kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Offener Krieg in Syrien unter Ausschluß der Weltöffentlichkeit 3. Dezember 2012

Filed under: Moslembrüder — Knecht Christi @ 15:23

 

Der Gaza-Krieg Israels gegen die Zivilbevölkerung der Palästinenser hat die Aufmerksamkeit von Syrien abgelenkt.

 

 Wie  wir berichteten, ist auf direkten Befehl der USA in Doha ein  Oppositionsrat gebildet worden. Eine völlig undemokratische Prozedur  ohne Wahl oder irgendwelche normalen Umstände.  Die Mitglieder wurden  von der NATO festgelegt. Clinton hatte einfach erklärt, der alte SNC sei  keine Vertretung mehr. Spricht es nicht eine deutliche Sprache, wie  sich die „Mitglieder“ von dem Drachen aus Washington herum schubsen  lassen? Die Teilnehmer der Doha-Meetings wurden buchstäblich in einen  Raum gesperrt. Ihnen wurde von den Kataris schlankweg erklärt, sie  würden erst raus gelassen wenn der „Rat“ gebildet wäre, wie Anwesende  berichten.

 

 

 

NATO erkennt Mörderpuppen an

 

Kinderkram, eine solche Ludentruppe als Regierung anzuerkennen. Wie düster, starrsinnig, arrogant, peinlich und lächerlich zugleich von Großbritannien und Frankreich. Die ehemaligen Kolonialmächte der Region. Genau die beiden waren es, die auch die Killer des NTC in Bengasi/Libyen besuchten und anerkannten Wir berichteten erst vorgestern über die konzertierte Aktion der NATO zur inneren und äußeren Destabilisierung des Landes  und behielten recht. Syrien wird in den letzten Stunden mehr und mehr von  der Außenwelt abgeschnitten. Westliche Quellen behaupten, der Zusammenbruch des  syrischen  Internets wäre eine Maßnahme der syrischen Regierung. Doch dies widerspricht aller Logik und den bekannten Tatsachen. Alle  Unterbrechungen der physischen und elektronischen Verbindungen mit dem Ausland waren stets auf Aktionen der NATO-Freunde Syriens zurückzuführen. Als die syrischen TV-Kanäle gekappt wurden  – die Satelliten gehören den „Feinden Syriens“ – war das auch Assad? Dass seit Monaten auf allen möglichen Wegen die syrischen Nachrichtenagenturen geblockt werden, ist das Assad? Wem nützt das, wenn Syrien die Tatarenmeldungen von AFP und Reuters nicht widerlegen kann? Es lebe die Freiheit des Wortes und der Information a la NATO.  Die ARD bestätigt unsere Vorausschau auf die Strategie der NATO in diesem nicht erklärten Krieg, das zivile Leben lahmzulegen. {„Die Internet-Verbindungen in Damaskus brachen am Mittag zusammen, auch Handy- und Telefon-Netze funktionierten nur noch sporadisch, wie Anwohner berichteten. Das Land sei praktisch vom Netz abgekoppelt, teilten zwei auf die Beobachtung des weltweiten Internetverkehrs spezialisierte US-Unternehmen mit“}.

 

 

Die Feinde Syriens

 

Sie saßen gestern in Ägypten zusammen um eine „Regierung“ zu formen; heute treffen sich die Feinde Syriens, die sich nach Orwell‘scher Methode „Freunde Syriens“ nennen, in Tokio, dann am 12. 12. 2012 in Marokko, wo Clinton die Anerkennung des von ihr zusammengepferchten Oppositionsrates als „Regierung“ Syriens verkünden will. Am 18. 12. 2012 soll es ein weiteres Oppositionstreffen in Rom geben.   Ob das die Schafe aller Länder hören wollen oder nicht. Wir erlebten von Beginn an eine imperialistische Verschwörung gegen Iran, Russland und China. Der Weg führte über Libyen und führt durch Syrien. Das unterscheidet uns Träger des Ehrentitels „Verschwörungstheoretiker“ von den Verschwörungspraktikern: Unsere dialektischen Einschätzungen erweisen  sich als stichhaltig und wurden in der Praxis bewiesen. Die peinlichen  Lügen der NATO z. B. von der Befreiung Libyens oder der Al Kaida in Syrien als  „Freie Syrische Armee“ glauben ja nun wirklich nur noch von NATO-Regierungen  und deren Scheinopposition wie Grüne und Sozialdemokraten veralberte Tagesschau-  und SPIEGEL- Konsumenten.

