kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Bericht von CTV über Papst Schenuda III 18. März 2012

Filed under: Kirche Zu Hause — Knecht Christi @ 01:28

 

 

 

Bei dem Video sieht man den Mönch Antonius aus dem Syrer-Kloster mit dem damligen Abt Bischof Theophilous – Im Februar 1956 zog er in die ferne Wüste und wohnte als ein Einsiedler in einer Höhle, die 3,5 Kilometer vom Kloster entfernt war. 

 

 

Das ist die Hinterseite des Buches „Die Anachoreten“.

Man sieht einen Teil des Gedichtes, welches Papst Schenuda schrieb, bevor er ins Syrer-Kloster ging, wie er bei dem obigen Video erzählt.

 

 

 

Tausende versammeln sich im Kairoer Dom, um Abschied von Papst Schenuda zu nehmen!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s