kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Irland will eine der größten Moscheen in Europa bauen 3. April 2013

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 18:27
Katar in Irland
 

 

Rat sagt Ja zu 40 Mio. € islamische Kulturzentrum

Der Emir von Katar, der lange Zeit das Image eines pro-westlichen Reformers kultiviert hat, hat geschworen, “nichts unversucht zu lassen“ um den wahabitischen Islam in ganz Europa zu verbreiten.

 
 
 

Der Wahabimus – der nicht nur die Muslime davon abhält sich im Westen zu integrieren, sondern offensiv den Jihad gegen Nicht-Muslime unterstützt – droht die muslimischen Migranten in Irland zu radikalisieren. Stadtplaner in der irischen Hauptstadt Dublin haben grünes Licht gegeben zum Bau eines ausgedehnten Riesenmoschee Komplexes, der die muslimische Bevölkerung Irlands versorgen soll. Das riesige €40 Millionen teure “islamische Kulturzentrum“ wird auf einem Gelände in Clongriffin entstehen, einer neuen und bis jetzt noch nicht fertiggestellten Vorstadt am nördlichen Teil Dublins. Nach Angaben des Dubliner Stadtrates, der dem Projekt am 7. März zustimmte, wird die Moschee von Clongriffin aus einer dreigeschossigen Moschee mit Kuppel bestehen, sowie einem Kulturzentrum mit Minaretten, einem zweigeschossigen Konferenzzentrum einschließlich Rezeption und Foyer, Restaurant, Banketthalle, Küchen und Versorgungstrakt. Eine dreigeschossige Grundschule mit 16 Klassenzimmern und eine zweigeschossige weiterführende Schule mit 12 Klassenzimmern sollen ebenfalls gebaut werden. Ein zweigeschossiges Fitnesszenter mit Sportgeräten, Sauna, Dampfbad und einem Schwimmbad mit Olympiamaßen, ein Buchladen, Bibliothek und Friedhof sowie drei viergeschossige Wohnblöcke mit Zweizimmerwohnungen und Geschäften Parterre gehören auch dazu.

 

 

Heldenhaft mutig Norwegian-syrischen Lesben Sara Azmeh Rasmussen reist nach Irland und Proteste außerhalb des Clonskeagh Moschee, Juni-Juli 2011, weil es das Hauptquartier der ist Europäische Rat für Fatwa und Forschung , die die Todesstrafe für Homosexualität unterstützt.

markhumphrys.com

 

 

Die Clongriffin Moschee wird 30.000 Muslime versorgen können, die in Dublin leben, der Heimat von etwa 60% der 50.000 Muslime, die nach Schätzungen in Irland leben.

Obwohl die Anzahl der Muslime in Irland verhältnismäßig klein ist (1,07% der Gesamtbevölkerung) im Vergleich zu anderen europäischen Ländern, ist die muslimische Bevölkerungsrate in Irland exponentielle angewachsen (1170%) in den vergangenen 20 Jahren und der Islam ist heute die am schnellsten wachsende Religion im Land. Die Gesamtzahl der Bevölkerung Irlands liegt bei 4,6 Millionen.

{Quelle: EuropeNews  – europenews.dk – aus einem Artikel von Soeren Kern, Gatestone Institut – www.irishtimes.com}

 

 

 

 

 

 

 

Der islamische Terrorist Wagdi Ghoneim war Ehrengast der Moslems in Irland … da kann man sich vorstellen, wie diese Menschen ticken …

 

 

 

 

 

 

 

Council says yes to €40m Islamic Cultural centre

 

Gannon on target to enlarge Clongriffin

 

Development work is expected to get under way early next year on an Islamic Cultural Centre including a large mosque at Clongriffin on the northern fringe of Dublin city following the granting of planning permission for the ¤40 million complex by Dublin City Council. The six-acre campus is being promoted by a Dublin-based Muslim group and will be developed by businessman Gerry Gannon on part of the extensive lands he owns at Clongriffin. The overall plans prepared by architects Conroy Crowe Kelly provide for a three-storey domed mosque and cultural centre including a prayer hall, meeting rooms, creche and library extending to 5,573sq m (60,000sq ft). City planners have banned the use of public address announcements or a call to prayer which could be audible outside the centre. The other elements of the development will include 38 primary and secondary classrooms, a multi-use community hall, fitness centre including swimming pool, gym and sauna and 14 staff apartments. Funding for the development has apparently been promised by a group of wealthy individuals as well as charitable organisations in the Middle East.

 

The promoters have made it clear that the amenities will be available not only to the Muslim population but to families of other faiths and no faith in the interests of promoting harmonious relations. The centre is expected to cater for more than 500 people for Friday night prayers and up to 5,000 for festivals. Dublin’s other main Mosque at Clonskeagh – there is also a small one at South Circular Road – caters for only a small percentage of the 30,000 Muslims living in the greater Dublin area. The Clonskeagh mosque has blended in well with its neighbourhood. The Clongriffin project will be seen as an important coup for Mr Gannon who has spent millions of euro on providing top class amenities in the new town of Clongriffin including a Dart railway station, a street network, 460-space park-and-ride facility, supermarket and department store as well as a range of shops. Gannon Developments is expected to sell newly built homes to many families using the cultural centre. The company resumed building houses in Clongriffin where it has planning permission for a large scheme. {Quelle: www.irishtimes.com}

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s