Hier spielt es keine Rolle, ob seine Tat eine rein individuelle Entscheidung oder der Vollzug von Empfehlungen anderer ist. Diesem Machthaber muß dabei [beim Abriß der  Kirchen] gehorcht und geholfen werden von jedem, der dies für richtig hält“ {Quelle: Institut für Islamfragen:  islaminstitut.de – unter Verweis auf www.coptichistory.org}

Zum Aufruf der Startseite anklicken!

 

 

2 Responses to “Warum Moslems Kirchen zerstören „dürfen“”

  1. Bernhardine Says:

    Man muß auch nachfolgendes Foto(siehe Link) gesehen haben, um zu kapieren, was los ist:
    So weit ist es schon mit der türkischen Kolonie Almanya!
    Türkische DITIB-Moschee, der islamische Brüter in Köln!
    BILDER SAGEN MEHR, ALS WORTE!
    http://www.pi-news.net/2013/04/spiegel-so-schon-ist-koln/

    • andreas Says:

      bis auf die wirklich hässlichen türmchen ist der bau sehr originell – als museum für moderne kunst, atomreaktor oder innovative fabrik. aber uns stört nicht so sehr die verpackung…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s