kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

So leicht kann es gehen: „Du hast Mohamed, den Koran oder Islam“ beleidigt“! 21. Februar 2013

Filed under: Christenverfolgung,Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 22:56

Pakistanischer Mann wirft Botschafterin Sherry Rehman in USA  Blasphemie vor

 

 

 

 

Reuters: pakistanische Polizei registriert eine Anklage von einem Geschäftsmann am Donnerstag, dass das Land Botschafter in den Vereinigten Staaten hatten Gotteslästerung, ein Verbrechen, das die Todesstrafe steht, in Verbindung mit einem 2010 TV-Talkshow verpflichtet. Die Anklage gegen Ambassador Sherry Rehman ist die neueste in einer Reihe von umstrittenen Blasphemie Fällen, in Pakistan , einem überwiegend muslimischen Nation, deren Name übersetzt Land der Reinen. Laut pakistanischen Blasphemie-Gesetze, fand jemand geäußert haben Wörtern abfällige dem Propheten Muhammad zum Tode gebracht werden kann. Diejenigen, die beschuldigt werden, manchmal durch Mobs gelyncht, noch bevor sie Gericht zu erreichen.

 

Rehman hat bereits Morddrohungen von Extremisten nach dem Aufruf für Reformen des Landes anti-Blasphemie-Gesetz konfrontiert, nach Gerichtsakten. Zwei Politiker, die Reform des Gesetzes vorgeschlagen wurden ermordet.

 

Der Fall gegen Rehman wurde von dem Geschäftsmann Muhammad Faheem Gill, 31, die, dass die Kommentare Rehman über das Gesetz auf der pakistanischen Talkshow machte im Jahr 2010 waren blasphemisch sagte gebracht. „Ich habe versucht, in diesem Fall in den letzten drei Jahren registriert, seit ich diese TV-Show sah,“ Gill gegenüber Reuters. „Ich habe sogar das höchste Gericht gegangen. Ich bin froh, dass Maßnahmen schließlich wird nun genommen werden“. Gill ging an den Obersten Gerichtshof mit seiner Beschwerde, nachdem die Polizei weigerte sich, sie zu registrieren. Das Gericht ordnete die Polizei in der zentralen pakistanischen Stadt Multan zu untersuchen. Blasphemy Vorwürfe sind auf dem Vormarsch, nach einem Bericht von der Islamabad Denkfabrik veröffentlicht, Center for Security Studies. Mindestens 52 Menschen der Blasphemie beschuldigt wurden seit 1990 getötet.

 

Die Gebühr ist schwer zu verteidigen, da Gotteslästerung nicht definiert ist und die Gerichte zögern oft, Beweise, Angst, dass Reproduktion wird es auch Gotteslästerung zu hören. Die jüngsten Fälle haben einen Lehrer, der einen Fehler Einstellung Hausaufgaben, ein Mann, der weg warf einen machte enthalten Business Card gehören zu einem Mann Namens Mohammed, und eine pakistanische Christin, Rimsha Masih, der von brennenden Seiten der muslimischen heiligen Texte beschuldigt wurde im letzten Jahr. Der Teenager wurde von einem Gericht gelöscht, nachdem sich heraus, dass sie von einem Geistlichen versuchen, Christen aus seinem Gebiet vertreiben kann eingerahmt haben. Sie und ihre Familie sind nun in einem Versteck. Rehman, ein prominentes Mitglied der regierenden Pakistanischen Volkspartei, wurde als Botschafter in den Vereinigten Staaten im November 2011 ernannt. {Diese Geschichte korrigiert zu sagen Geschäftsmann nicht Polizei Anklage, in Überschrift und Absatz 1 – Schreiben von Mehreen Zahra-Malik; Schnitt Katharine Houreld} – www.reuters.com – By Asim Tanveer – MULTAN, Pakistan | Thu Feb 21, 2013

 

Reuters

 

 

 

 

Pakistani man accuses

ambassador to U.S. of blasphemy

 

Reuters: Pakistani police registered an accusation from a businessman on Thursday that the country’s ambassador to the United States had committed blasphemy, a crime that carries the death penalty, in connection with a 2010 TV talk show. The accusation against Ambassador Sherry Rehman is the latest in a string of controversial blasphemy cases in Pakistan, a largely Muslim nation whose name translates as Land of the Pure. According to Pakistan’s blasphemy laws, anyone found to have uttered words derogatory to the Prophet Muhammad can be put to death. Those who are accused are sometimes lynched by mobs even before they reach court. Rehman has already faced death threats from militants after calling for reforms to the country’s anti-blasphemy law, according to court documents. Two politicians who suggested reforming the law were assassinated. The case against Rehman was brought by businessman Muhammad Faheem Gill, 31, who said that the comments Rehman made about the law on the Pakistani talk show in 2010 were blasphemous. „I’ve been trying to get this case registered for the last three years, ever since I saw that TV show,“ Gill told Reuters. „I’ve even gone to the highest court. I’m glad that action will finally be taken now.“

 

Gill went to the Supreme Court with his complaint after police refused to register it. The court ordered police in the central Pakistani city of Multan to investigate. Blasphemy accusations are on the rise, according to a report released by the Islamabad-based think tank, Center for Security Studies. At least 52 people accused of blasphemy have been killed since 1990. The charge is difficult to defend since blasphemy is not defined and courts often hesitate to hear evidence, fearful that reproducing it will also be blasphemy. Recent cases have included a teacher who made a mistake setting homework, a man who threw away a business card belonging to a man name Mohammed, and a Pakistani Christian girl, Rimsha Masih, who was accused of burning pages of Muslim holy texts last year. The teenager was cleared by a court after it emerged that she may have been framed by a cleric trying to evict Christians from his area. She and her family are now in hiding. Rehman, a prominent member of the ruling Pakistan People’s Party, was appointed as ambassador to the United States in November 2011. (This story corrects to say businessman not police made accusation, in headline and paragraph 1 – Writing By Mehreen Zahra-Malik; Editing by Katharine Houreld}.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s