kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Reaktionen der Ägypter auf die „Bärtige“ Verfassung: Klares NEIN! 13. Dezember 2012

Filed under: Moslembrüder — Knecht Christi @ 16:28

In Paris verhindern die ägyptischen Patrioten die Abstimmung und melden: „Die Revolution ist noch am Leben„!

 

 

 

 

 

Die Jugend von der politischen Bewegung „6. April“: „Saf nein zur Verfassung und lass unser Land das Licht erleben“!

 

 

 

Mitten in Paris ein Bild von Jika (Gaber Salah) einer der neun Getöteten durch die Moslembrüder

 

 

 

Vor der Gewerkschaft der Journalisten skandieren die Ägypter in Kairo: Elschaab yorid eskat Elnezam – Das Volk will die Beseitigung des Regimes“!

 

 

 

Auch Mursi-Gegner stimmen über Verfassung ab

 

Die Gegner der ägyptischen Islamisten wollen sich nun doch an der Volksabstimmung über die neue Verfassung beteiligen. Das Oppositionsbündnis der linken und liberalen Parteien rief seine Anhänger auf, gegen den Verfassungsentwurf zu stimmen. Weil ein großer Teil der Richter des Landes sich weigert, das Referendum zu überwachen, ordnete der islamistische Präsident Mohammed Mursi eine Abstimmung in zwei Etappen an: An diesem und am folgenden Samstag. Atiya Salem, Oppositioneller auf dem Tahrirplatz: “Die Leute sollen ihre Stimme abgeben und zwar mit Nein darauf. Das ist die passende Antwort auf die Unbeugsamkeit, mit der Präsident Mohammed Mursi auf diesem Verfassungsreferendum beharrt. Ein Boykott würde die Muslimbrüder als Gewinner dastehen lassen”. In Ägyptens Botschaften hat die Abstimmung über die islamistisch geprägte neue Verfassung schon begonnen.  Menschenrechtler kritisieren vor allem, dass sie Kinder nicht vor Ausbeutung und Zwangsverheiratung schütze. {Quelle: de.euronews.com}

 

 

 

 

7 Responses to “Reaktionen der Ägypter auf die „Bärtige“ Verfassung: Klares NEIN!”

  1. carma Says:

    wo sind denn nun die stimmen von obama, merkel, westerwelle, hollande und sogar dem deutschstämmigen papst, die sich bei mursi die klinke in die hand gaben oder im namen ihrer völker und der christlichen religion(!!) den muslimbrüdern zu ihrem „wahlsieg“ gratulierten??
    SIE ALLE haben die opposition, die kopten verraten und verkauft – so wie sie es jetzt mit syrien machen und auch die israelis gnadenlos fallenlassen, wenn die islamistischen großmäuler, banditen, vergewaltiger und mörder dies fordern…
    der „goldene“ westen hat eine pechschwarze seele – eine verheerende wirtschaftskrise ist die einzige zuchtrute Gottes, über die man sich in dieser abgehobenen, verirrten und dekadenten kultur wohl nicht belustigt fühlen dürfte. Gott weiß, wie, wann und womit er einer pervertierten gesellschaft, die sich zudem auf Christus beruft, dem „satan“ anheim gibt – europa: pass auf, sonst ist ist es mit dir schneller vorbei, als man sich es vorstellen mag!!
    wer mit den moslems paktiert, noch dazu mit seinen schlimmsten vertretern, wird vor gott keine gnade finden – das ist so sicher wie das amen in der kirche…

    • Emanuel Says:

      Lieber Carma , wer mit den Moslems (Sunniten und deren Terrororganisationen !) paktiert , ist Teil der Höllen ! Satan und Teufel sind keine Märchengestalten sondern hier auf Erden überaus real !
      Meine Erkenntnis nach 5 Jahren Studium : Diese Teufel und Satane bekämpfen unseren Herrn Jesus Christus !!!!!! Nicht umgekehrt !!!! Gott strahlt in aller Ewigkeit und aller Unendlichkeit ohne Zeit und ohne raum Sein Licht in Seinerschaffenes Universum —- Diese Typen haben sich vom Herrn abgewand – und somit den Höllen zugewendet – Dort fühlen sie sich zu Hause – dort werden sie nach ihrem Hinscheiden auch verbleiben …….. !!!!!!!!!!!!!!

