kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Bischof von Tripolis kritisiert Vorgehen der Nato in Libyen 26. Oktober 2011

Filed under: Christenverfolgung — Knecht Christi @ 23:23

„Wie kann es sein, dass zivilisierte westliche Länder Waffengewalt brauchen, um einen Diktator zu stürzen“?

 

Berlin (kath.net/KNA): Der katholische Bischof von Tripolis, Giovanni Martinelli (Foto), hat das Vorgehen der Nato in Libyen heftig kritisiert. «Wie kann es sein, dass zivilisierte westliche Länder Waffengewalt brauchen, um einen Diktator zu stürzen?», fragte er mit Verweis auf zahlreiche zivile Opfer in einem am Dienstag veröffentlichten Interview der Tageszeitung «Die Welt». Mit Bomben könne man keine Probleme lösen. (more…)

 

Französischer Präsident mahnt die Anerkennung des Armenischen Holocausts an

Filed under: Christenverfolgung — Knecht Christi @ 22:57

Bei seinem Besuch in Armenien, dem ersten Staatsbesuch in diesem Land, hat der französische Präsident Sarkozy u. a. auch die Anerkennung des versuchten Genozids an den Armeniern in den Jahren 1915/16 durch die Türkei gefordert.

 

Wir erinnern uns: Während des Ersten Weltkriegs erklärte die „Jungtürkische“ Regierung des Osmanischen Reiches die Minderheit der Armenier kollektiv zu „Verrätern“ und begann aktiv damit, sie durch regionale Vertreibungen und darauf folgende Todesmärsche auszurotten. Das klare Ziel dieser Aktionen war eine endgültige Vernichtung der christlichen Armenier, nicht etwa eine Vertreibung ins Ausland oder eine politische Neutralisierung dieses Bevölkerungsteils. Als damaliger Verbündeter des Osmanischen Reiches haben deutsche Diplomaten und Miltärberater davon gewusst und vor allem der Arbeit des Orientalisten Johannes Lepsius ist es zu verdanken, dass die Erinnerung daran erhalten blieb. (more…)

 

Antwortschreiben vom Auswärtigen Amt

Filed under: Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 22:41

 zu „Gewaltsame Ausschreitungen in Kairoan Herrn Außenminister Dr. Westerwelle 

                      

 

(more…)

 

Österreichische Politiker sind ahnungslos”!

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 16:27

Neulich hatte Ariel Muzicant, der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde in Österreich, kritisiert, dass alle Parteien (SPÖ, Grüne, FPÖ und BZÖ) bis auf die ÖVP einen Palästinenserstaat begrüßen würden. Er hatte ihnen vorgeworfen, für einen “judenreinen” Staat zu votieren. Nun gibt es bei profil online ein Interview mit Ariel Muzicant mit dem Titel „Österreichische Politiker sind ahnungslos“, in dem er seine Position erläutert. Dabei teilt er ordentlich nach allen Seiten aus.

 

Im Vorspann schreibt profil online: Als der palästinensische Präsident Mahmoud Abbas am 23. September in einer Rede vor der UN-Vollversammlung den Antrag auf Vollmitgliedschaft stellte, brandete Jubel auf. Die überwältigende Mehrheit der Staatengemeinschaft unterstützte den Antrag. (more…)

 

Zurück zu Voltaire und tabuloser Islamkritik

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 15:53
Er: Deine Augen und deine Lippen sind sehr schön. Sie: Willst du mich auf den Arm nehmen?

Der deutsch-israelische Schriftsteller Chaim (Hans) Noll, der vergangenes Jahr schon Sarrazin zur Seite sprang, hat bei der Achse des Guten einen hochinteressanten Artikel mit dem Titel “Annullierung der Aufklärung” geschrieben.

 

Die Stadt Essen war angesichts empörter Reaktionen von muslimischen Verbandsvertretern zu Nolls kontroversem Vortrag über judenfeindliche Ressentiments des Islams eingeknickt. Offensichtlich darf man Muslimen die knallharte Realität ihrer eigenen Ideologie nicht zumuten. Nach dem Motto: Wer nur laut genug meckert und mit “Gefährdung des gesellschaftlichen Friedens” droht, dem wird nachgegeben. Es war der Einladungstext zu Nolls Vortrag, der Muhammet Balaban, den Sprecher der „Kommission Islam und Moscheen in Essen“, auf die Palme brachte. (more…)

 

Türkische SA-Aufmärsche in Deutschland!

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 15:12

Auf dem Stuttgarter Schloßplatz fand unter dem scheinheiligen Motto “Für den Frieden – gegen den Terror der PKK” eine Großdemonstration der Grauen Wölfe mit über 1000 Teilnehmern statt. Von Anfang bis Ende wurde der türkische Faschistengruß (Bozkurt-Gruß, Foto unten) gezeigt, immer wieder “Allah Akbar” gerufen. Auch wenn die Polizei die Lage kontrollierte, gebärdeten sich die Demonstranten wie Besatzer.

 

Quelle: Pi-News

  (more…)

 

Deutsche Friedhöfe werden islamisiert

Filed under: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 14:56

Es ist wie verhext, ich kann mich dagegen kaum wehren. Das ist schon der dritte Beitrag, der eine Stimmung einfängt, anstatt eine Nachricht aufzuarbeiten, oder eine sachliche Analyse zu bringen. In diesem Artikel in der „Deutsche Welle“ geht es um die neuen türkischen Friedhöfen in Deutschland. Denn auch wenn der Artikel über die „Fremden“, „in der Fremde“ u. ä. spricht, es geht wieder mal nur um die Türkenmuslime. Wen interessiert hier der Chinese, der Inder oder der Sizilianer? Die sind keinen Artikel wert. Wie uns Katharina gezeigt hat, werden alle anderen Fremden im Sog der Türken aufgenommen, zwanstürkisiert, kulturell vernichtet.

 

Und so vollgefressen, mit dem Bauch dick von den anderen Kulturen, wie Grimms Wolf, der mit den 7 Geislein schwanger war, gehen die Türken daran, Deutschlands Boden zu entreissen, ihrem Türkengott Allah zu weihen (more…)