kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Kirche des Islam 26. Dezember 2011

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 21:37

Mit den UNGLÄUBIGEN gegen Tantawy

Wenn Hirten aus Angst zur Taqiyya greifen

Wieso verkauft ihr Christus und schmeichelt dem Koran?

 

Im Gespräch mit „Kirche in Not“ spricht das Oberhaupt der melkitisch-katholischen Kirche im Nahen Osten, Patriarch Gregor III. Laham von Antiochien, über die Situation der Christen in der Region seit Beginn des „Arabischen Frühlings“. Weitere Themen des Interviews, das in unserer Radioreihe „Weltkirche aktuell“ ausgestrahlt wurde, sind der Konflikt im Heiligen Land und die besonderen Beziehungen seiner Kirche zum Islam. Dabei plädiert der Patriarch unter anderem für einen eigenständigen Palästinenserstaat. (more…)

 

Wieder haben Frauen sich selbst vergessen

Filed under: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 20:58

Die Frau, wie die Moslembrüder und Salafisten wollen!

Der arabische Frühling wird zur Eiszeit für Frauen. Wie konnte das passieren?

(more…)

 

Kein Platz in der Herberge

Filed under: Christenverfolgung — Knecht Christi @ 15:01

Vor zweitausend Jahren wurde zu Bethlehem ein Kind geboren. Seine Eltern wickelten es in Windeln und legten es in eine Krippe, weil in der Herberge kein Platz war.

Zweitausend Jahre später irgendwo in der Provinz Sindh in Pakistan: (more…)

 

Der Völkermord an den Armeniern ist etwas,

Filed under: Christenverfolgung,Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 14:29

Was die Türken den Armeniern niemals verzeihen werden

 

Wie man zuletzt in Paris sehen konnte, gibt es etwas, das türkischstämmige Europäer in vierstelliger Zahl empört auf die Straße treibt. Nein, es ist kein Ehrenmord. Auch zeigt die Community bislang keinerlei Bestrebungen, ein sichtbares Zeichen gegen die große Anzahl der Zwangsehen zu setzen. Noch nicht einmal die rassistische Neonazi-Mordserie hat es vermocht, derart viele türkischstämmige Menschen zu mobilisieren. Der gute Ruf geht über alles. Er ist wichtiger als Menschenleben. Das zumindest ist das Signal, das die türkischstämmige Community in Frankreich durch ihr Demonstrationsverhalten derzeit ihren Mitmenschen gibt. (more…)

 

Heiligabend in Berlins multikultigsten Vierteln –

Filed under: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 13:41

 

Ralph Giordano zur Verharmlosung des Islam

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 12:59

{1} Solange gebildete, berufsintegrierte und akzentfreies Deutsch sprechende Muslima in Talkshows mit wirklichkeitsfernen Sätzen wie „die Frage der Integration stellt sich gar nicht“ so tun, als sei ihr Typ exemplarisch für die muslimische Minderheit in Deutschland und die Gleichstellung muslimischer Frauen eben um die Ecke – so lange hat Thilo Sarrazin recht.

 

{2} Solange diese Vorzeige-Muslima sich lieber die Zunge abbeißen würden als einzugehen auf das, was kritische Muslima so authentisch wie erschütternd berichtet haben über den Alltag der Unterdrückung, Abschottung und Ausbeutung, der Zwangsehe und Gefangenschaft muslimischer Frauen und Mädchen bis hin zu der unsäglichen Perversion der „Ehrenmorde“ – so lange hat Thilo Sarrazin recht. (more…)

 

Nächte der Gewalt

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 12:41

Sie kommen mitten in der Nacht und verschwinden gleich wieder.

Zurück bleiben Tote, Verletzte und brennende Häuser.

Von solchen islamischen Überfällen sind die Christen in Nordnigeria ständig bedroht.

 

Seit über einem Jahrzehnt werden nigerianische Christen in verschiedenen nördlichen Bundesstaaten auf bestialische Weise attackiert. Die Täter sind häufig hasserfüllte Fulani, Angehörige eines muslimischen Nomadenstammes. Nicht selten befinden sich unter den Angreifern auch Polizisten oder Soldaten. Manchmal sehen die Ordnungshüter den Überfällen auch tatenlos zu. Oft werden die Verbrechen nicht einmal untersucht. (more…)

 

Christenverfolgung nimmt zu

Filed under: Christenverfolgung — Knecht Christi @ 12:09

Für UNO ist „Diffamierung der Gläubigen“ kein Tabu mehr!

 

New York: Dem Vatikan gelang ein Etappensieg. Zum ersten Mal in diesem Jahrtausend verurteilte die Generalversammlung der Vereinten Nationen Angriffe gegen die Religionsfreiheit und religiöse Intoleranz, die als „Diffamierung der Gläubigen“ bezeichnet wurde. Am 19. Dezember 2011, verurteilte die UNO nach mehr als einem Jahrzehnt wieder ausdrücklich die Verweigerung der Religionsfreiheit unter Nennung der „Anti-Blasphemiegesetze“. Immer mehr Menschen werden weltweit Opfer religiöser Verfolgung. Das Phänomen weitet sich dramatisch aus und betrifft keineswegs nur die islamische Welt, Indien und die kommunistischen Regime. Einige mehrheitlich hinduistische Staaten der indischen Föderation haben sogenannte „Anti-Konversionsgesetze“ erlassen oder verschärft. Polizei und Militär greifen nicht ausreichend schnell bei Angriffen und Übergriffen gegen religiöse Minderheiten ein. (more…)