kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

„Das Halal-Geschäft ist eine Waffe, um Flandern und den Rest der Welt zu islamisieren“ 29. November 2011

Filed under: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 15:03

Die Produktion von Halal-Nahrungsmitteln ist ein blühendes Geschäft in Flandern:

Ein jährlicher Umsatz von 155 Millionen Euro, sieben islamische Halal-Zertifizierungsbehörden in Belgien und 13 Schlachthöfe des FEBEV-Verbandes, wo bereits „halal“ geschlachtet wird. Filip Dewinter fordert Maßnahmen gegen die Halal-Industrie und nimmt den Tiefkühlkosthersteller O’Cool ins Visier:

„Boykottiert O’Cool und die Halal-Produkte der Marke ‚Mekkafood‘ – Halal distribuieren bedeutet islamischen Fundamentalismus zu finanzieren“!

(more…)

 

Nordengland: Muslime machen Mädchen zu Sex-Sklavinnen

Filed under: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 13:51

Safya, die Jüdin aus Bani Koraisa

The Times“: Aus Angst vor Rassismusfeindlichkeit schreiten Behörden nicht ein!

 

London (kath.net/idea): Schwere Versäumnisse bei der Verfolgung von systematischem sexuellem Kindesmissbrauch durch meist muslimische Männer wirft die Londoner Zeitung „The Times“ der Polizei in Nordengland vor. Aus Angst vor Rassismus-Vorwürfen und Islamfeindlichkeit hätten auch soziale Organisationen beim Schutz der Opfer versagt. „The Times“ hat eine Liste von Fällen veröffentlicht, bei denen Teenager missbraucht und gegen Geld zum Sex mit Männern gezwungen wurden. Doch versäumten es die Behörden, rechtzeitig einzuschreiten. Jetzt sehe sich die britische Regierung gezwungen, einen Nationalen Aktionsplan gegen Kindesmissbrauch aufzustellen. Tim Loughton (Konservative), Parlamentarischer Staatssekretär für Kinder- und Familienfragen, habe zu verstehen gegeben, dass alle Kommunalbehörden aufgefordert würden, Fällen von Kindesmissbrauch schneller und mit höchster Priorität nachzugehen. Besonders in Nord- und Mittelengland machen sich vor allem Männer pakistanischer Herkunft an Schulmädchen heran und verführen sie mit Alkohol, Drogen und Sex. (more…)

 

Muslim Medizinstudenten boykottieren Biologieunterricht zur Evolutionstheorie

Filed under: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 12:59

Mohammedanische Alternative: Ein „Schariaprofessor“ macht eine Teufelsaustreibung.

 

Wenn ihr in ein paar Jahren darauf angewiesen seid, in Großbritannien oder auch anderswo in Westeuropa zum Arzt zu gehen, empfiehlt sich, um die muslimischen Mediziner lieber einen Bogen zu machen. Denn diese wollen die Naturwissenschaft mit islamischer Geisteswissenschaft ersetzen. So kann es euch passieren, dass ihr bei ihnen anstatt die üblichen Behandlungsmethoden der abensländischen Medizin mit Kamelpipi und mit islamischen Teufelsaustreibungen   behandelt werden – oder mit ihrgendwelchen anderen Heilungsmethoden der traditionellen islamischen Medizin. Denn die muslimischen Medizinstudenten stellen die abendländische Naturwissenschaft heute schon in Frage: {Mohammedanische Studenten, darunter auch Assistenzärzte auf einem der führenden medizinischen Fakultäten Großbritannien verweigern die Teilnahme an die Vorlesungen zur Evolutionstheorie mit der Begründung, dass es ihrem Koran widerspricht. (more…)

 

Christenverfolgung aus dem an Moslems verlorenen England

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 12:08

Nouhad Halawi

Christliche Angestellte entlassen, nachdem sie massiv von Moslems gemobbt wurde!

 

 Am Londoner Flughafen Heathrow scheint einiges schiefzuliegen in Sachen religiöser Toleranz und Gleichberechtigung. Christen und Juden haben dort scheinbar einen schweren Stand, wenn sie einfach nur ihrer Arbeit nachgehen wollen. Gerade erst berichten britische Medien über den Fall der aus dem Libanon stammenden Parfümerie-Angestellen Nohad Halawi, 47. Die zweifache Mutter arbeitete 13 Jahre im Duty-Free-Bereich des Flughafens und ist im Juli 2011 entlassen worden. Nun verklagt sie ihren ehemaligen Arbeitgeber wegen „ungerechtfertigter Entlassung“. Sie sieht sich als Opfer von massivem Mobbing aus religiösen Gründen. Muslimische Kollegen hatten sich, dem Vernehmen nach aus sehr fadenscheinigen Gründen, über Nohad Halawi beschwert, woraufhin diese ihrem Arbeitgeber ihre Sicht der Dinge darstellte. Nachdem sie also damit begonnen hatte, über die Verhältnisse offen zu sprechen, wurde sie entlassen. (more…)

 

Islamischer Mob schlug in Sohaag zu 28. November 2011

Filed under: Islamischer Terror,Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 23:34

Falls Sie eine Hochrechnung der heutigen Wahlen erwarten, sollten Sie lieber bis morgen warten, da die eine der drei Runden dauert zwei Tage, als ob sich die ganze Mühe, und was sie an Milliarden kostet, lohnen würde. Ich berichtete heute am späten Nachmittag über klitzekleine Übertretungen in den neun Bundesländern, in denen es gewählt wird.

Seit einigen Stunden las ich überall über eine neue Folge des wiederholten Szenarios,

und zwar in Sohaag.

