kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Hunderte Pädophile in sieben Ländern festgenommen 11. Januar 2013

Filed under: Werte für Jugend — Knecht Christi @ 20:39

 

In den USA und sechs weiteren Ländern sind bei einem internationalen Polizeieinsatz insgesamt 245 mutmaßliche Pädophile festgenommen worden; die meisten von ihnen, 222 Personen, leben in den USA. Aus ermittlungstaktischen Gründen nannte der der Chef der US-Einwanderungs- und Zollbehörde, John Morton, die übrigen Länder nicht. Es gebe jedoch Fälle in Mexiko, so Morton. Darüber hinaus konnten bei dem Einsatz mit Namen „Operation Sunflower“ („Operation Sonnenblume“), der bereits zwischen dem 1. November und dem 7. Dezember vergangenen Jahres stattgefunden hatte, 123 offenbar geschädigte Kinder ausfindig und in Sicherheit gebracht werden, davon 110 in den USA. Die missbrauchten Kinder seien zwischen zwei und zwölf Jahre alt gewesen. Es habe sich dabei um 70 Mädchen und 53 Jungen gehandelt, so Morton. 44 von ihnen hätten noch bei ihren Peinigern gelebt. Ermittler hatten fünf Wochen lang gefahndet, die „Operation Sunflower“ wurde im Dezember abgeschlossen. Die Ermittlungen erzählten eine Geschichte weitreichender und gewalttätiger Ausbeutung sehr junger Kinder, sagte ICEMorton. „Die traurige Realität ist, dass Ausbeutung von Kindern ein Teil des modernen Lebens ist und auf der ganzen Welt in großem Stil vorkommt.“ Teilweise werde Kindesmissbrauch live im Internet gestreamt. {Quelle: www.gmx.at}

 

Litauen: Demonstranten fordern Schutz für achtjähriges Mädchen. >

 

 

 

 

 

 

Piraten-Gründer will Kinderpornos legalisieren

 

Ausgerechnet zum sechsten Geburtstag der deutschen Piraten tritt der Schwede Rick Falkvinge eine unschöne Debatte um Kinderpornografie und Meinungsfreiheit los. Die Parteispitze ist entsetzt.

 

Die Piraten in Deutschland feiern am heutigen Montag ihren sechsten Geburtstag. Ausgerechnet an diesem Tag tritt der Urvater der Piraten, der Schwede Rick Falkvinge, eine unschöne Debatte über die Legalisierung von Kinderpornografie los. Die Kriminalisierung versehentlicher Vergehen Unschuldiger führe dazu, dass die Aufklärung tatsächlicher Straftaten verhindert werde. Das müsse sich in innerhalb der kommenden zehn Jahre ändern, schreibt Falkvinge in seinem Blog. Entsetzte Reaktionen auf diese krude Forderung folgten prompt. Piratenchef Bernd Schlömer sagte der „Welt“: „Die Überlegungen von Rick Falkvinge zur Legalisierung der Dokumentation von Kindesmissbrauch und Kinderpornografie empfinde ich persönlich als Affront für meine Bemühungen in Deutschland, die Stärkung von Opfern und Opferschutz bei der Bekämpfung von Kinderpornografie on den Vordergrund zu stellen“.

 

 

Aufforderung zur Gründung eigener Partei

 

Er forderte Falkvinge „unmissverständlich“ auf, „seine leichtfertig gewählten Beispiel aus dem sensiblen Feld der Kinderpornografie zu überdenken und unter Berücksichtigung von Prävention und der Opferperspektive sexueller Gewalt neu zu betrachten“. Im Internet wird der Vorstoß des schwedischen Piraten bereits als „Falkvingegate“ verurteilt. Vor zwei Jahren hatte Falkvinge mit dieser Forderung schon einmal eine Debatte losgetreten und damit bei der Reichstagswahl den Wiedereinzug der Piraten in das schwedische Parlament verhindert. Klaus Peukert, Mitglied im Bundesvorstand der Piraten, ruft Falkvinge über Twitter auf, seine Anhänger mitzunehmen und eine eigene Partei gründen.

