kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Ägypten steht vor dem baldigen Zusammenbruch 31. Juli 2012

Filed under: Moslembrüder — Knecht Christi @ 19:01

Die ägyptische Zeitung „Al-Mougaz“:

Rückkehr der zehn gefährlichsten Terroristen nach Ägypten gemäß Dekret von Morsi„!

 

 

Die ägyptische Zeitung „Al-Schoruk“ berichtet offiziell über das, was vorgestern allen wütenden Ägyptern bekannt war: „Morsi schickte 400,000 Liter Treibstoff (wird nicht geschrieben, was genau) nach Gaza, damit die Palästinenser Strom haben können“! Die Ägypter haben so einen dicken Hals, weil die Stromausfälle zum Alltag in allen Bundesländern gehören, und weil das Land jeden Tag ärmer wird. Nichts geht mehr. Die Preise sind astromomisch und die Sicherheit auf den Straßen ist null. Der Müll wird von den Straßen nicht abgeholt und die bärtigen Minister beunruhigen die Bevölkerung mit ihren Aussagen. Der Tourismus brach sogar in Luxor und Assuan zusammen. Morsi lässt die schlimmsten Terroristen der Gamaa Islamia frei: Die meisten von ihnen wurden zu lebenslänglicher Haft oder Todesstrafe verurteilt, weil sie Generäle und hochrangige Offiziere des Innenministeriums und der Armee getötet haben. Hunderte von der Sorte wurden zu verschiedenen Anlässen freigelassen. Außerdem wurde vielen dieser Terroristen erlaubt, nach Ägypten zurückzukehren, wo sie furchtbare Verbrechen in Afghanistan, Kosovo, Bosnien, Albanien, Pakistan, Iran und Tschetschenien begangen haben. Mohamed Al-Zawahry tauchte erst bei dem Versuch das Verteidigungsministerium zu stürmen auf. Seitdem zeigt er sich ganz lässig. Zuletzt hat ihn die ägyptische Zeitung „Al-Watan“ in einer pompösen Villa interviewt, wobei er rotzfrech das Christentum herabwürdigte und die Bibel als verfälscht bezeichnete. Er rief zur Bekämfung der Juden und Christen auf. Was Morsi auch vor drei Tagen machte: Er begnadete den schlimmsten Terroristen aller Zeiten und den wichtigen Funktioär der Moslembruderschaft: Wagdi Ghonim! Dieser Wahnsinnige brachte sehr viel Unheil über den Jemen und sein Strafregister ist kilometerlang … der darf Ägypten jetzt betreten und gegen die Juden und Christen fest hetzen, wie er vor und nach dem seiner Heiligkeit Papst Schenuda tat. Jetzt breitet sich Ägypten darauf vor, den blinden Terroristen Omar Abd Alrahman zu empfangen, den Amerika begnaden will: Im Rahmen der Zusammenarbeit mit den Moslembrüdern, um Ägypten und die ganze Region zu versinken …

 

 

Mohamed Al-Zawahry, ältrer Bruder von Aiman, dem amtierenden Al-Kaidas Chef

Und die frische entlassenenen Terroristen

 

 

 

Verstehen Sie mich jetzt,

wieso ich öfters und seit den erfundenen Revolutionen

von den Blauhelmsoldaten sprach?

 

 

US-Verteidigungsminister Leon Panetta: Die Frage sei nicht mehr, ob Assad...

 

 

US-Verteidigungsminister Panetta besucht Kairo

 

US-Verteidigungsminister Leon Panetta ist zu einem Kurzbesuch in Kairo eingetroffen. Panetta will den ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi und den Vorsitzenden des machtvollen Militärrates, Feldmarschall Mohammed Hussein Tantawi, treffen. Seit dem Sturz des langjährigen Machthabers Husni Mubarak im Februar 2011 befindet sich Ägypten in einem schwierigen Übergangsprozess. Dabei liefert sich der im Juni zum Präsidenten gewählte Islamist Mursi einen Machtkampf mit dem Militärrat, der zur Mubarak-Ära gehört. {Quelle: www.welt.de}

 

 

Und wo war er gestern?

 

 Zerstörter Panzer des syrischen Regimes nahe Aleppo: Am Samstag starteten die...

 

US-Verteidigungsminister zu Syrien

 

 

„Assads Regime neigt sich dem Ende zu“

 

 

Die Regierung in Washington sieht das syrische Regime am Ende.

Die Schlacht um Aleppo sei der „Sargnagel für Machthaber Assad“,

sagte US-Verteidigungsminister Panetta.

Wegen der Kämpfe in der Wirtschaftsmetropole sind Hunderttausende auf der Flucht.

