kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Türkischer Präsident schwört Rache für PKK-Angriff 20. Oktober 2011

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 22:57

Kurdische Kämpfer haben bei einem der schwersten Angriffe seit Jahren mindestens 24 türkische Soldaten getötet. Präsident Abdullah Gül kündigte Vergeltungsschläge für die Attacke an.

Beim schwersten PKK-Angriff seit Jahren haben kurdische Kämpfer im Südosten der Türkei mindestens 24 Soldaten und Polizisten getötet. Das bestätigte Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan. Die türkischen Streitkräfte reagierten nach Medienberichten mit Bombenangriffen auf vermutete PKK-Einrichtungen im Irak. Zudem wurden nach Medienberichten Truppen in Marsch gesetzt. Im kurdischen Siedlungsgebiet in der Türkei war es zuletzt wiederholt zu kleineren Gefechten gekommen. Angehörige der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK griffen am frühen Mittwochmorgen mit automatischen Waffen eine Armeeunterkunft in der Stadt Cukurca an. (more…)

 

Berichten über Christenverfolgung ist die beste Islamkritik

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 22:07

Der Islam selbst ist das Problem !

 

Härteres Vorgehen gegen Konvertiten

Neue Vorwürfe gegen zum Tode verurteilten Pastor absurd

 

Frankfurt am Main / Teheran (20. Oktober 2011): Die Islamische Republik Iran hat die Verfolgung von christlichen Konvertiten weiter verschärft. Wie die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) berichtet, sind in der nordiranischen Stadt Rasht Ermittlungen gegen fünf Konvertiten wegen „Verbrechen gegen die öffentliche Ordnung“ aufgenommen worden. Außerdem wurde am Dienstag, den 18. Oktober, eine fünfjährige Gefängnisstrafe wegen „Verbrechen gegen die nationale Sicherheit“ gegen Pastor Benham Irani bestätigt. (more…)

 

Wer behandelt die christlichen Opfer der muslimischen Krieger?

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 20:53

Die arabischen Krieger aus Libyen werden in den besten Bundeswehrkrankenhäusern in Deutschland verarztet

 

Für die Reichen und die Schönen… und die Muslim Mudschahedin – beste medizinische Versorgung in Deutschland – Einfache Krankenkassenpatienten haben es nicht so leicht, in das Militärkrankenhaus in Ulm hinein zu kommen. Dafür braucht man etwas Beziehungen, eine private Krankenversicherung, oder was ähnliches. Diejenigen in meinem Bekanntenkreis, die dort behandelt wurden, betonten das auch, so als eine Art Statussymbol. Aber als Dschihadkämpfer im Dienste der von der Muslimbruderschaft, der Al Qaida und von manchen radikalislamischen Regierungen (u. a. Saudi Arabien) unterstützter „Arabellion“ kann man auf der Überholspur alle deutschen Normalsterblichen (oder auch Sterbenskranken) ausbremsen und auf Kosten des deutschen Steuerzahlers (more…)

 

Herr Kemmer schrieb die Deutsche Bischofskonferenz an

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 20:36

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz
Ökumenekommission – Kommission Weltkirche oder Justitia et Pax – Kaiserstr. 161 – 53113 Bonn

 

 

Einsatz gegen Menschenrechtsverletzungen für Glaubensgeschwister, Juden und anderen Menschen weltweit
 

Sehr geehrte Herren Bischöfe hier in Deutschland,
 
als kleiner  enttäuschter Katholik wende ich mich erneut an Sie, obwohl ich es als aussichtslos ansehe, Ihnen in dieser Angelegenheit überhaupt zu schreiben. Das in der Anlage an Sie gerichtete Schreiben vom 30.11.2010, welches ich in der Anlage erneut beifüge, hatte keinen Impuls setzen können, das Schweigen der reichen, aber wohl stummen katholischen Kirche hier in Deutschland zu brechen, indem Sie landesweit für die verfolgten Christen, aber auch anderer verfolgter Menschen, regelmäßig in den Kirchen in den Gottesdiensten beten zu lassen oder sich sonst für verfolgte Glaubensgeschwister einzusetzen. Die in diesem Schreiben an Sie gerichteten Fragen wurden ebenfalls nicht beantwortet. Ist das der Stil, mit dem Sie einfachen Mitgliedern aus dem katholischen Volk begegnen? (more…)

 

Ist Gaddafi wie Bin Laden still beseitigt worden?

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 19:58

Kaum zu glauben, aber vielleicht wahr … Gaddafi wurde erschossen und wird nicht wie Saddam Hussein gedemütigt und dann erhängt!

Gaddafi von Nato-Bombern getötet?

 

Tripolis (dpa): Die mehr als vier Jahrzehnte währende Herrschaft von Libyens Ex-Machthaber Muammar al-Gaddafi ist endgültig vorbei: Zwei Monate nach seinem Sturz ist der 69-Jährige nach Angaben des Übergangsrates getötet worden. Die genauen Umstände des Todes sind noch unklar. Nach widersprüchlichen Berichten soll Gaddafi entweder während der Flucht aus einem Haus, in einem Autokonvoi, in einem Erdloch oder aber versteckt hinter großen Betonröhren getötet worden sein. Nach anderen Berichten starb der Ex-Diktator während eines Luftangriffs auf einen Fahrzeugkonvoi. Wie ein Reporter der britischen Tageszeitung „Guardian“ berichtete, wurde der Konvoi am Morgen von Nato-Flugzeugen angegriffen (more…)

 

Tatsachen über die Zahlen der Märtyrer

Filed under: Islamischer Terror,Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 16:01
Koptische Märtyrer in Plastiktaschen

Ein Kopte wurde mit dem Schwert enthauptet – ein 7-monatiges Baby wurde auf der Brust seiner Mutter erschossen – muslimische Soldaten steckten die Leichen der getöteten Kopten in einen Stoffsack und warfen sie in den Nil – mindestens 16 Koptinnen sind bis dato verschwunden!

 

Ich musste ein wenig warten, bis sich die Aussagen der koptischen und muslimischen Augenzeugen und die Lügen der ägyptischen Armee und des ägyptischen Fernsehens bestätigt haben. Zunächst einmal erwähne ich die Fakten, die nicht nur von Kopten, Kirche und Volk, und muslimischen Journalisten und Menschenrechtlern bestätigt wurden, sondern sogar von der ägyptischen Armee, die sich dazu gezwungen fand, nachdem alles per Videos und Bilder bewiesen wurde. (more…)

 

Panik vor Christus in eine Hetze verwandeln

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 14:25

Die Hetze gegen die Christen Ägyptens geht auf Hochtouren weiter. Eines der Gesichter dieser systematischen Hetze ist die Moslems vor den „Missionaren“ zu warnen. Vor genau vier Tagen wurde in den ägyptischen Zeitungen und auf verschiedenen Kanälen verbreitet, dass der ägyptische Sicherheitsdienst koreanische Studenten verhaftet und des Landes verwiesen hat, weil sie in der Kairoer Universität mit den Studenten über den christlichen Glauben sprachen. Ich übersetze Ihnen den Text von der ägyptischen Zeitung „Aljom Alsabaä“, damit Sie erahnen können, wie „Missionieren“ in den islamischen Ländern für ein Verbrechen gehalten wird, während die Moslems in Europa, Amerika, Kanada und überall außer in der islamischen Welt ihren Islam verbreiten dürfen; mit Segen der Regierungen.

 

Abschiebung der Koreaner, denen „Missionierung“ in Kairoer Uni vorgeworfen wurde

  (more…)