kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Islam bedeutet „Fliehen“! 16. November 2011

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 19:01

Bischof und Pastor nach fälschlicher Beschuldigung wegen Blasphemie zur Flucht ins Ausland gezwungen
 

 

Lahore – Fidesdienst: Der protestantische Bischof Joseph Pervaiz und der protestantischer Pastor George Baber mussten ins Ausland fliehen, nachdem sie fälschlicher Weise der Blasphemie beschuldigt und in diesem Zusammenhang von radikalislamischen Organisationen mit dem Tod bedroht wurden. Dies teilt Pastor Mustaq Gill, Vorsitzender der „Legal Evangelical Association Development“ (LEAD), dem Fidesdienst mit. In der Organisation, die sich insbesondere für den Rechtschutz von Christen in Pakistan einsetzt, schließen sich Christen verschiedener Konfessionen zusammen. (more…)

 

Armer Grazer Polizeichef!

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 18:33

Polizeidirektor wird angeprangert, weil er Gefahren nennt

 
 
Die  Kleine Zeitung führte ein Interview mit dem Polizeichef von Graz, Herrn Gaisch. Er sprach sehr offen über die Bereiche, die der Polizei Sorgen bereiten wie z.B. Alkoholismus und Drogenkonsum in der Innenstadt. Auch der Islam ist aus Sicht der Polizei ein sicherheitsrelevantes Thema. Nach diesem Interview gibt es natürlich den üblichen Aufschrei… Bestimmte Parteien und Verbände würden kritischen Polizeichefs wohl am liebsten einen Maulkorb verpassen. Können demnächst nur noch Duckmäuser im öffentlichen Dienst arbeiten???
 
 

 Polizeidirektor im Interview: “Wir werden langsam unterwandert”

  (more…)

 

Neonazis hatten auch Politiker im Visier

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 18:02

Die Zwickauer Terrorzelle plante möglicherweise auch Anschläge auf Politiker.

Auf einer Datei der Verdächtigen fanden Ermittler die Namen des Grünen-Bundestagsabgeordneten Montag und des CSU-Parlamentariers Uhl. Beide zeigen sich bestürzt.

 

Bei den Ermittlungen gegen die Zwickauer Neonazi-Zelle sind die Fahnder auf eine möglicherweise hochbrisante Liste mit potentiellen Zielen der Rechtsterroristen gestoßen. Nach Informationen von Spiegel Online enthielt die Liste, die bei der Auswertung der sichergestellten Beweismittel gefunden worden war, die Namen und Adressen von 88 Personen – darunter mindestens zwei Politiker des deutschen Bundestags und auch Vertreter türkischer und islamischer Organisationen. (more…)

 

Nackte ägyptische Bloggerin schlägt Sarrazin

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 17:36
Eine ägyptische Bloggerin begibt sich in Todesgefahr. Sie veröffentlicht ein Nacktfoto von sich, weil sie endlich Freiheit will. Sie tritt mit Schuhen auf ein Kopftuch – ein Sakrileg. Das tut sie, während deutsche Feministinnen – mit Ausnahme von Alice Schwarzer – überhaupt noch nicht begriffen haben, welchen Preis Frauen zahlen, die im Islam geboren sind. Und vor allem: Welchen Preis sie zahlen, um da raus zu kommen.

 

Bloggerin kämpft für Meinungsfreiheit in Ägypten

Seht her, ich bin nackt, akzeptiert mich!

 

Sie trägt nur rote Schuhe und Netzstrümpfe: Ihre Nacktbilder will Aliaa Magda Elmahdy als Protest gegen die Zensur in Ägypten verstanden wissen. (more…)

 

Berichte von Zeitzeugen

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 16:19

Zum Armenier-Genozid der Türkei (1915/16)

(more…)

 

Fließt das Blut am 18. November 2011 in Strömen?

Filed under: Moslembrüder — Knecht Christi @ 15:51

Seit über zwei Monaten ziehen Moslembrüder und die anderen islamisch-terroristischen Gruppen wie Salafisten und Gamaa Islamia eine Show ab, die von sehr wenigen Ägyptern durchschaut wird. Die Bärtigen als Kandidaten fürs Parlament oder die Präsidentschaft greifen den Militärrat ständig auf ihren TV-Kanälen oder bei ihren Presskonferenzen an. Sie fordern Tantawi und seine Generäle auf, die Macht an das Volk zu geben und sich ihrer Aufgabe zu widmen, nämlich zu den Kasernen zurückzukehren und das Land vor den Feinden Ägyptens zu beschützen. Sie wollen die Bürger davon überzeugen, dass das Militär die Macht nicht abgeben wolle und sich mit allen Mitteln daran klammern werde. Darum entschieden sich die Bärtigen dafür, am 18. November 2011 nach dem unseligen Freitagsgebet gegen den Militärrat zu demonstrieren. Sie rechnen mit Millionen und nennen diese verfehdete Demo „Zurückeroberung der Macht“. Die Kopten kündigten längst an, diese Demo zu boykottieren. (more…)

 

Kenia bittet Israel um Hilfe bei Terrorbekämpfung

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 15:38

Kenias Premierminister Raila Odinga hat Israel um Unterstützung im Kampf gegen islamischen Terrorismus gebeten.

Er traf sich am Montag mit seinem israelischen Amtskollegen Benjamin Netanjahu in Jerusalem.

 

In einer Erklärung der israelischen Regierung heißt es, Odinga habe sich mit seiner Bitte an Staatspräsident Schimon Peres gewandt. Israel wurde gebeten, der kenianischen Polizei im Umgang mit Terrorangriffen der somalischen „Al-Schabab-Miliz“ zu helfen. Kenianische Truppen waren im vergangenen Monat nach Somalia einmarschiert, um gegen die Miliz zu kämpfen, die für zahlreiche Entführungen und Angriffe in Kenia verantwortlich gemacht wird. (more…)

 

Mullah scheidet Paar nach Islam-Recht

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 14:56

Siegburg – Das ist echt einmalig:

Ein Mullah scheidet nach islamischen Recht eine Ehe – mitten im Siegburger Amtsgericht!

 

Saal 136, gestern im Familiengericht. Vor der Tür sitzt ein bärtiger Mann. „Islamwissenschaftler & Berater in Religiösen Angelegenheiten“, steht auf seiner Visitenkarte. Mahmood Khalilzadeh wartet, ob das iranische Paar (33/34) drinnen geschieden wird. Nach deutschem Recht und von einer Richterin. Dann ist er dran, wird hereingebeten. Der Mullah prüft, ob das Ehepaar sich nicht mehr versöhnen lässt und das Sorgerecht für die Kinder geregelt ist. Dann erklärt er, dass die Scheidung auch nach islamischem Recht nun vollzogen ist. Eine Urkunde wird das bestätigen. Warum diese religiöse Scheidung in einem deutschen Gericht? (more…)