 

Tunis: Regime und Rebellen kämpfen erbittert um die größte Stadt Syriens, die Wirtschaftsmetropole Aleppo. Nach Einschätzung von US-Verteidigungsminister Leon Panetta wird die Offensive für Machthaber Assad das Ende seiner Macht besiegeln. Aleppo sei ein neues „tragisches Beispiel“ für die „blinde Gewalt“, die das Regime gegen das eigene Volk richte, sagte Panetta an Bord einer Militärmaschine mit Ziel Tunesien. Je mehr Gewalt Assad anwende, desto mehr stelle er sicher, dass „sich das Regime seinem Ende zuneigt“. Die Frage sei nicht mehr, ob der syrische Machthaber stürze, sondern wann, sagte Panetta. Aleppo werde „letztlich Assads Sargnagel sein“. Panetta machte keine neuen Aussagen bezüglich der Zukunft Syriens, sondern erklärte lediglich, Washington würde die syrische Opposition unterstützen. Die USA und die internationale Gemeinschaft übten diplomatischen und wirtschaftlichen Druck aus, um die Gewalt zu beenden, Assad zum Rücktritt zu zwingen und den Übergang zu einer demokratischen Regierungsform zu ermöglichen. Besonderes Augenmerk liege auf der Sicherheit der syrischen Lager mit chemischen und biologischen Waffen, sagte der US-Verteidigungsminister. Dabei arbeite Washington „eng mit den Ländern der Region“ zusammen.

 

 

Kämpfer der Aufständischen in Aleppo: Bislang ist es dem Regime den Berichten...

 

Panetta wollte nach dem Besuch

in Tunesien nach Ägypten, Israel und Jordanien

weiterreisen.

{Quelle: www.spiegel.de}

 

 

Ein Mitglied der Rebellenarmee FSA in einem von den Aufständischen...

 

 

Im Stadtteil Schaar haben Rebellen eine Polizeistation überrannt - die...

 

Im Stadtteil Schaar haben Rebellen eine Polizeistation überrannt

Die Gefangenen stehen mit erhobenen Händen vor einer Wand.

 

 

Das Regime hat mit dem Einsatz von Chemiewaffen gedroht - in Aleppo liefert ein...

 

Das Regime hat mit dem Einsatz von Chemiewaffen gedroht – in Aleppo liefert ein Lastwagen eine ganze Ladung mit Gasmasken vor einem Stützpunkt der Rebellen ab.

 

Da hat jemand kräftig mitgeholfen … die Amis planen und die Moslembrüder mit Hilfe von Katar, Saudi-Arabien und der Türkei setzen um

 

Die Fragen lauten folgendermaßen:

 

Endet Baschar wie Gaddadi?

Wer wird fällig,

wenn die Moslembruderschaft mit ihren Terrororganisationen wie Al-Kaida, Hamas und Hizb Allah

Syrien wie alle anderen zuvor übernehmen?

 

Die verwünschten Schiiten im Iran?

Welche Bahrin und die Dynastie Al-Saouds bedrohen?

 

Schauen Russland und China nur zu,

wie ihre Geschäfte kaputt gemacht werden?

Produktion von Molotowcocktails: Regimegegner in Aleppo fertigen die Brandsätze...

 

Produktion von Molotowcocktails: Regimegegner in Aleppo fertigen die Brandsätze gleich kistenweise an.

 

In Ägypten ganz normal und leicht zu erwerben!

 

One Response to “Ägypten steht vor dem baldigen Zusammenbruch”

  1. Harrypotter Says:

    Koran 22.47Und sie fordern dich auf, die Strafe zu beschleunigen, doch Allah wird nie Sein Versprechen brechen. Wahrlich, ein Tag bei deinem Herrn ist gleich tausend Jahre nach eurer Zeitrechnung.
    وَيَسۡتَعۡجِلُونَكَ بِٱلۡعَذَابِ وَلَن يُخۡلِفَ ٱللَّهُ وَعۡدَهُ ۥ‌ۚ وَإِنَّ يَوۡمًا عِندَ رَبِّكَ كَأَلۡفِ سَنَةٍ۬ مِّمَّا تَعُدُّونَ

    Ich bin kein Muslim, aber mir scheint dass der Koran der islamischen welt ab 1000 nach Hejra ٱلۡعَذَابِ= Folter, Erniedrigung, Verfolgung, Heimsuchung, Schmerzen…..etc.
    prophzeit. Tatsächlich hat die Talfahrt des Islams mit der Niederlage 1582 ( Von der Verkündigung Muhammads gerechnet exakt 1000 Jahre ) vor Wien seinen Anfang genommen.
    Egal in welchem Land, die Muslimischen Menschen leiden unter Krieg, Diktatur, Korruption und unwissenheit.
    Dabei waren ihre Vorfahren vor 700 Jahren die Herren der Welt.
    Diese Erniedrigung hat seinen Höhepunkt noch nicht erreicht.
    Mir tun die Christen und andre Minderheit in Orient sehr leid. Sie leiden unverschuldet da mit.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s