kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Riesen-Kirche in São Paulo eröffnet 4. November 2012

Filed under: Kirche — Knecht Christi @ 19:00

Kirche Santuário Mãe de Deus in Sao Paulo (Foto: Pressestelle Santuário Mãe de Deus)

 

In Brasilien ist der katholische Pfarrer Marcelo Rossi ein Popstar.

Seine Musik-CDs sind Verkaufsschlager.

Nebenbei hat er in São Paulo eine riesige Kirche bauen lassen.

Jetzt wurde sie bei einer Messe eingeweiht.

 

 

Im Süden der brasilianischen Metropole São Paulo ist eine der weltweit größten katholischen Kirchen feierlich eingeweiht worden. Pfarrer Marcelo Rossi, der im bevölkerungsreichsten katholischen Land der Erde wie ein Musikstar gefeiert wird, hielt die Messe im Innenraum der Kirche „Mãe de Deus“ (Mutter Gottes). Das von dem Architekten Ruy Ohtake entworfene Gebäude erstreckt sich auf einem 30.000 Quadratmeter großen früheren Fabrikgelände. Die Kirche ist an einem 44 Meter hohen Kreuz schon von weitem zu erkennen. Sie ist mit einem riesigen geschwungenen Dach ausgestattet und verfügt über eine Krypta. Zwar sind die Bauarbeiten zum größten Gotteshaus der Millionenstadt São Paulo noch nicht abgeschlossen. Im Innenraum finden aber bereits bis zu 20 000 Messebesucher Platz. Nach der Fertigstellung, die laut Rossi noch einige Jahre brauchen wird, soll das Gelände zusammen mit dem Außenbereich 100.000 Gläubigen Platz bieten. „Das wird das größte Gotteshaus Brasiliens“, sagte der 45-Jährige. Und es werde Sao Paulos neues Postkartenmotiv werden, prophezeit er.

 

 

Geschäftstüchtig und medial versiert

 

Rossis CDs und DVDs mit religiöser Musik verkauften sich in Brasilien etwa zwölf Millionen Mal und sein Buch „Ágape“ (griechisch: Nächstenliebe) über acht Millionen Mal. Mit den Erlösen aus den Verkäufen und Spendengeldern hat Rossi den Bau finanziert, der acht Jahre dauerte. Der Pfarrer ist bekannt dafür, sämtliche Register der modernen Medienlandschaft zu ziehen. Seine sonntäglich auf „TV Globo“ übertragenen Mitmach-Messen haben mitreißenden Karaoke-Charakter, während er seine Evangelisierungsarbeit gleichzeitig über soziale Internetmedien und das Radio vorantreibt. Rossi gilt als Ikone der in den 1960er Jahren gegründeten charismatischen Erneuerungsbewegung in der katholischen Kirche. Der Kult um ihn ist eine wichtige Gegenbewegung des Katholizismus zum stark wachsenden Evangelikalismus. Brasilien ist mit 123 Millionen Mitgliedern der römisch-katholischen Kirche das Land mit den meisten Katholiken der Welt, rund 64 Prozent der Bevölkerung gehören der Glaubensrichtung an. {Quelle: www.dw.de}

 

 

 

 

Eine der weltgrößten Kirchen

in São Paulo eingeweiht

 

Anlage soll 100.000 Gläubigen Platz bieten

 

 

In São Paulo ist eine der weltweit größten katholischen Kirchen feierlich eingeweiht worden. Der in Brasilien wie ein Popstar gefeierte Pfarrer Marcelo Rossi hielt die Messe im Innenraum der Kirche Mutter Gottes, der einmal 20.000 Menschen fassen soll. Nach der Fertigstellung, die laut Rossi noch einige Jahre brauchen wird, soll das Gelände zusammen mit dem Außenbereich 100.000 Gläubigen Platz bieten. Das von dem Architekten Ruy Ohtake entworfene Gebäude erstreckt sich auf einem 30.000 Quadratmeter großen früheren Fabrikgelände. „Das wird das größte Gotteshaus Brasiliens“, sagte Rossi, der in Brasilien Millionen Bücher, CDs und DVDs verkauft hat. Der Kult um Pater Rossi, einem Anführer der in den 1960er Jahren gegründeten Charismatischen Erneuerung, ist auch eine Gegenbewegung zum stark wachsenden Evangelikalismus. Brasilien ist mit 123 Millionen Anhängern der römisch-katholischen Kirche (rund 64 Prozent der Gesamtbevölkerung) das Land mit den meisten Katholiken der Welt. Doch die Evangelikalen machen seit einigen Jahren rasant an Boden gut. {Quelle: www.welt.de}

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s