kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Unterrichtsmaterial zur ZDF-Serie „Der Heilige Krieg“ 20. August 2011

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 13:50

Wo liegen die Wurzeln der Auseinandersetzung zwischen Islam und Christentum?

 

Dieser Frage geht die ZDF-Dokumentation „Der Heilige Krieg“ nach. Die erste Folge lief am vergangenen Dienstag. Nun bietet der Sender im Internet begleitende Unterrichtsmaterialien für Lehrer an. Kurz vor dem zehnten Jahrestag der Terroranschläge auf das World Trade Center, dem 11. September, strahlt das ZDF dienstags und sonntags eine Dokumentation über die Geschichte des Islam und des Christentums aus. Für Lehrer, die das Thema im Unterricht vertiefen möchten, bietet das ZDF zu allen fünf Folgen didaktisch aufbereitetes Material zum Download an.

 

Die Unterichtshilfen hat der Sender in Zusammenarbeit mit dem Verband der Geschichtslehrer Deutschlands (VGD) erstellt. Die PDF-Dokumente enthalten eine Zusammenfassung der einzelnen Sendungen und erläutern den jeweiligen historischen Zusammenhang. Außerdem gibt es Arbeitsblätter und Arbeitsaufträge für Schüler der Sekundarstufen eins und zwei. Die Dateien wurden von den Pädagogen Ulrich Bongertmann, Niko Lamprecht und Peter Lautzas zusammengestellt. Es ist nicht das erste Mal, dass das ZDF Materialien zu TV-Dokumentationen bereitstellt. Auch zu der Serie „Die Deutschen“ gab es Begleitmaterial für Lehrer.

 

Auf dem Internetportal der Sendung www.heiliger-krieg.zdf.de finden nicht nur Lehrer und Schüler, sondern auch geschichtsinteressierte User mehr Wissenswertes zum Thema. Die Animation „Unter Kreuz und Halbmond“ führt mit mehr als 200 Minuten Videomaterial in Kurzbeiträgen durch die wechselvolle Geschichte von Islam und Christentum. Bei der virtuellen Wissensreise kann sich der Nutzer am PC oder auch auf dem mobilen Tablett-Computer seinen eigenen Weg durch die Geschichte erklicken. In der interaktiven Landkarte stehen mehr als 200 Filmausschnitte aus „Der Heilige Krieg“ und anderen ZDF-Produktionen bereit. Laut einem Bericht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) sahen 2,35 Millionen Zuschauer die erste Folge des Fünfteilers mit dem Titel „Das Schwert des Propheten“ am vergangenen Dienstagabend. Dies entspricht einem Marktanteil von 8,7%. Damit lag die Sendung unter dem durchschnittlichen Marktanteil des Senders, der liegt bei etwas mehr als 12 %.

 

Die zweite Folge der Sendereihe „Der Heilige Krieg“ wird am Sonntag, 21. August, um 19.30 Uhr im ZDF ausgestrahlt. Der Film „Kreuzzug nach Jerusalem“ von Stefan Brauburger und Friedrich Klütsch beleuchtet Ursachen und Verlauf der christlichen Kreuzzüge des Mittelalters. Der dritte Teil der Reihe „Der Heilige Krieg“ unter dem Titel „Die Türken vor Wien“ schildert am Dienstag, 23. August, um 20.15 Uhr Höhen und Tiefen der Geschichte des Osmanischen Reiches. Alle Materialien stehen auf der Internetseite des ZDF bereit. Videos der Sendungen gibt es in der ZDF-Mediathek. {Quelle: www.pro-medienmagazin.de}

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s