kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Jubel über das Scheitern von Abd Elmänem Elschahat 7. Dezember 2011

Einsortiert unter: Humor mit Kultur — Knecht Christi @ 19:58

Was denn? Hat er schon verloren!?!

 

Die vernünftigen Moslems, die sich nicht gegen Moslembrüder und den Rest der islamischen Terroristen zu helfen wissen, jubeln über die Niederlage des salafistischen Terroristen Abd Elmänem Elschahat, des Sprechesr der Salafisten Ägyptens. Überall findet man Witze und Satiere über den hässlichen Bärtigen, der dem normalen Bürger mit seinen Terroristischen Ansichten Angst einjagte. Mit einigen salafistischen Terroristen wie Mohamed Hassan und Adel Schehto hat er das Rechtgutachten, Fatwa, bekanntgegeben, dass die Statuen der Pharaonen haram sind, welche man beseitigen muss. Vielleicht erinnern Sie sich an meinen Bericht über die Zerstörung von der Statue des Pharaos Senocert, des Zweiten, und das Verhüllen des Brunnens in Alexandria von Zios und vier Meerjungfrauen. Die Salafisten wollen wie die Taliban mit den Mounomenten umgehen. Erinnern Sie sich an Budhhda-Statue, welche die Taliban zerstörten? Aber jetzt atmen die Tempel und Sphinx auf! Der Bösewicht, der ihnen an den Kragen gehen wollte, ist ein für alle Mal aus dem Rennen. Er hat keine Chance, ins Parlament zu ziehen. Ist das nicht derselbe Bärtige, der gestern auf seinem Twitter-Konto schrieb, die Kirche der Heiligen in Alexandria belagern zu wollen, um seinen Sieg über die Kreuzanbeter zu feiern?

 

 
 
 

 

 

Im Video hört man diesen Terroristen sagen:Die Demokratie ist nicht nur haram, sondern auch Unglaube! Wenn wir ein islamisches System grüden, dann wird es kein Schura-Parlament geben, welches aus verschiedenen Parteien bestehe. Es wird nur einen Imam bzw. Kalifen geben, dem alle Moslems folgen werden. Es wird kein Regime und Opposition geben. Die Macht wird nicht übertragen oder vererbt. Solange der Kalif am Leben ist, bleibt er der Befehlshaber”. Schadenfroh haben muslimische Jugendliche diesen Clip gemacht, der mit viel Spott aus den ägyptischen Filmen und Satieren gespickt ist!

 

 

 

 

“Dieser Typ sagte immer, dass die Demokratie haram ist! Darum wollte Allah nicht, dass er damit zu tun haben wird”!

 

 

 

 

“Was geht dich das an, warum ich lache? Ich bin einfach glücklich und happy”!

 

 

 

 

Abd Elmänem wird vor lauter Scham einen Nikab tragen!

 

4 Responses to “Jubel über das Scheitern von Abd Elmänem Elschahat”

  1. G.*K.*. Sagt:

    diesen Terroristen sagen: „Die Demokratie ist nicht nur haram, sondern auch Unglaube!

    der Islam an und für sich ist Haram…weil er Menschen nicht verbindet sondern entfremdet – und die Kinder Gottes ,seine Kinder als Ungläubige darstellt.
    Er Gott
    wird auch Ihnen den Islamanhägern eine gewisse Zeit einberauben um zur Veränderung zu gelangen.Geschieht das nicht,sind ihre Seelen verloren.

    Lenins Leitgedanke war nicht sehr weit von denen der Lobby-Demokraten von heute entfernt: “Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.” In diesem Zusammenhang wird die wichtigste Frage unseres Lebens in diesem System leider nie gestellt: Warum soll uns die derzeitige Welt-Demokratie so heilig sein?, obwohl wir um uns herum nur demokratisches Elend, Unrecht und materielle wie intellektuelle Verwahrlosung sehen? Die Antwort ist einfach. USraels Demokratie ist ausgelegt für das Wohl und die Weltmacht von ein paar Wenigen und nicht für die Mehrheit. Wir werden wohl nicht in der Lage sein, diese Tyrannei der Lobby-Demokratie durch Wahlen abzuschütteln, denn sie bestimmen, wer letztendlich zur Wahl antreten darf und wer nicht

    Nur eine Katastrophe ungeahnten Ausmaßes wird die Dinge ändern und die Möglichkeit eröffnen, eine wirkliche freie Volksdemokratie im Nationalstaat zu schaffen. Nach der schmelze könnte die Chance erwachsen, unsere ungerechte Welt mit einem Anstrich von Menschlichkeit neu zu versehen. Ein Volk wird nur dann in einer Umgebung der Zufriedenheit leben können, wenn es von Menschen geführt wird, die sich ihrem eigenen Volk verantwortlich fühlen in einer homogenen Gesellschaftsordnung. Wenn es demokratische Führer sind, die nur ihrem Volk verantwortlich sind und nicht Diener der internationalen Agenda, dann ist es gleichgültig, ob diese Führer Diktatoren oder Demokratie-Präsidenten genannt werden. Abraham Lincoln brachte es auf den Punkt als er schrieb:

    “Die Geldmacht raubt die Nation aus, ob in Friedenszeiten oder im Krieg, und verschwört sich gegen die Menschen in Zeiten der Not. Die Geldmacht ist despotischer als jede Monarchie, unverschämter als jede Autokratie, selbstsüchtiger als jede Bürokratie. Ich sehe eine große Krise auf uns zukommen, weshalb ich mir große Sorgen um die Sicherheit unseres Landes mache. Konzerne bestimmen heute die Geschicke und eine Ära der Korruption wird folgen. Und die Geldmacht wird alles daransetzen, ihre Herrschaft weiter auszudehnen. Dabei macht sie sich die Vorurteile der Menschen zunutze, bis aller Reichtum sich in Händen von ein paar Wenigen befindet und die Republik zerstört ist.” (Abraham Lincoln, nach geraldcelentechannel.blogspot.com, 27.07.2009) Der jüdische Bankier James Mayer de Rothschild brachte den Spott auf das “dumme Rindvieh”, dem man sein Geld mit Hilfe der Spekulation abnimmt, mit folgenden Worten auf den Punkt: “Ihr Geld ist nicht weg, mein Freund, es hat nur ein anderer.

  2. Bazillus Sagt:

    Ich hoffe, dass die beiden Herren Yasser Borhamy u. Abu Ismail das gleiche “Schicksal” ereilt.

  3. Bazillus Sagt:

    Aber Vorsicht! Solche Vögel haben nach wie vor Einfluss. Sie können als Berater oder sonst als Terrorhelfer schlechte Dienste erweisen. Diesen Menschen ist wirklich nicht zu trauen. Sie haben trotz allem noch eine zu große Fan-Gemeinde. Es ist aber gut, dass sie zumindest politisch nach außen hin keinen größeren Schaden mehr anrichten können. Darüber ist Freude zunächst zurecht angesagt. Trotzdem ist es ein Rätsel, wie solche Menschen überhaupt so ins Rampenlicht rücken konnten. Die beiden anderen Borhamy und ismail sind jedoch aus ähnlichem Holz geschnitzt. Ägypter, Vorsicht!

  4. almani2000 Sagt:

    Gott sei Dank sind noch nicht alle total gehirnamputiert!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 267 Followern an