kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Wenn Löwen sich die Füsse von Alex Larenty massieren lassen 3. September 2011

Filed under: Von hier und dort — Knecht Christi @ 15:42

Was Siegfried und Roy mit Wilden Raubkatzen gemacht haben, ist echt schon krass. In vielerlei Hinsicht. Muss man auch nicht viel weiter zu sagen. Irgendwann gab´s mal die Quittung. Aber was der Brite Alex Larenty mit Löwen macht .. ist der Hammer schlechthin. Er chillt nicht nur mit den Tieren oder dressiert Sie. Nein .. er massiert

 

Was war da los, Herr Larenty?

Der britische Tierpfleger Alex Larenty, 51, über ein seltsames Gespann

 

„Ich hatte den Löwen gerade mit Anti-Zecken-Shampoo eingeseift, da erlaubte ich mir einen Spaß und ließ mich von ihm durchs Wasser ziehen. Zarn ist erst 18 Monate alt, wiegt aber schon über 110 Kilogramm und hat so viel Kraft, dass er mich ein Stück hinter sich herziehen kann. Ich kenne ihn, seit er ein Junges war. Dass er mir vertraut, sieht man daran, dass er mir den Rücken zuwendet, seine Ohren sind angelegt. Als ich am Schweif zog, gab er ein Schnurren von sich, kein Fauchen. Er scheint Wasser zu lieben: Selbst das Fleisch, das er im Löwenpark in Johannesburg bekommt, trägt er ans Wasser und wäscht es, bevor er es frisst. Für eine Großkatze ist das ungewöhnlich, eigentlich können die Wasser nicht leiden.“ {Quelle: www.spiegel.de}

 

 

How the lion massager helps big cats relax with a game of ‚This Little Piggy‘

If anyone else tried to play This Little Piggy with a fullygrown lion, they’d be in danger of going wee wee wee all the way to casualty.  But Alex Larenty, 40, from Chipping Norton, is a fearless and highly skilled animal handler at The Lion Park near Johannesburg and is in complete control of this situation. The beast having its paw tickled is nine-year-old Jamu (weight 550lb). ‚He loves it – it’s his favourite game,‘ said Mr Larenty, a 50-year-old Briton who moved to Africa from Oxfordshire.

 

Alex Larenty plays 'This Little Piggy' with 40-stone Jamu at The Lion Park in Johannesburg, South AfricaAlex Larenty plays ‚This Little Piggy‘ with 40-stone Jamu at The Lion Park in Johannesburg, South Africa. The 40-stone lion casually lies back and lets his keeper massage his gigantic paw. Alex says he is able to get incredibly close to the big cats he works through complete mutual trust.

 

Having reared many from birth, he is able safely to walk into the middle of colossal Jamu’s pride and play games while surrounded by huge numbers of the massive predators. Alex tickles Jamu and plays what appears to be a very dangerous game of ‚fetch‘. While a stranger trying the same thing would end up as lunch for the animals, Alex uses his unique relationship to get close to the big cats he loves. He said: ‚I built up a relationship with Jamu through putting insect repellent onto him, which is necessary here to keep our animals protected from things like parasites.

 

Alex even puts his fingers in Jamu’s mouth, such is the mutual trust between the two. He eventually realised he liked being scratched and tickled and now his favourite game is „This Little Piggy“. He loves it.‘ Alex is even offering his massage services to England’s footballing lions. He said: ‚My massages keep Jamu fit and happy so maybe it would work for our boys.‘ {Quelle: www.dailymail.co.uk}

 

 
Alex Larenty and Jamu
Alex Larenty with Jamu
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Alex even puts his fingers in Jamu's mouth, such is the mutual trust between the two 
 

 

 

 

 

www.christian-dogma.com

 

6 Responses to “Wenn Löwen sich die Füsse von Alex Larenty massieren lassen”

  1. Wadenbeißer Says:

    Ein Tier ist verlässlicher als ein Mensch.

  2. (B)engelchen Says:

    Klasse!!
    Ich liebe Tiere sehr und Katzen sowieso,na ja da scheine sich ja 2 gesucht und gefunden zu haben 🙂
    Anscheinend genießt das diese Raubkatze sehr…..
    meine Katze die ich hatte(sie ist 2010 gestorben,sie war ja fast 18)hat es auch immer sehr genossen wenn ich sie gekrault habe oder auch gebürstet( wobei es sich ja hier um eine Raubkatze handelt)sie war meine Prinzessin,ich habe sie sehr geliebt.
    liebe grüße 🙂

  3. Saphiri Says:

    Ja, sie ist selten, aber es gibt sie. Ihr werdet die eine oder andere Träne verschämt aus den Augenwinkeln wischen, wenn ihr diese berührende Geschichte einer Freundschaft zwischen Mensch und Tier gesehen habt. Also ich musste schon bei Minute 1 das Tuch zücken .. Es müsste eine deutsche Übersetzung funktionieren, zumindest habe ich sie eingestellt, wenn nicht, braucht ihr nur auf den roten CC Punkt klicken, und Übersetzungen einstellen –welche ihr wollt. Schon praktisch, nicht?

    Diese Freundschaft existiert auch zwischen Menschen, wenn sie vollständig und intakt sind. Es wird höchste Zeit, das die ganze Menschheit ein einziges Band eint, Liebe.

  4. Saphiri Says:

    eine weieter Liebe:Mensch @Tier

    Christian el león – Video original y completo Christian il Leone – il racconto / Christian the Lion – the full story


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s