kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Es ist dem Dhimmi verboten, den Koran zu lesen 5. Dezember 2011

Einsortiert unter: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 23:49

Wenn Sie als Schüler den Islam lernen wollen, dann werden Sie sicherlich schon mitbekommen haben, dass der Islam eine Doktrin des ewigen Hasses auf Kofar und deren Zivilisation ist. Ein Islamschüler könnte auch bemerkt haben, dass nach einer 1400-jährigen Geschichte der Feindschaft, des Mordes, der Vergewaltigung und Versklavung, sich der Islam mit uns im Krieg befunden hat. Aber das Weiße Haus, das Justizministerium, der Heimatschutz, das FBI und die CIA haben uns darüber informiert, dass dies nicht der Fall ist. Es begann damit, als Steve Emerson und Steve Coughlin anfingen, mit dem FBI und dem Heimatschutz regelmäßige Gespräche über den politischen Islam zu führen. Als das Weiße Haus sie informierte, dass sie nicht nur nicht mehr über die islamische Doktrin reden dürften und die Geschichte des Dschihads, sondern dass von nun an keine Kofar mehr mit den Bundesbehörden sprechen könnten, wenn sie nicht von der Moslembruderschaft überprüft worden sind. Nun hat der Generalstaatsanwalt Eric Holder eine Bereinigung aller Handbücher und des Übungsmaterials des Justizministeriums angeordnet, das Muslime “beleidigen“ könnte. (more…)

 

Talibanisierung in Kaschmir

Einsortiert unter: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 23:31

Pak Military & ISI sponsored Terrorism in India

Indische Christen besorgt wegen Scharia-Gerichten

 

Kaschmir ist der einzige indische Bundesstaat mit einer muslimischen Mehrheit in der Bevölkerung. Wie das Nachrichtenportal AsiaNews berichtet, kam es dort nun zu einem alarmierenden Vorfall, der gar die Souveränität Indiens, inbesondere die Gültigkeit indischer Gesetze in der Provinz, in Frage stellt. “Nichts illegales gemacht”: Demnach wurde der anglikanische Pastor Channa Mani Khanna verhaftet und vor ein Scharia-Gericht geführt, da er sieben Muslime zum Christentum “missioniert” haben soll. Die betroffenen Muslime, die zum Christentum konvertierten, wurden ebenfalls angezeigt. “Der Pastor CM Khanna und die sieben zum Christentum konvertierten Muslime haben ihre von der Verfassung garantierten Rechte auf Religionsfreiheit und Selbstbestimmung ausgeübt, sie haben nichts illegales gemacht!”, stellte Sajan K George, President des “Global Council of Indian Christians” (GCIC) laut AsiaNews fest. Das Recht auf Religionsfreiheit gehört als Grundrecht zur indischen Verfassung, genauso wie zur deutschen. (more…)

 

Aktionstag in Wien für verfolgte Christen in Wien am 5. Dezember 2011

Einsortiert unter: Christenverfolgung — Knecht Christi @ 23:05

Einleitungsstatement von Dr. Johann Marte, Präsident der Stiftung PRO ORIENTE

  (more…)

 

Die Aramäer und ihre Heimat

Einsortiert unter: Reportagen — Knecht Christi @ 22:10

Die Region Tur Abdin

 

Von Frau Silvia Eyyi, Schweiz

 

Der Tur Abdin ist ein Landstrich in Mesopotamien und grenzt südlich zur syrischtürkischen Grenze und im Osten, jenseits des Tigris, zum Irak an. Er ist eines der letzten Ursprungs- und Siedlungsgebiete der Aramäer, in dem sie heute noch leben. Das Gebirgsland, aufgebaut aus Kalken, Sandstein und Mergeln, erreicht eine Höhe zwischen 900 und 1400 Meter. Als Schwelle liegt es zwischen dem Hochgebirge der östlichen Taurus-Ketten im Norden und den syrisch-mesopotamischen Ebenen im Süden und Osten1. In diesem Gebiet zählte man 1988 noch 98 Klöster der syrisch orthodoxen Kirche. (more…)

 

Warum sollten diese Untaten von Muslimen dennn bestraft werden?

Einsortiert unter: Islamischer Terror,Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 15:57

Der soll ein Parlamentarier werden, und ich nicht?

Ein Kommnetar von Herrn Kemmer zum Beitrag “Sibirischer Winter seit dem 25. Januar 2011

 

Der Koran gibt ihnen offensichtlich die Legitimation dazu. Expliziter Mordaufruf an Juden und Christen = Ungläubige, Heuchler, Lügner, Affen und Schwein. Und was Mohammed damals tat und befahl, ist auch für heutige Muslime bindend. Schließlich fühlte sich das doch so schwache ägyptische Militär, die mit Militärfahrzeugen und Panzern vorrückten von zwei Kopten mit Kreuz und Ikone (diese beiden religiösen Gegenstände scheinen für den Islam zu Maschinengewehren mutiert zu sein, ja das Wort des Evangeliums kann schon gewaltig und schneidend sein). Also sind die Kopten doch auch schuld! Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man über solche Perversitäten wie über Kindersandkastenspiele lachen. Hier jedoch ist wieder einmal blutiger Ernst angesagt, weil Menschen, die dem Islam als Gläubige angehören, selbst in Militär- und Polizeikreisen nur durch Lüge und Falschinformation ihre eigenen Verbrechen an Kopten von Religions wegen ungestraft kaschieren können und die Weltöffentlichkeit möchte doch auch diese Lügenpropanda nur zu gern glauben, weil der Islam doch Frieden bedeutet. (more…)

 

Christenfeindlichkeit ist auch in Europa präsent

Einsortiert unter: Christenverfolgung — Knecht Christi @ 15:15

UNO warnt vor “Christianophobie” – Islamische Staaten müssen Menschenrechte verwirklichen

Beispiele für Diskriminierung der Christen in Europa aus heutiger Pressekonferenz

(more…)

 

 
Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 267 Followern an