kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

CDU-Politiker will christliche Flüchtlinge bevorzugen 24. August 2012

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 16:24

Armenien nimmt viele Syrer auf –  Christen fliehen aus Syrien

 

 

ALEPPO/LIMASSOL. Mehr als 160 000 Syrer sind nach Angaben des UN-Hochkommissariats für Flüchtlinge (UNHCR) in die Nachbarländer Türkei, Jordanien, Irak und den Libanon geflohen. Dass auch die armenische Kaukasusrepublik fast 6000 syrisch-armenische Christen aufgenommen hat, ist kaum bekannt. Die meisten von ihnen kommen aus Aleppo. Dort ist die Fahrt zum Flughafen inzwischen lebensgefährlich. 150 Dollar, klagte eine junge Armenierin am Airport von Eriwan, habe sie dem syrischen Taxifahrer bezahlen müssen. Zehnmal soviel wie in Friedenszeiten. Die Frau lebt in einem zumeist von Christen bewohnten Bezirk von Aleppo. Erst vor wenigen Tagen seien vier armenische Christen mit durchgeschnittener Kehle gefunden worden. Sie sollen sich geweigert haben, islamistische Brigaden zu unterstützen. Fast täglich berichten armenische Christen in Eriwan über ihre Erfahrungen in Aleppo. Um den Ansturm der Flüchtlinge zu bewältigen, hat die armenische Fluggesellschaft „Armavia“ eine Luftbrücke zwischen Aleppo und Eriwan eingerichtet. 100 000 armenische Christen leben in Syrien. Zwei Drittel von ihnen in Aleppo, wo ihre Vorfahren nach der Verfolgung durch die Osmanen und Jungtürken Anfang des 20. Jahrhunderts Zuflucht gesucht hatten. Von den Kämpfen in Syrien blieb Aleppo bis Anfang Juli verschont. Die sunnitischen, christlichen und kurdischen Einwohner hatten sich mit dem Assad-Regime arrangiert, „ohne es zu lieben“, sagt ein armenischer Flüchtling namens Harout. Die Revolution sei von außen – von Milizionären vom Land sowie den internationalen islamistischen Dschihad-Brigaden – in die Stadt getragen worden. Dort würden die Aufständischen auf Ablehnung der Stadtbevölkerung stoßen. Die meisten armenischen Christen verhielten sich neutral oder unterstützten Assad. Extremistische Rebellenfraktionen hätten daraufhin armenische Christen als sogenannte „Kollaborateure“ bestraft und hingerichtet, berichtet Harout. {Quelle: www.badische-zeitung.de}

 

Badische Zeitung

 

 

CDU-Politiker will christliche Flüchtlinge bevorzugen

 

Vertreter aller Bundestagsparteien plädieren dafür,

syrische Flüchtlinge aufzunehmen.

Für CDU-Politiker Mißfelder ist dafür deren Glaube mit entscheidend.

 

 

Deutschland soll Bürgerkriegsflüchtlinge aus Syrien aufnehmen. Dafür haben sich führende Außenpolitiker aller im Bundestag vertretenen Parteien in der Tageszeitung Die Welt ausgesprochen. „In Syrien gibt es eine humanitäre Katastrophe. Deutschland sollte Flüchtlinge aufnehmen“, sagte Rainer Stinner (FDP). „Moralisch wäre eine Aufnahme in Deutschland grundsätzlich geboten“, befand auch Rolf Mützenich (SPD). Mützenich und Kerstin Müller (Grüne) sagten, dass die meisten Flüchtlinge derzeit zwar in der Nähe ihrer Heimat bleiben und schnell in ihr Land zurückkehren wollten. „Aber Deutschland sollte angesichts der dramatischen humanitären Lage auch anbieten, selbst Menschen aus Syrien aufzunehmen, um die Anrainerstaaten zu entlasten“, sagte die frühere Staatsministerin im Auswärtigen Amt. Insgesamt sind inzwischen laut Auswärtigen Amt mehr als 150.000 Menschen aus Syrien geflohen. Allein in der Türkei sind inzwischen etwa 70.000 Menschen angekommen. Sie leben dort in Zeltstädten, Asylheimen und Containerstädten. Die türkische Regierung will Aufnahmelager für weitere Zehntausende Flüchtlinge errichten – ab 100.000 Flüchtlingen seien die Kapazitäten des Landes aber ausgelastet, teilte der türkische Außenminister Ahmet Davutoğlu mit. In anderen Anrainerstaaten wie dem Libanon sind ebenfalls Tausende Flüchtlinge angekommen, jedoch gibt es dort keine offiziellen Flüchtlingslager. Deshalb müssen viele Menschen in improvisierten Unterbringungen unter schweren Bedingungen leben.

 

 
Mißfelder will christliche Flüchtlinge aus Syrien aufnehmen

 
Der CDU-Politiker Philipp Mißfelder plädierte dafür, nur ausgewählte Flüchtlinge ins Land zu lassen: „Große Sorgen macht mir die Lage der Christen in Syrien, da der Bürgerkrieg vor allem auch religiös motiviert ist. Deshalb sollte Deutschland an dieser Stelle eine Aufnahme von Flüchtlingen nicht ausschließen.“ Damit ging Mißfelder über die Position seines Parteikollegen Ruprecht Polenz (CDU) hinaus. Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses möchte lediglich die Mittel für die Flüchtlingslager in Jordanien, Libanon und der Türkei weiter aufstocken. Deutschland hatte die humanitären Hilfen dort kürzlich auf 22 Millionen Euro erhöht. Der Krieg in Syrien zieht nach Einschätzung von Amnesty International zunehmend Zivilisten in Mitleidenschaft. Nach Angaben von EU und Vereinten Nationen benötigen mindestens 2,5 Millionen Syrer dringend humanitäre Hilfe, knapp 1,2 Millionen gelten als Vertriebene im eigenen Land. Die Zahl der Toten wird inzwischen auf etwa 24.500 geschätzt. {Quelle: www.zeit.de}

 

3 Responses to “CDU-Politiker will christliche Flüchtlinge bevorzugen”

  1. Klotho Says:

    Ich möchte den Kopten danken für ihre rechte gute Berichterstattung und Darlegung der wahren Verhältnisse im Mittleren Osten, welche kaum in den Mainstreammedien vorkommen. Ich möchte darum bitten, weiter so zu verfahren.

  2. Bernhardine Says:

    OT

    ROT = BRAUN

    “”NSU-Mitglied Uwe M. sympathisierte offenbar mit RAF
    Autor: NT-Redaktion am 25. August 2012 – 08:41

    Uwe M., Mitglied der rechtsradikalen Gruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU), sympathisierte offenbar mit der linksradikalen Rote Armee Fraktion (RAF). Nach Informationen des Nachrichtenmagazins “Focus” sagte das ein Jugendfreund von M. beim Bundeskriminalamt aus. Andreas R. erklärte, M. und er hätten 1989/90 in Jena über die RAF gesprochen…”“
    http://www.netzticker.com/allgemein/nsu-mitglied-uwe-m-sympathisierte-offenbar-mit-raf/131012

  3. Ja, endlich mal, wir sind für UNSERE Schwestern und Brüder verantwortlich, nciht für die, die uns das Messer an die Kehle setzen für ihren Mondgötzen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s