kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Was bedeuten die Hieroglyphen? 21. Januar 2012

Filed under: Von hier und dort — Knecht Christi @ 23:18

Ein Papyrus-Schnipsel aus dem Buch des Todes

So einfach wie sie aussieht ist diese Hieroglyphen-Schrift allerdings nicht. Zum einen gab es keine besonderen Zeichen für Vokale, also so etwas wie „a“, „u“ und „e“, zum anderen gab es neben Zeichen für Konsonanten auch Zeichen für Silben, wie für „wun“ oder „neb“. Aber, es gab auch Zeichen für ganze Worte, wie z.B. für „Kind“ oder „Tier“. Und natürlich haben die ägyptischen Götter auch noch spezielle Zeichen. (more…)

 

Auf welchem Planeten leben solche Journalisten?

Filed under: Islamische Schandtaten,Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 22:18

 

Bis du langweilig ... gleich schlafe ich ein!

Zeichen der Hoffnung in Ägypten

Ergebnis der ersten „freien“ Wahlen – Koptisches Weihnachtsfest zusammen mit den muslimischen Führen des Landes in Kairo gefeiert

Derweil hetzt der koptischer Bischof in Deutschland weiter gegen Muslime

und wird von deutschen Rechtspopulisten hofiert

(more…)

 

„Die Moslembrüder sind eine totalitäre Bewegung“

Filed under: Moslembrüder — Knecht Christi @ 21:45

(more…)

 

Marx würde in Indonesien im Knast sitzen

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 21:06

Atheismus gilt bereits als Blasphemie

 

Diejenigen, die das Christentum ständig mit dem Islam vergleichen, sollen genau hinsehen: Während das Christentum heute jede Verspottung der christlichen Religion toleriert, ja sogar selber fördert, indem man rote Pfarrer in die Ämter holt, die an den Kommunismus statt an Gott zu glauben, ist im Islam bereits die einfache Aussage, dass es keinen Gott gibt, als Gotteslästerung eingestuft und strafbar. Nicht in der iranischen Theokratie, sondern in Indonesien, in jenem fernen Musterland des Islam, das nur noch mit dem sagenhaften Al-Andalus zu vergleichen ist und dem der türkische Staat heute nacheifert. Ständig sagen uns die türkischen Muslime, dass ihr Vorbild ein toleranter islamischer Staat wie Indonesien sei.  (more…)

 

Mehr als 120 Tote bei Anschlägen in Nigeria

Filed under: Christenverfolgung — Knecht Christi @ 20:33

Die Lage in Nigeria ist nach einer Anschlagsserie im Norden des Landes äußerst angespannt.

Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) verurteilte die Attacken, bei denen mehr als 120 Menschen am späten Freitag starben, als „große Gefahr für den inneren Frieden“ in Nigeria.

 

Bei einer koordinierten Anschlagsserie im Norden Nigerias sind nach jüngsten Angaben mindestens 121 Menschen getötet worden. Diese Zahl nannte am Samstag ein örtlicher Mitarbeiter des Roten Kreuzes, nachdem die Stadt Kano am späten Freitag von zahlreichen Explosionen erschüttert worden war. Die Angriffe galten nach offiziellen Angaben vor allem Polizeirevieren und anderen öffentlichen Einrichtungen. (more…)

 

Moslembrüder tauchen in Holland auf!

Filed under: Christenverfolgung,Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 17:33

Die muslimische Partei möchte im holländischen Parlament an die Macht kommen

 

 

Die muslimische Partei Hollands gab ihre Pläne bekannt, niederländische Parlamentssitze gewinnen zu wollen. Sie sind bereits im Stadtrat von Amsterdam, Rotterdam und anderen Städten vertreten. (more…)

 

„Töten von Juden ein religiöses Ziel des Islam“!

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 15:18

(more…)