 

 

Krieg vor dem Eisernen Vorhang

 

Syrien erlebt jetzt – da ohne Bilder – eine Schlacht unter Ausschluss der Weltöffentlichkeit. Obama ist wieder gewählt und er hat freie Hand das Syrien-Problem im Sinne des militärisch-industriellen Komplexes  zu „lösen“. Die offene Übernahme der Anführerschaft durch Clinton ist ein eindeutiger Beweis. Die wiederum bewirkte die Bildung der Subversionstruppe in Doha mit dem Zweck eine „einheitliche syrische Opposition“ vorzugaukeln. Drittens wird der verdeckte innere und äußere Krieg gegen Syrien vorangetrieben. „Hinter der Fichte“ hat damals ausführlich den Überfall „Mermaid Dawn“ auf Tripolis geschildert. Wir erleben jetzt exakt dasselbe Szenario in Aleppo und schließlich in Damaskus. Die USA, Großbritannien und Frankreich verstärken den Druck, um eine militärische Lösung zu erreichen, bevor auch die letzte Vasallen-Regierung wach geworden ist und sich für ein politische, friedliche Lösung erklärt, um sich nicht völlig lächerlich zu machen. Beide Seiten drohten zu ermüden. Was eine diplomatische Lösung – wie Neuwahlen unter Teilnahme der Baath-Partei und Assads – wahrscheinlicher machte. Das wollen die USA verhindern.  Darum auch die gewaltsame Bildung eines Oppositionskörpers unter US-Druck. Der von Clinton vorbestimmte Marionettenvorsitzende Khatib ist ein politisch vergangenheitsloser ehemaliger Shell-Manager und Muslimbruder, den niemand außerhalb Damaskus‘ kennt. Ein Platzhalter der irgendeinen Anschein von vereinter Opposition oder Demokratie darstellen soll. Die Fäden zieht Obamas Furie Clinton.

 
 
 
 
 
Die NATO bereitet weiter den gewaltsamen Sturz Assads vor. Sie war nie davon abgerückt. Deshalb diskutieren die NATO-Staaten die Aufhebung des Waffenembargos. Wo bleibt denn jetzt der Aufschrei unserer einheimischen Freiheitskämpfer, die gerne „Flugverbotszone“ rufen, um die Zivilbevölkerung zu schützen? An der syrischen Regierung lag es nicht, dass die Kämpfe in Syrien weitergehen. Laut Lakhdar Brahimi hat sich Syrien an die Waffenruhe vom 26. 11. gehalten. Gebrochen wurde sie von der vom Westen unterstützten Al Kaida/Al Nusra. Die NATO setzt nicht nur auf die Ermüdung der syrischen Regierung. Das kann riskant sein angesichts der Ablehnung der NATO-Mördergruppen und der Unterstützung für Assad im Volk. Sie spekuliert auf die erlahmende Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit und der Medien. Der Punkt zum Angriff ist gekommen, wenn die Masse abwinkt: „Ich kann Syrien nicht mehr hören.“ Sie werden Syrien nicht hören, wenn die offene Aggression startet und die neuen Massaker losgehen. Die syrischen Medien sind geblockt, die NATO-Medien lügen, die „Eingebetteten“ werden wieder schweigen. {Quelle: hinter-der-fichte.blogspot.de}

 

 

 

Türkische Kampfjets

in syrische und irakische Lufthoheit eingedrungen

 

Damaskus/Bagdad (al-Alam): Dem Bericht des Nachrichtensenders al-Alam zufolge haben zwei türkische Kampfjets erneut die syrische und irakische Lufthoheit verletzt und sind in die Gebiete al-Anbar und al-Ramadi eingedrungen. Die libanesische Zeitung al-Diar schrieb, dass die irakische Luftabwehr auf die beiden Eindringlinge geschossen habe. Die türkischen Kampfjets konnten jedoch den irakischen Luftraum verlassen und haben dabei die syrische Lufthoheit verletzt und sind in die Türkei zurückgeflogen. Die türkische Armee hat bislang mehrmals die syrische und irakische Luft- und Bodenhoheit verletzt.

{Quelle: german.irib.ir}

 

 

Verwandte Beiträge – www.politaia.org

 

Friedensnobelpreisträger fordern Militärgüter-Boykott gegen Israel – 29.11.12

 

Deutschland hilft Israel bei Zuschneiden von U-Booten auf ballistische Flugkörper

 

Die „syrische Opposition“ wird von einem Vertreter der großen Ölunternehmen angeführt

 

Israelische und US-Offiziere bilden 8000 Bewaffnete in Türkei aus

 

Syrien: Appell der Christen – 25.11.2012

 

Neue Europäische Globalstrategie — von Christoph R. Hörstel

 

Die Syrische Nationale Koalition und die Shell Oil Company

 

TÜRKEI – PATRIOT-EINSATZ: BELÜGT DIE BUNDESREGIERUNG DAS PARLAMENT?

 

Nahost-Eskalation: Schluß mit britischer Geopolitik!

