kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Umfrage zeigt: Mehrheit der Israelis für einen Iranschlag 9. September 2012

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 20:53

Bevor es zu spät ist, und steht mit Vertrauen hinter Netanjahu…

 

Ulrich J. Becker, Jerusalem, 19. Elul 5772: Die deutsche Presse war in letzter Zeit voll von allen möglichen Analysen, Berichten, Kommentaren etc. über einen möglichen israelischen Militärschlag gegen den Iran. Im Allgemeinen wird dort immer die Message rübergebracht, dass eigentlich Israel hysterischer, als der Iran gefährlich ist und dass vor allem Israel – und nicht der Iran – mit dem Feuer spielt und der eigentliche Aggressor ist – nicht das Land, dass allen klar macht (genau wie Hitler damals), was es mit den Juden vorhat und alle nur halblaechelnd abwinken, weil sie es nicht glauben wollen. Aber nein, diese Artikel behaupten oft nicht, dass Israel so hysterisch verbohrt ist, so etwas Furchtbares zu tun, wie die eigene versuchte Vernichtung in einem Vorstadium zu verhindern, sondern es sind nur die beiden israelischen Führer Benjamin Netanjahu und Ehud Barak. Sie hysteriesieren das Volk! Sie hetzten gegen Iran! Sie bringen einen Krieg voran – und all das gegen die rationale und ausgewogene Meinung der Armee, des Geheimdienstes, der anderen Politiker und dem ganzen israelischen Volk. Eine Art zwei-Mann-Eliten-Verschwoerung, die – natuerlich vollkommen kurzsichtig und unverständlich – ganz Israel in den Abgrund zu stuerzen droht.

 

 

Danke, dass ihr so besorgt sein, aber leider ist euer Versucht, sich als ‘Judenfreunde’ und ‘Netanjahu-Barak-Entlarver’ darzustellen, einfach eine deutsche Seifenblase mit viel heisser Luft.

 

Aber damit es noch mal ganz klar und eindeutig ist, dass das israelische Volk mehrheitlich hinter Netanjahu und Barak in dieser Sache steht und mehrheitlich für einen Iranschlag ist, hier eine Umfrage, die letzten Monat in Maariv veröffentlicht wurde (davor hört ansonsten in Deutschland kein Mensch – wehe aber, die Ergebnisse wären andersherum gewesen, jedes Blatt hätte sie zitiert…): Israelis für einen Angriff auf den Iran: 41% der Israelis (und 44% der jüdischen) sind davon überzeugt, dass nur noch eine militärische Aktion – und nicht Sanktionen – den Iran von der Herstellung einer Atombombe abhalten kann, wohingegen 22% der Meinung sind, dass man es auch nur mit Sanktionen schaffen kann. Israelis befürchten 2. Holocaust: 31% der Israelis (und 37% der jüdischen) gehen davon aus, dass man mit einem zweiten Holocaust rechnen muss, sollte der Iran die Atombombe erlangen. 25% der Israelis gehen nicht davon aus. Israelis stehen hinter Netanjahu und Barak: Auf die Frage, wie sehr die Menschen auf die Lageeinschaetzung von Benjamin Netanjahu und Ehud Barak vertrauen, antworteten 40% (45% der Juden), dass sie auf sie vertrauen, und 27% (20% der Juden), dass sie ihrer Bewertung der Lage nicht vertrauen.

 

 

Ist Deutschland noch ein Verbündeter?

 

Israelische Juden für israelischen Angriff, auch wenn USA und Co. versprechen, dass später selbst zu tun: Die Fragestellung war ein bisschen fies, denn sie tut so, als sei es sicher, dass jemand in der Welt irgendwann Iran militärisch aufhalten wuerde: “Wenn wir uns dem letzten Punkt nähern, wo Israel noch selbst schweren Schaden am iranischen Atomprogramm anrichten kann, was sollte Israel deiner Meinung nach machen in dieser Situation: Selbstständig angreifen oder die Arbeit den USA und der Weltgemeinschaft überlassen, deren militärische Möglichkeiten größer sind“? Trotzdem antworteten 40% der israelischen Juden, dass Israel besser selber angreifen sollte und 35% sprachen sich dafür aus, es den USA und der Welt zu überlassen. Interessant hierbei, dass nur 12% der israelischen Araber sich für einen selbststaendigen israelischen Angriff aussprachen und die Mehrheit von ihnen – 46% – sich gegen einen israelischen Alleingang stellten. [Die Umfrage wurde vom 07.-08. August 2012 durch das Umfrageinstitut Maagar Mochot durchgeführt.]