 

 

Warnung vor „Elektronische Bücherverbrennung“

 

Falkvinge kritisiert in seinem Blog, dass durch die geltende Gesetzgebung eine ganz Generation von Jugendlichen als Sexualstraftäter gebrandmarkt werde. Alle bisherigen Ansätze, Kinderpornografie zu bekämpfen, basierten auf Zensur und Netzsperren. Daher setzt Falkvinge den Kampf für die Legalisierung von Kinderpornografie mit dem Kampf für die Redefreiheit gleich. Seine abstruse Argumentation: Kinderpornografie sei in jeder Hinsicht schrecklich und furchtbar, erschüttere aber nicht den Zusammenhalt der Gesellschaft. Zensur und „elektronische Bücherverbrennung“ aber seien Gefahr und drohten die Gesellschaft zu verändern. Ein Nutzer auf Twitter schreibt: „Schwedischer Oberpirat begeht politischen Selbstmord“. {Quelle: www.welt.de – Von Manuel Bewarder und

 

 

 

 

2 Responses to “Hunderte Pädophile in sieben Ländern festgenommen”

  1. c3 Says:

    Pädophile und Hebephilie
    Personen mit einer Pädophilie fühlen sich sexuell von Kindern mit einem vorpubertären Körper (z.B. keine Scham- und/oder Achselhaare, kleine Scheide, kleiner Penis, keine oder minimale Brustansätze) angesprochen, die im Allgemeinen nicht älter als 11 Jahre alt sind. Von den Betroffenen können Jungen- und/oder Mädchenkörper als sexuell erregend empfunden werden. Personen mit einer Hebephilie fühlen sich sexuell von Kindern und Jugendlichen angesprochen, deren körperliche Entwicklung bereits Merkmale der Pubertät aufweist (z.B. wenig Scham- und/oder Achselhaare, leicht entwickelte Scheide, leicht entwickelter Penis, entwickelte Brustansätze).

    Folgende Selbstbeobachtungen geben Anlass zur Vermutung, dass eine Pädophilie/Hebephilie vorliegt:

    • Sexuelle Erregung beim Betrachten oder beim Kontakt zu Kindern/Jugendlichen
    • Sexuell erregende Fantasien, in denen Kinder/Jugendliche eine Rolle spielen
    • Konsum von Missbrauchsabbildungen im Internet (sogenannte Kinderpornografie)

    Mit Blick auf konkrete sexuelle Verhaltensweisen gelingt es einem Teil der betroffenen Personen, ihre sexuellen Impulse lebenslang auf der Fantasieebene zu belassen. Daher sind die Begriffe Pädophilie und Hebephilie nicht mit sexuellem Kindesmissbrauch oder sexueller Ausbeutung durch den Konsum von Missbrauchsabbildungen gleichzusetzen.

    Dennoch muss bedacht werden, dass ein sexuelles Verlangen nach Kindern und/oder Jugendlichen einem sexuellen Missbrauch vorausgehen kann. Insofern ist es wichtig, dass Betroffene zum Schutze von Kindern und Jugendlichen über eine sehr gute Verhaltenskontrolle verfügen

    ……………………………………………..
    Der …… pädophile ….. Patient…..
    …………………………………………………………..
    Rund 250 000 Männer in Deutschland fühlen sich von Kindern sexuell angezogen. Der Fall eines 31-Jährigen zeigt, wie manche ihren verheerenden Drang zu kontrollieren versuchen. Therapiert werden nur wenige – obwohl das Kinder vor ihnen schützen könnte.

    Er wollte den Beschwichtigungen seiner Therapeutin so gern glauben. Er habe nur Angst vor gleichaltrigen Frauen, weil er seinen Penis zu klein finde, sagte die. Seine Mutter habe ihn zu stark behütet. Er habe bloß Phantasien.

    Sechs Jahre lang versuchte die Psychologin, Stefan so zu beruhigen. Und er war dankbar, überhaupt jemanden gefunden zu haben, dem er das Geheimnis seines Lebens anvertrauen konnte: dass ihn kleine Mädchen erregen, acht oder elf Jahre alt, mit blonden Haaren und Engelsgesichtern, mit schmalen Hüften und dünnen Beinen.

    Kinderschänder. Monster. Kranke Kreaturen. So blickt die Gesellschaft auf Pädophile. Stefan stellte sich darunter ältere Männer vor, mit beigefarbenem Trenchcoat, Haarkranz und gierigen Blicken hinter dicken Brillengläsern. Er selbst trägt Jeans, ein rotkariertes Hemd, Turnschuhe. Sein dichtes, dunkles Haar ist kurzgeschoren. Der Ingenieur lächelt freundlich, verbindlich. Wenn er über seine Phantasien spricht, irrt sein Blick durch den Raum, streift den seines Gegenübers nur kurz. „Mit einem wie mir würde ich auch nichts zu tun haben wollen“, sagt Stefan.

    „Ich habe nie ein Kind angefasst, aber ich hatte immer Angst, dass ich eines Tages die Kontrolle über mich verlieren könnte“, sagt Stefan aus Berlin. 2008 sah er im Fernsehen zufällig die Werbung des Präventionsprojekts „Kein Täter werden“ der Berliner Charité:
    „Lieben Sie Kinder mehr als Ihnen lieb ist?“…..

    ..usw im link…..

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-87347214.html


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s