kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Kopten protestieren vor hohem Gericht gegen Skandal-Urteil 27. Mai 2012

Filed under: Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 14:07

 

Am gestrigen Samstag, den 26. Mai 2012, organisierten die Kopten mit vielen der koptischen Bewegungen {wie „Masperos Jugend“, „Kopten für Ägypten“, „Die Kopten Ägyptens“, „Verband er Masperos Märtyrer“ und „Das Blut der Märtyrer“} einen friedlichen Protest vor dem hohen Gericht in Kairo. Die Kopten protestieren gegen das Skandal-Urteil, welches nicht zum ersten Mal sowohl vor als auch nach der erfundenen Revolution die Christen entsetzte. Die ägyptische Justiz setzte die Reihe der verheerenden Urteile nach den Angriffen des muslimischen Mobs fort. Am 19. April 2011 erfand der Sicherheitsdienst eine neue Folge der unendlichen Serie der Koptenverfolgung. Ein Streit wurde eingefädelt, nach dem der muslimische Mob wie seit jeher wie wahnsinnige Stiere stundenlang wütete. Und wie nach allen Angriffen auf Kopten und sogar nach den Massakern an Kopten wurden die Opfer inhaftiert, um die Kopten und die koptische Kirche dazu zu zwingen, auf alle Rechte zu verzichten und sich sogar mit den kriminellen Tätern zu versöhnen: Linke Wange hinhalten!

 

 

 

Nach den Angriffen vom 19. April 2011, bei denen viele Kopten alles verloren, saßen 12 koptische Opfer mit ihren kriminellen Verfolgern und Peinigern im Gefängnis. Nach über einem Jahr kam das Skandal-Urteil: Alle 8 Moslems wurden freigesprochen – Die 12 Kopten wurden zur lebenslänglichen Gefängnisstrafe verurteilt. Wissen Sie eigentlich, warum wir Kopten ausflippen? Ganz einfach zu erklären: 6 der 8 Moslems sind registrierte Verbrecher – 10 der 12 Kopten verließen nicht einmal ihre Wohnungen, als der muslimische Mob wütete! Das Urteil kann nicht angefochten werden, weil es von einem Gericht für innere Sicherheit des Landes beschlossen wurde. Das Urteil ist somit rechtskräftig und muss vollstreckt werden.

 

 

 

Sowohl vor Mubarak als auch nach ihm erfuhren die Kopten nach solchen von Sicherheits- und Geheimdienst eingefädelten Angriffen und Massakern keine Gerechtigkeit. Bis jetzt wurde niemand bei den verheerenden Massakern in 2011 verurteilt: Bombenattentat in der Silvesternacht mit 24 Märtyrern – Maspero-Massaker mit mindestens 27 Märtyrern. Die Moslems, welche bei Zerstörung der Kirchen in Soul, Imbaba und Assuan gefilmt wurden, sind bis jetzt „frei“! Die Moslems, welche Tag und Nacht in den Medien das Christentum herabwürdigen, sind trotz der unendlich vielen Anzeigen der koptischen Menschenrechtler und Juristen im Auftrag der koptischen Kirche „frei“! Dafür wurden mindestens 6 Kopten strengst verurteilt, weil es ihnen in dies Schuhe geschoben wurde, Mohamed oder seinen Islam beleidigt zu haben. Der muslimische Mob bekam so viele Aufträge wegen der üblichen Geschichte: Ein böser Kopte verknallte sich in eine tugendhafte Muslimin! Zuletzt in Ameria (bei Alexandria) zerstörte der muslimische Mob alles, was Kopten gehörte. Dahinter steckte in Wirklichkeit etwas anderes: Der wohlhabende Kopte, Herr Bastawros, hat eine Hauskirche in seinem Hochhaus. Die friedlichen Moslems trafen ein faires Urteil: Die koptischen Familien müssen die kleine Stadt sofort verlassen und alles verkaufen, was sie besitzen.

 

 

 

Nach all diesen Geschichten behaupten die Moslems Ägyptens,

dass die Kopten nicht verfolgt seien!

 

Wollt ihr uns auf den Straßen abschlachten?

Oder was?

 

Wir sind trotz der langjährigen Verheimlichung unserer Zahlen über 19 Millionen ägyptische Bürger. So eine Zahl in dem 21. Jahrhundert lässt sich nicht ausradieren. Wir sind nicht die Armenier und ihr seid keine Türken. Ägypten war bis zum 7. Jahrhundert ein koptisches Land und wir sind weder winzige Minderheit noch analphabetische Gastarbeiter. Ägypten ist unser Heimatland, welches wir lieben, und in dem mit allen Ägypter in Frieden teilen wollen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s