kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Dr. Tartsch zu Gewalt im Koran und Muhammad – Sipol Vortrag Mali 3. März 2013

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 20:18

Datum: Fr., 22.03.2013 – Uhrzeit: 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Golden Oldie, Ahsener Str. 49, 45739 Oer-Erkenschwick

 

 

Das zweite Diskussions-Papier zu Islam und Gewalt zu dem Thema „Die Entwicklung der Gewalterlaubnis im Koran und Muhammad als übergeschichtliches Ideal“ – oder: Warum viele sunitische Muslime Muschrikun (Beigeseller) sind, wobei hier eine Neuausrichtung der Diskussion um Gewalt und Islam angemahnt wird: www.box.com

 

 

Aufgrund der zahlreichen positiven Rückmeldungen zum ersten Diskussions-Papier zu Siyar und Dschihad und der Frage nach einer Druckfassung der Diskussions-Papiere werden diese in Kürze bei der liberalen Gustav-Stresemann-Stiftung veröffentlicht. Sie werden dort in überarbeiteter Fassung als pdf und gegen eine geringe Schutzgebühr als Broschüren erhältlich sein.

 

Dr. Thomas Tartsch

 

 

 

 

Vortragsankündigung

 

Sicherheitspolitischer Vortrag auf Einladung der Reservistenkameradschaft Datteln des Verbandes der Reservisten der deutschen Bundeswehr e.V. (VdRBw):

 

 

Quo Vadis Afrika

Einsatz der Bundeswehr in Mali

 

Vor dem Hintergrund des anstehenden Bundeswehreinsatzes in Mali stellen wir uns die Frage, wie sich dieser Einsatz im Rahmen des Konzeptes der vernetzten Sicherheit gestaltet und mit der Thematik „Counterinsurgency“ –Aufstandsbekämpfung – vor Ort umgegangen wird. Hierzu konnten wir Herrn Dr. Thomas Tartsch als Referenten gewinnen. Herr Dr. Tartsch wird vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen einen Einblick in die aktuelle Gefährdungslage Afrika/Sahelzone durch das global und lokal ausgerichtete dschihadistische Netzwerk al-Qaida 3.0 geben und über den Einsatzort Mali informieren. Zudem wird Dr. Tartsch das zukünftige heterogene Aufgabenspektrum der Bundeswehr im Rahmen von Auslandseinsätzen darstellen, die durch die Involvierung in asymmetrische Konflikte gekennzeichnet sein werden, die als „neue Kriege“ Eingang in die mediale Diskussion gefunden haben.

 

Herr Dr. Tartsch ist Sozialwissenschaftler und beschäftigt sich seit rund 12 Jahren mit sicherheitspolitischen Themen wie Islamismus, Dschihadismus, Counterinsurgency und Counterterrorism. Tätigkeit unter anderem in der Politikberatung und Erwachsenenbildung.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s