kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Verräter in der SVP! 6. August 2011

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 16:01

Halal made in Switzerland

 

Auf dem Brienzersee fahren «Halal-Cruises», ein Berner Viehhändler beliefert einen Halal-Schlachthof. Die muslimische Kundschaft treibt die Wirtschaft an, sich islamischen Qualitätsanforderungen anzupassen.

 

Die Iseltwald ist das unscheinbarste Passagierschiff, das auf dem Brienzersee verkehrt. Diesen Sommer war sie in einer Mission unterwegs, die in der ganzen muslimischen Welt für Aufmerksamkeit sorgte: Von Mitte Juni bis Ende Juli liess die BLS die Iseltwald im Auftrag von Interlaken Tourismus jeden Mittwoch zur «Halal Barbeque Cruise» auslaufen – salopp gesagt ein islamkonformer Grillabend aus Tausendundeiner Nacht auf einem smaragdgrünen Alpensee. (more…)

 

Wird Ägypten zum zweiten Algerien?

Filed under: Moslembrüder — Knecht Christi @ 15:30

Seitdem die islamisch-terroristische Gruppe FIS, Islamische Hilfsfront, im Jahr 1989 in Algerien die Parlamentswahlen mit großer Mehrheit für sich entschied, kommt Algerien nicht mehr zur Ruhe. Ich lasse Sie jetzt mit dem alten Artikel vom 10.06.1991 (der Siegel) und den folgenden Filmen. Aber vorher möchte ich Ihnen sagen, dass ich persönlich dieselben Bilder in Alexandria sah, als über 15,000 Moslems am 14. Oktober 2005 – während Ramadan – die Kirche der Heiligen Georg und Antonius in Moharem Bey umzingelten, nachdem der Sicherheitsdienst eine CD vom islamkritischen Theaterstück verbreitete, welches „im September 2003“ in dieser Kirche für eine einzige Nacht gespielt wurde. Damals wurde Mubarak im September wiedergewählt und die Parlamentswahlen standen bevor. 25% der Sitze ergatterten die „Moslembrüder“. Die Bilder des Terrors aus Algerien habe ich in Ägypten gesehen, welches nicht mehr wiederzuerkennen ist. Jetzt haben die Moslembrüder mit ihren Terrororganisationen wie Salafisten und Gamaa Islamia die Situation unter Kontrolle gebracht, Dank Scheich Hussein Tantawy bzw. dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten! (more…)

 

„AIF und IFW“: Millî Görüş Österreich

Filed under: Moslembrüder — Knecht Christi @ 12:38

Die Islamische Föderation (IF) umfasst 50 türkisch-islamische Vereine

Islamische Föderation: Politisch oder religiös?

Aktiv in Vereinen, drei Kindergärten, einer Schule und Moscheen. „Wir kooperieren mit allen Parteien.“

 

Wien: „Zum Guten anzuleiten ist, wie Gutes tun.“ Sprüche wie diese aus der Sunna – der islamischen Quelle mit den Handlungen des Propheten Mohammed – befinden sich jährlich in ganz Wien auf Plakaten der Islamischen Föderation (IF). „Auch Intellektuelle tun Gutes, indem sie zum Guten auffordern“, kommentierte Anas Schakfeh, Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich, vorletztes Wochenende den Spruch bei der siebten Koran-Rezitation der IF im Austria Center. In ganz Österreich gibt es 50 Vereine der IF, dazu gehören Moscheen, drei Kindergärten und ein Wiener Gymnasium. Die Föderation ist eine der größten türkisch-islamischen Gruppierungen Österreichs. Auch Großprojekte, wie die Pilgerfahrt nach Mekka oder eben die Koran-Rezitation organisiert sie. Neben berühmten Rezitatoren aus dem Ausland traten dort bisher auch Schakfeh und heimische Politiker auf. (more…)

 

Ehrenmorde häufiger als vermutet

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 12:02

Neue Studie für das Bundeskriminalamt listet durchschnittlich zwölf Fälle pro Jahr auf

 
München: Die Drohungen hatten sich über Monate gesteigert. Der 49 Jahre alte Jordanier hatte seiner in Deutschland geborenen Tochter eingeschärft, was alles passieren werde, wenn sie die Beziehung zu ihrem italienischen Freund nicht aufgebe. Monatelang hielt sie dagegen. Dann lockte der Vater die Tochter unter einem Vorwand zu einem Treffen, er rief auch den ältesten Sohn dazu. Der brachte das Beil mit, das die Männer dem 17 Jahre alten Mädchen später zehnmal auf den Kopf schlugen. Die Polizei entdeckte die Tat erst Monate später, durch den Tipp eines anonymen Anrufers.

 

Bislang ging man in Deutschland von jährlich etwa fünf solcher Taten aus, für die sich der Ausdruck ‚Ehrenmord‘ eingebürgert hat. (more…)

 

Kommentar zu „Mein Bekenntnis zum Islam“

Filed under: Von hier und dort — Knecht Christi @ 11:36

Der Autor scheint wohl schon längere Zeit im Ausland zu wohnen. Spätestens in der 3. Generation haben sich die Russlanddeutschen integriert, auch wenn sie Anfangsschwierigkeiten hatten und auch heute noch haben. Dies ist vergleichbar mit der Polenimmigration ins Ruhrgebiet nach dem 2. Weltkrieg.

 

Muslime, selbst wenn sie keine Moschee von innen gesehen haben, was der Autor durchaus zu Recht feststellt, sind aber islamisch kulturell geprägt. Sie mögen keine Betmuslime sein. Sie haben aber das Ausgrenzungsdenken auf irdischer Ebene mit der Muttermilich aufgesogen und sehr gut verinnerlicht. Sie sind stolz auf ihr Muslimsein, obwohl sie keine Moscheebesucher sind. In diesen Kreisen flammt neuer Judenhass wieder auf und deutsche Frauen sind Schlampen und Huren. Dazu sind türkische oder arabische Mädchen, die der westlichen Lebensweise auch nur entfernt zugeneigt sind, wenn nicht zum Ehrenmord, so doch wenigstens zur innerfamilien Diskriminierung freigegeben. (more…)