kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Schülerprojekt informiert über Christenverfolgung 2012 16. April 2012

Filed under: Christenverfolgung — Knecht Christi @ 22:54

 

Ist Christenverfolgung ein verdrängtes Problem?

 

 

Diese Frage stellte sich ein Religionskurs der 13. Klasse

des Beruflichen Gymnasiums „Gesundheit und Soziales“

an der BBS/EHS in Trier.

 

 

 

 

Trier: Zwar ist die Religionsfreiheit im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verankert, gewähren die Verfassungen der meisten Länder der Welt die freie Religionsübung und betont auch die Katholische Kirche im Zweiten Vatikanischen Konzil die Freiheit jedes Menschen, seinen eigenen Glauben zu leben. Doch die Realität sieht anders aus: Die Hilfsorganisation „Opendoors“ berichtet auf der Grundlage seriöser Schätzungen von mehr als 100 Millionen Menschen weltweit, die heute wegen ihres christlichen Bekenntnisses verfolgt werden. Die Welt verschließt die Augen: So leiden beispielsweise die christlichen Kirchen in Nordkorea und China unter brutalen Repressionen der dortigen kommunistischen Regime. Auch in vielen islamischen Staaten werden Christen an der Ausübung ihrer Religion gehindert, auf vielfältige Art diskriminiert und häufig sogar einer blutigen Verfolgung ausgesetzt. Unzählige Menschen bezahlen ihr Bekenntnis zum Christentum sogar mit dem Leben – zuletzt in Nigeria und in Ägypten. Man kann also durchaus davon sprechen, dass heute die größte Christenverfolgung aller Zeiten zu erleben ist, auch wenn dies von der Weltöffentlichkeit kaum wahrgenommen wird.

 

Ausstellung zeigt die Ergebnisse: Für einen Religionskurs der 13. Klasse des Beruflichen Gymnasiums an der BBS/EHS war das Grund genug, sich in einem Projekt intensiv mit diesem Thema zu beschäftigen. Das Ergebnis der Schülerarbeiten ist eine Ausstellung mit vielen kreativen Beiträgen und medialen Angeboten, die am Montag, 26. März, und am Dienstag, 27. März, jeweils von 8 bis 13 Uhr in Raum 020 der Schule zu sehen ist. Zum Abschluss des Projekts hält Alex Lindt von „Opendoors“ am Dienstag, 27. März, von 11.30 bis 13 Uhr im gleichen Raum einen Vortrag zum Thema „Christenverfolgung heute“. Zu diesem Vortrag und zu einem Besuch der Ausstellung laden die Schüler des Religionskurses alle Interessierten, insbesondere Klassen anderer Schulen, ein. Um vorherige Anmeldung wird gebeten unter Telefon 0651/7183719. red {Quelle: www.volksfreund.de}

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Axel-Springer-Ehrenpreis für Ayaan Hirsi Ali

 

Die niederländische Publizistin Ayaan Hirsi Ali erhält den „Axel-Springer-Ehrenpreis“. Damit würdige die Axel-Springer-Akademie „ihre der Freiheit verpflichtete Haltung und ihren Mut, eine unangepasste Meinung zu vertreten“, teilte der Axel-Springer-Verlag am 2. April 2012 in Berlin mit. Gestiftet wird der mit 25.000 Euro dotierte Ehrenpreis von Friede Springer, Mitglied im Kuratorium des Axel-Springer-Preises für junge Journalisten. Die Laudatio wird der niederländische Schriftsteller Leon de Winter halten. Der Direktor der Axel-Springer-Akademie, Marc Thomas Spahl, sagte, Hirsi Ali stehe für den kompromisslosen Kampf um die Rechte muslimischer Frauen. „Besonders beeindruckt hat uns aber vor allem, dass sie nie um ein mutiges Wort verlegen war, auch wenn dies mit großem persönlichen Risiko verbunden war“. Der Preis solle Journalisten und Publizisten ermutigen und zeigen, dass sich ihr Engagement lohne und dass sie etwas bewegen könnten. Mit dem Axel-Springer-Preis werden seit 1991 Nachwuchsjournalisten im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet. Die Preisträger der Kategorien Print, Fernsehen, Hörfunk und Internet werden im Rahmen der festlichen Preisverleihung am 10. Mai 2012 bekanntgegeben. In diesen Kategorien wird ein Preisgeld von insgesamt 54.000 Euro vergeben.  {Quelle: www.3sat.de}

 

One Response to “Schülerprojekt informiert über Christenverfolgung 2012”

  1. Ist Christenverfolgung ein verdrängtes Problem?

    ja— weil der Mensch vergißt –wenn es ihm gut geht —wo andere leiden.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s