kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Fastenbrechen in Österreich – Israel-Boykott 29. August 2011

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 15:25

Endlich – das „Tamtam“ um den  Ramadan ist vorbei!!!

SOS hat ein paar Meldungen über Feierlichkeiten rund um das Fastenbrechen in Österreich gesammelt.

 

Rund 200 Kunden von Raiffeisen, Mitarbeiter sowie Freunde und Geschäftspartner von Raiffeisen in Wien sind Freitagabend (26. August) der Einladung  zum Fastenbrechen im islamischen Fastenmonat Ramadan  gefolgt. Zum zweiten Mal setzte Raiffeisen in Wien dieses Signal der Offenheit und Wertschätzung für moslemische Kunden. „Wir haben ganz bewusst als traditionsreiches österreichisches Unternehmen nun schon zum zweiten Mal diesen Abend des Respekts mit Kunden gefeiert,“ so Georg Kraft-Kinz, GD Stv, der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien. Dieses Jahr hat das Fastenbrechen im türkischen Restaurant Kent in Favoriten stattgefunden.  Siehe… 

 

Die nächsten beiden Beispiele wer zum Iftar eingeladen hat, betreffen die Parteien ÖVP und SPÖ!

 

Unsere Quelle hierfür ist ein Internet-Blog einer Palästinensischen Journalistin in Wien – aus rechtlichen Gründen veröffentlichen wir nur screenshots von dieser Seite, sie sehr Israel-Feindlich informiert und sich präsentiert:

 


Dieser Blog namens „BOYKOTT ISRAEL“ berichtet über die SPÖ-Iftar-Einladung unter anderem:

“wenn die deutschen Moslems Wien besuchen, dann finden sie, dass sie in ein Paradies gekommen sind“ .
Herr Al-Rawi hat dieses Zitat dazu benutzt um zu betonen, welche religiösen und bürgerliche Rechte die Moslems in Österreich genießen.

 

Darauf können wir also stolz sein – wenn Muslime aus Deutschland Wien besuchen, dann  empfinden sie nicht mehr Mekka, sondern unsere Bundeshauptstadt als Paradies!

Anmerkung zur Quelle: Dieser Israel-Feindliche Blog dürfte entweder dem  Präsidenten der  Israelitischen Kultusgemeinde (IKG), Ariel Muzicant,  nicht bekannt sein – oder er will ihn nicht kennen – aus parteipolitischen Gründen?

Beide stehen der selben Partei sehr Nahe…….Liebe Genossin Kawther!   

 

 

Unter Horror Videos findet der Besucher Bilder der israelischen Greueltaten – den Palästinensischen Terror sucht man allerdings vergebens!
Würde ein FPÖ-naher Blog so einseitig über den Nahost-Konflikt berichten, dann wäre…….! 

 

{Mit Dank und Anerkennung an derpatriot – www.sosheimat.wordpress.com}

 

One Response to “Fastenbrechen in Österreich – Israel-Boykott”

  1. Erich Foltyn Says:

    die deutschen Moslems sind in ein Paradies gekommen, die Österreicher werden aber nie eine Dankbarkeit erwarten, weil sie nehmen einfach von den eigenen Leuten und umverteilen, um sich damit groß zu tun.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s