 

Schlacht um Syrien – Reportage von der Front

 

SYRIENKRIEG – TÜRKEI-EINSATZ — von Christoph R. Hörstel

 

Syrien: Ras Al Ain. Kurdistan gegen die FSA Teil 2 (Vesti.ru, 16.11.2012)

 

Syrien: Kurdistan gegen die FSA (Vesti.ru 11.11.2012)

 

5 Responses to “Offener Krieg in Syrien unter Ausschluß der Weltöffentlichkeit”

  1. Ibrahim Says:

    Türkei, Saudi-Arabien, Katar auf Fundamentalisten Kurs in Syrien!

    Gestützt von Großbritannien, Frankreich und den USA!

    Islamischer-Faschismus? Ja, Bitte??? Wieso! Weil Waffenhandel besser ist als Frieden!

    Wer? Der Westen natürlich! Warum? Weil die Werte in der Mülltonne sind! Warum?

    Weil die Kirchen ihre Christliche Indentität wegschmeißen! Warum? Weil es modern ist!

    CHRISTENTUM BRAUCHT DIE WELT! VOR ALLEM EUROPA UND DIE USA!

  2. carma Says:

    nur unter massiven druck obamas hat netanjahu die bodenoffensive gegen die hamasleute abgebrochen – und so den „palästinensern“ zu internationalem erfolg verholfen. für die zukunft bedeutet das eine enorme, wenn nicht existenzgefährdende bedrohung für israel, das eine teilung jerusalems und aufgabe samarias/judäas schon aus treue zu JHWE nicht akzeptieren kann und wird. gleichzeitig lässt obama syrien in die hände von fanatikern fallen, die sich ebenso an der hamas orientieren. die westlichen regierungen europas, jahrzehntelang in abhängigkeit der überwiegend sunnitischen dachverbände und organisationen geraten, massiv unter druck auch durch muslimische wählerschichten und politiker, haben sich dem sunnitischen willen von ca. milliarde „rechtgläubiger“ gebeugt.
    früher oder später wird wohl iran ins visier genommen (ob mit oder ohne israel) – dann wäre hussain obamas masterplan (?!) für seine zweite amtszeit erfüllt: jedenfalls gegenüber den erwartungen der saudi-sunnitischen welt…

    • carma Says:

      was mich wundert: ich kann nicht erkennen, inwiefern die eliten der hochfinanz und industrie von diesen verheerenden entwicklungen profitieren (abgesehen vom militärischen komplex für einen gewissen zeitraum) – das chaos greift doch immer mehr um sich und zieht alles in einen negativen strudel, eben auch die weltwirtschaft!! das risiko eines (auch wirtschaftlichen) supergaus gehen normalerweise nicht einmal kaufmännische strategen ein- schon aufgrund der börsenkurse…
      sind sie möglicherweise selbst überrumpelt von den undurchsichtigen strategien washingtons, londons, paris und berlins? sind diesmal nicht so sehr die „kapitalisten“ schuld, sondern die völlige fehleinschätzung korrumpierter politischer kreise, die sich in ihrem „humanismus sunnitischer färbung“ völlig verheddert haben?? ich bin zutiefst erschüttert, „sehenden auges“ den schleichenden untergang unserer kultur und den verrat an allen mühselig erworbenen demokratischen prinzipien mitansehen zu müssen, weil diese SCHEI!-sunnis uns nach strich und faden betrogen und verarscht haben!!
      unsere geschäftemacher und egalitären kulturglobalisierer haben ihnen diese chance zum abräumen unserer kultur auf dem goldenen teller serviert…

  3. peter Says:

    Der Gaza-Krieg Israels gegen die Zivilbevölkerung der Palästinenser hat die Aufmerksamkeit von Syrien abgelenkt.

    Das hättet ihr wenigstens in Anführungszeichen setzen sollen aber uach dann würden es viele nicht verstehen…

    Israel hat Zivilisten per Anrufen,SMS und Flugblättern gewarnt sich in der nähe von Hamas Leuten aufzuhalten.

  4. Johannes Says:

    Israel hat noch nie Kriege gegen eine Zivilbevölkerung geführt. Das verträgt sich nicht mit seiner biblischen Ethik. Aber es wurden begrenzte Operationen gegen die mörderische HAMAS geführt, die wahllos Tausende von Raketen auf israelische Siedlungen und Städte abfeuerte. Und es wurden die Drahtzieher des Terrors gezielt getötet – ganz human, damit nicht unnötig Blut unter den Zivilisten vergossen wird.

    Diese Raketenangriffe der HAMAS wurden von den Medien nicht thematisiert. Erst als sich Israel behutsam wehrte, war das Geschrei der „Journalisten“ groß. Es wird ja auch nicht nach der Wahrheit gesucht. Und wieder einmal feierte der Antisemitismus einen Erfolg. Wann endlich werden sich zumindest die Christen gegen diese Verdummung durch die Medien wehren???


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s