kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Silvester in der alexandrinischen Kirche 1. Januar 2012

Filed under: Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 23:23

 

Gestern war Samstag und jeden Samstagabend während des Mariensmonats Kejahk verbringen die Kopten in der Kirche. Sie sehen die Kopten beim Lobpreis der Heiligen Jungfrau Maria, in der alexandrinischen Kirche, vor der vor einem Jahr eine Autobombe explodierte und 24 koptische Märtyrer zum Herrn schickte.  Es gab Christus sei Dank keine Zwischenfälle und alles verlief durch die Mühe der koptischen Jugendlichen. Muslimische Menschenrechtler und Aktivisten nahmen am Gedenktag der 24. Märtyrer teil und standen Wache mit den Kopten. Diese Moslems sind keine Bärtigen, sondern liberale Ägypter, die wie die Kopten das Beste für Ägypten haben wollen. Solche heißblütige MOslems schmissen den Polizeichef Alexandrias in sein Auto und verhinderte, dass er in die Kirche geht. Ihrer Meinung nach sind seine Hände mit dem Blut der Märtyrer und bis jetzt Schwerverletzen beschmiert. In Deutschland werden bis jetzt 8 Kopten behandelt, die bei dieser Explosion schwer verletzt wurden.

 

 

 

 

Die Menge rauft wie ein Chor: BARAA – Hinaus“!

„Khaled Ghouraba, du Massenmörder … Das Innenministerium besteht nur aus Ganoven“!

 

 

 

Die ganze Heilige Messe im Kloster des Heiligen Mina (Maryot – bei Alexandria), wo die 24 Märtyrer ruhen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit Pastor Sameh Mouris am Tahrir-Platz: „Bewahre unser Land, o Herr„!

 

 

 

 

Koptische Priester beten am Tahrir-Platz zu JESUS CHRISTUS für Moslems und Christen

 

 

 

 

Das Lied „Emanuel“ lässt den Tahrir-Platz erbeben – Gott, Jesus Christus, ist mit uns und bewahr uns, sagt Paster Sameh Mouris

 

 

Tahrir-Platz 1940

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s