      • carma Says:

        „alter schwede“ – der satan, die höllen entstammen einen selbst!! verbinden sie sich aus religiösen, ideologischen, politisch-wirtschaftlichen gründen, wird das ganze kollektiv „psychotisch“.
        die nazi-normalbürger waren weder vom dämon besessen noch „teufelsanbeter“ – sowenig wie der privat durchaus „sympathische“ und recht ausgeglichen wirkende hitler. dieses janusgesicht hat auch mohammed- trotz unerbittlicher verfolgung aller feinde versucht er das „gute“ zu schaffen. weder Gott, erst recht nicht „satan“ hätten die geduld gehabt, mohamed zwanzig!! jahre lang den kümmerlichen islam einzublasen – soetwas tut man sich höchstens selber an, besonders wenn man ohnehin psychische störungen hat. sich solange zeit in steinerne „vaginas“ (höhlen) einsam zuückzuziehen, deutet doch auf schwere innere konflikte hin.
        was sagt der psychologe, neurologe?

      • Emanuel Says:

        Natürlich hast du mal wieder recht ! Wenn ich von Hölle spreche oder von Satan oder Teufel , so ist das für mich die entsprechende Geisteshaltung … alles ist in der anderen Welt eben GEISTIG zu verstehen … Wie du es auch schon ausgedrückt hast .. was wir in unserem Herzen tragen ist unsere Liebe … das entspricht unserem Willen !!! Diesen Willen, diese Liebe nehmen wir mit in die andere Welt … sei sie nun gut oder sei sie böse … sei sie nun wahr oder sei sie falsch …

        das sind die „neuen Einsichten des Psychiaters (!) und Neurologen … Nicht Psychologen … !!

        LG
        Emanuel

  2. Johannes Says:

    In der Aufzählung honoriger Personen fehlen noch die deutschen Bischofsmänner und -frauen, die Mohammedaner als „Glaubensgeschwister“ bezeichnen. Präses Nikolaus Schneider nennt sogar Kritik am Islam „krankhaft und unchristlich“ und gratuliert mit einigen anderen Kirchenfunktionären besonders herzlich zum Ramadan. Diese „Fastenzeit“ mit abendlicher Völlerei wird zu Ehren des Proleten abgehalten, weil er da die „Offenbarungen“ des Mondgötzen Allah erhielt, der in der Sure 8:55 sagt: „Schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen (alle Nichtmuslime)!“ „Und kämpfet wider sie, bis kein Bürgerkrieg mehr ist, und bis alles an Allah glaubt“ (Sure 8:39). „So haut ein auf ihre (der Ungläubigen) Hälse und haut ihnen jeden Finger ab“ (Sure 8:12).

    Da sage noch einer, der Islam sei nicht friedlich!

    • Emanuel Says:

      Wie wörtlich diese Teufel das Buch aus der Hölle nehmen kann man hier beobachten … wenn man gute Nerven hat !!

      http://alles-schallundrauch.blogspot.co.at/2012/12/das-sollte-man-jeden-fsa-unterstutzer.html

    • carma Says:

      vor allem für die letzteren suren gibt es ständig neues doku-material, die uns das ganze ausmaß dieses islamischen babarentums grausam vor augen führen. ich kenne recht nette, umgängliche und gebildete moslems, „voll integriert“, die weichen trotz gelegentlich peinlicher berührung dennoch keinen milimeter von ihrem islam ab, achten jesus nur im rahmen des korans und blocken tiefergehende diskussionen mit tausend fadenscheinigen ausreden ab. da fehlt einfach jedes unrechtsempfinden, tiefere mitgefühl und akzeptanz für un-sunnitische „menschen“-also dem rest der welt. das kann man zumindest indirekt raushören und rausfühlen, sie selbst nehmen ihre sturheit, unerbittlichkeit und gefühlslosigkeit einfach nicht wahr, verpacken das aber auf die höflichste weise!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s