 

Soviel zu diesem kurzen Auszug aus der Umfrage und bitte teilt es allen deutschen ‘Nahostexperten’ mit: Netanjahu und Barak sind nicht die ‘Einpeitscher’ und ‘Volksverführer’, als die sie uns gerne verkauft werden sollen (und auch die israelische radikale Linke trällert auf diesen Tönen mit). Das ist Stuss und Schwachsinn und die Mehrheit der Israelis (und erst recht die Mehrheit der israelischen Juden) steht hinter Netanjahu und hinter einem israelischen Angriff auf deren Kernwaffenprogramm bevor es zu spät ist! Das heisst, wenn ihr – liebe deutsche Nahostexperten -, der Meinung seid, dass es eine schlechte und böse Idee ist, dem iranischen nuklearen Vernichtungsversuch zuvorzukommen, dann könnt ihr das sagen, aber sollten auch hinzufügen, dass ihr euch damit nicht auf die (Mehrheits)Seite des israelischen und jüdischen Volkes in Israel stellt, sondern auf deren Gegenseite. Ihr sprecht euch nicht für israelische Interessen, sondern gegen sie aus. Das könnt ihr machen, es aber bitte nicht als Umgekehrtes ausgeben. {Quelle: aro1.com}

 

 

 

5 Responses to “Umfrage zeigt: Mehrheit der Israelis für einen Iranschlag”

  1. CARMA Says:

    na wenn das ein e….l liest, darf man sich schon auf saftige kommentare freuen, gelle…

    wenn obama schon so gerne mit drohnen spielt, könnte er doch mal in teheran bei einem gewissen ahmedinedschad anfragen lassen, ob ihm sein trautes heim noch was wert ist…

  2. Emanuel Says:

    Ja klar, lieber Carma ! Der Hass einiger Juden auf alles Nichtjüdische , nimmt wirklich immer bizarrere Formen an. Obiger Artikel strotzt nur so von Hass auf die Deutschen !!! Jeder Mensch auf diesem Erdball, hat das Recht, die Politik der Führer der Juden in Israel nicht zu mögen !!!!!!!!!!

    Nach obigem „Artikel“ dieser Ari -äh Aro 1.com wollen doch etwa 59 % der Juden oder besser Israelis
    keinen Krieg und mögen die Politik ihrer FÜhrer nicht !!! Denn nach Adam Riese bleiben – wenn
    41 % „dafür“ sind noch 59 % „dagegen“ oder sind unsicher. Darüber hinaus ist diese „Umfrage“ nicht aussagekräftig genug , um sie in dieser Form zu postulieren!!!

    Wie viele Probanden sind denn überhaupt befragt worden ?
    Nach welchen Kriterien wurden sie ausgesucht ?

    Diese Leute von Aro1.com sind nicht anders als diejenigen, gegen die sie hetzen … die Ayatollas sind die andere Seite derselben Münze !!!!

    Wer die Politik der israelischen Führung kritisiert ist noch lange kein Antisemit — Wäre dem so, wären mindestens die Hälfte der Juden in Israel „Antisemiten“ …. und das ist doch wohl eine lächerliche Vorstellung – oder ????

  3. Emanuel Says:

    … und noch ein paar Gedanken zu Hiob … Gott erlaubt Satan Hiob alles wegzunehmen, was er in seinem Besitz hatte …. richtig ? Gott sagt: Nimm alles, rühre nur seine Seele nicht an … ! richtig ?

    Ich weiß wirklich nicht, was schon alles über Hiob geschrieben wurde … aber für mich ist das jetzt ganz deutlich , was das Geheimnis, dieses wundervollen Buches aussagt ….

    Satan nimmt Hiob alles, was von Satan ist !!!!!!!!

    Aller Reichtum und Luxus den die Wesen hier „sammeln“, ist von Satan !!! Und es ist klar, das Satan das was er gegeben hat, auch wieder nehmen kann — das ist vom Herrn erlaubt, da stimmt der Herr Satan, „seinem Sohne“ zu …. „Die Seele aber, rührst du nicht an !!!“ so Gott zu Satan !! Das Geheimnis ist, das „die Seele“ des Menschen eben von Gott, unserem Herrn Jesus Christus ist – und dieses winzige Licht in unserem Inneren, rührt der Satan nicht an ….

  4. Emanuel Says:

    …über allen Wipfeln ist Ruh …… pssst … Angst frisst auf …..

  5. diese Kriegführerei sollte mal ein Ende haben und alle beteiligten friedlich werden,…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s