kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Ermittlungen nach Mordaufruf gegen Pro NRW von „Islamisten“ 21. Mai 2012

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 16:39

 

Ein Islamist soll in einer Video-Botschaft zum Mord an deutschen Rechtsextremisten aufgerufen haben.

Jetzt wird gegen ihn ermittelt.

 

 

Nach dem Mordaufruf eines Islamisten gegen deutsche Rechtsextremisten hat der Generalbundesanwalt die Ermittlungen gegen Yassin Chouka alias Abu Ibrahim übernommen. Der 27-Jährige soll in einer am Wochenende in einem Internetforum aufgetauchten Video-Botschaft zur Ermordung von Mitgliedern der rechtsextremen Partei Pro NRW aufgerufen haben. „Wir ermitteln wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung“, sagte ein Sprecher der Bundesanwaltschaft am Montag. „Die aktuelle Veröffentlichung belegt diesen Verdacht weiter“. Abu Ibrahim ist als Werber und Propagandist der islamistischen Terrorgruppe Islamische Bewegung Usbekistan (IBU) bekannt. Er soll sich im pakistanisch-afghanischen Grenzgebiet aufhalten. „Wir nehmen die Drohung ernst“, hatte ein Sprecher des NRW-Innenministeriums nach Bekanntwerden des Videos gesagt. Es seien aber keine konkreten Anschlagspläne bekannt. Zu konkreten Sicherheitsmaßnahmen wollte sich das Düsseldorfer Ministerium nicht äußern.

 

Martialische Botschaft: Die rechtsextreme Splitterpartei Pro NRW hatte sich den Hass der Islamisten zugezogen, weil Aktivisten der Partei in den Wochen vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen auf Kundgebungen provokativ islamkritische Karikaturen gezeigt hatten. Am Rande einer dieser Kundgebungen in Bonn hatten radikalislamische Salafisten Polizisten angegriffen. 29 Beamte wurden verletzt, zwei von ihnen durch Messerstiche schwer. In der Internet-Botschaft heißt es: „Ihr sollt die Mitglieder der Pro NRW alle töten!“ Der 27-Jährige rät den Salafisten davon ab, weiterhin öffentlich gegen Pro NRW zu protestieren. „Lauert und sucht einzelne Personen der Pro NRW auf“, heißt es in der siebenminütigen Botschaft. Die potenziellen Opfer sollen ausgeforscht werden, „und dann schlagt zu“. Sogar eine Tageszeit für die Mordanschläge wird den „lieben Geschwistern in Deutschland“ empfohlen – in der Dunkelheit oder im Schutz des Morgengrauens. Die Mudschaheddin „erklären der Pro NRW den Krieg“, heißt es martialisch in der Botschaft. „Tod der Pro-NRW“ ist auf dem Standbild zu lesen. Die IBU soll dem Terrornetz Al-Kaida nahestehen. Eine Absplitterung der IBU ist die IJU: Ihr gehörten die Terroristen der Sauerland-Gruppe an, die massive Bombenanschläge in Deutschland geplant hatten. {Quelle: www.morgenpost.de}

 

3 Responses to “Ermittlungen nach Mordaufruf gegen Pro NRW von „Islamisten“”

  1. Bernhardine Says:

    Ist es Vielfalt, wenn eine einzige Religionsideologie Deutschland beherrscht?

    Moslems bestimmen über Redefreiheit. Dauerbeleidigte Moslems bestimmen, was Beleidigung sei. Die Scharia steht bereits über dem Grundgesetz.

    Korankonforme Kakophonie

    Salafisten, „moderate“ Moslems, deutsche Politiker, deutsche Journalisten von Mund zu Mund, äh Hand in Hand:
    „Die rechtsextreme Splitterpartei PRO-NRW provoziert und beleidigt Muslime mittels Haß-Karikaturen gegen den Islam.“

    • Wolf Says:

      Pro-NRW provoziert und beleidigt Moslems nicht, sondrn öffnet mit ihren Aktionen lediglich das bekannte und allgegenwärtige verhaltensmuster der Muslime.
      Wenn Pro-NRW das nicht täte, würde niemand aus der übrigen schlafenden Gesellschaft auf das vorhandene gewaltpotenzial der Muslime aufmerksam werden und man würde weiter in aller Seelenruhe dem islamismus, Salafismus, muslimischen Terrorismus den erforderlichen Nährboden geben. Man vergesse niemals, daß die Attentäter auf das World tradecenter in manhattan ihre Vorbereitungen für ihre perverse Aktion hier in der BRD in aller Ruhe und Sicherheit vorbereiten konnten. Somit haben sich deutsche Gutmenschen an den Folgen des Anschlags von Manhattan mitschuldig gemacht.
      Die selben „deutschen“ Gutmenschen würden resignierend wegschauen, wenn durch die Festtigung des islam die deutsche Urbevölkerung jede Lebensmöglichkeit für ein Leben in traditioneller Form verlieren würde. Die sogenannten 68´er und ihre geistigen Erben würden sich über die Verdrängung deutscher kultur deurch den Islam sogar noch freuen, wie man beispielsweise an etlichen Zitaten von Aussprüchen grüner Politiker unschwer erkennen kann.

      Der Charakter, die Wesensart von Menschen muslimischen Glaubens ist offensichtlich, wenn man die Morddrohungen gegen Pro-NRW Mitglieder betrachtet. das ist die denkungsweise, die uns Europäern als zivilisierten , höher entwickelten Menschen fremd ist. Ein Muslim diskutiert nicht, sondern tötet Andersgläubige, oder andersdenkende Menschen. Es ist nichts anderes, als der Quran es seinen Anhängern vorgibt zu tun. Deshalb und zu unserem Schutz, sowie dem unserer Nachkommen sind die Aktionen von Pro-NRW wichtig und berechtigt. Wer wenn nicht diese kleine Partei stellt sich denn sonst der wachsenden Gefahr der Islamisierungund dem damit verbundenen Identitäts- und Sicherheitsverlust unserer Heimat entgegen???
      Diese Aktion von Pro-NRW ist beispielhaft und mutig, während sich andere Bürger dieses Landes den drei Affengleich (nichts sehen, nichts sagen, nichts hören) hinter ihrem vermeintlich noch vorhandenen Wohlstand verkriechen.

      Deutschland wach auf

      Wolf

      • Hans Says:

        Ja, Wolf, hier stimmt jedes Wort.

        Wer wenn nicht diese kleine Partei stellt sich denn sonst der wachsenden Gefahr der Islamisierungund dem damit verbundenen Identitäts- und Sicherheitsverlust unserer Heimat entgegen???
        ——————————————————————————————————-

        Leider niemand, denn das wird erst passieren, wenn alles zu spät ist.
        Die kriminelle Polit-Kaste, wird dann auf und davon sein. Die BW Maschine steht für die Flucht längst bereit und deren Erspartes bzw. unser Steuergeld, dürfte in Jersey liegen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s