(more…)

 

UN erwägt arabischen Frühling für gescheitert zu erklären

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 21:08

Mord Afrika: Ist das alles peinlich. Hatte sich doch der gute und redliche Westen darauf eingestellt Nordafrika und den gesamten arabischen Raum via Wahl der Banane, mit demokratischen Früchten ins globale Lager der Gutmenschen zu überführen, reiht sich jetzt eine Pleite an die Nächste.

 Scheitert jetzt die Revolution an der Nacktheit?

 

In Ägypten geht nun die Studentin Alia Magda al-Mahdi hin, schafft nackte Tatsachen und droht damit den Frühling zum heißen Sommer eskalieren zu lassen. Immerhin ist der Akt noch so heiß, dass die Revolution, der arabische Frühling daran verdorren könnte. Hätte zwar nicht für den Playboy gereicht, aber durchaus für schrillen Aufruhr der Sittenwächter im eigenen und soeben vom Diktator liberierten Land. Entsprechende Reaktionen bis hin zu einer Anzeige dieser vermeintlichen Unmoral sind die Folge. Der freigiebigen Dame drohen jetzt narbenträchtige Verschönerungen ihres Äußeren durch die Peitsche, dies im Sinne der Scharia zur Heilung ihres Geistes.

 

Wo lag der Fehler? Die derzeit in amerikanischer Ausbildung befindliche und sehr zaghaft gezündete Kairoer Sexbombe war hoffnungslos unterdimensioniert. Die Sprengkraft reichte nicht aus alle Moralapostel und Sittenwächter auf einen Streich vor Schreck erigieren zu lassen. Offenbar haben die Planer das Szenario völlig verkannt und die zweite, weit gefährlichere Option, aus zu großer Vorsicht unterlassen. Eine Mega-Sexbombe vom Kaliber einer Marilyn Monroe oder Brigitte Bardot hätte möglicherweise gleich alles bis nach Saudi-Arabien platt gemacht. Dies aber offensichtlich nicht im Sinne der Amerikaner. Nun aber sei die Wirkung des Überraschungsangriffs hoffnungslos verpufft und man müsse sich wohl doch beschämt zurückziehen, mit all den negativen Folgen die sich derzeit abzeichnen. (more…)

 

Im Namen der Ehre die Kehle durchschneiden

Filed under: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 20:15

Trotz allem entscheiden sie sich fürs Leben!

Eine neue Untersuchung zeigt, dass Gewalt an Frauen in muslimischen Familien nicht zurückgegangen ist.

Hamburg will dagegen ankämpfen.

 

Dass ihre kleine Tochter heute am Leben und gesund ist, grenzt für Serap Y. an ein Wunder. Denn im Oktober 2010 hatte ihr Bruder Ibrahim Y. die damals hochschwangeren Frau in ihrer Wohnung in Wilhelmsburg aufgesucht, sie auf den Boden geworfen, ihr in Bauch und Rücken getreten und sich schließlich auf sie gestellt. Weil ihr ungeborenes Kind aus einer unehelichen Verbindung mit einem Kurden stammte, habe sie die Familienehre verletzt. Die Frau rief eine Freundin zu Hilfe, überlebte schwer verletzt und brachte dennoch ein gesundes Kind zur Welt. Zurzeit wird der Fall am Harburger Schöffengericht verhandelt.

 

In anderen Fällen wie dem von der Deutsch-Afghanin Morsal Obeidi kam jede Hilfe zu spät. Im Mai 2008 hatte ihr Bruder die 16-Jährige in einem Hinterhof im Hamburger Stadtteil St. Georg mit 23 Messerstichen getötet, weil sie mit ihrem westlichen Lebensstil gegen die Regeln der afghanischen Familie verstoßen hatte. Die Fälle reihen sich ein in eine Ansammlung von Schicksalen, die durch Gewaltanwendung im Namen einer vermeintlichen „Ehre“ erfolgten.

 

Auch Zwangsehen können als Folge dieses Ehrverständnisses verbucht werden. Dass sie oftmals eine Vorgeschichte voller Gewalt haben, belegt eine neue Studie, die erstmals das Phänomen der Zwangsheirat bundesweit untersucht. Demnach waren zwei Drittel der von Zwangsverheiratung Betroffenen bereits in ihrer Erziehung Gewalt ausgesetzt. (more…)

 

Sodomie-Exzesse mit dem schwer verwundeten Gaddafi

Filed under: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 17:15

Unter dem Gekreische „Allah Akbar„!

 

 

Unter dem ständigen pervers-verzerrten Gekreische „Allahu Akbar“ rammten die neuen Lobby-Demokraten Libyens dem schwer verwundeten Staatschef Muammar Gaddafi wieder und wieder einen langen Stahl in den Anus.

(more…)

 

So viel zur „transparenten“ Wahlen in 9 Bundesländern

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 16:57

Bis jetzt – 13 Uhr – wurden unzählige Übertretungen seitens der islamischen Parteien der Moslembrüder und Salafisten regestriert, welche die Wähler entweder mit Geld oder Lebensmitteln bestechen, ihnen Hirnwäche durch Farsen aus Koran verpassen oder durch Anheuern vieler Ganoven, welche die Wähler oder die Anhänger einer anderen Parteien terrorisieren. Die ägyptischen Sender meldeten mit Bild und Video vieler solcher Übertretungen in allen neun Bundesländern, in denen die erste Runde der Parlamentswahlen stattfinden. Sehen Sie selber, wer wirklich wählen geht und wie die Wahllokalen aussehen. 

  (more…)

 

Der Judenhass der Moslembrüder

Filed under: Moslembrüder — Knecht Christi @ 12:45

67% der Israelis glauben fest an die Durchführung des islamischen Kalifats im Nordafrika

(more…)