kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

DER 11. SEPTEMBER 2001 30. Juni 2011

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 18:06

Vier von Terroristen entführte Verkehrsflugzeuge versetzten am 11. September 2001 die Welt in Angst und Schrecken. Mehr als 3000 Tote und etwa doppelt so viele Verletzte forderten die Anschläge.

Aus Anlass des zehnten Jahrestages setzen wir  diesen Artikel in den  Blog und bitten unsere Leser, Ihre persönlichen Eindrücke und Erinnerungen zu schildern.

Wie haben Sie diesen Tag vor zehn Jahren erlebt?

 

„Es war am Nachmittag, so gegen 15:00 Uhr“, erinnert sich Thomas K., „als eine Praktikantin in mein Büro hereinrief: „Eben ist ein schrecklicher Unfall passiert, ein Flugzeug ist in einen Turm des World Trade Centers in New York gestürzt“. Zu dem Zeitpunkt glaubten viele – wenn nicht alle – noch an einen tragischen Unfall. Auch Thomas K. nimmt die Sache so auf. Er hat keine Zeit, sich einen Reim auf diese mysteriöse Meldung zu machen. Um 15:00 Uhr hat er eine Besprechung bei seinem Geschäftsführer. Nur wenige Minuten nach dem Beginn dieser Besprechung stürmt die Assistentin des Chefs in den Raum und schaltet den Fernseher ein. „Schaut euch das mal an, das gibt es ja gar nicht, das World Trade Center brennt, da ist ein Flugzeug reingerast“. Horrorbilder aus dem Fernseher schockieren die drei Zuschauer. Wortlos starren sie auf die Mattscheibe und haben noch gar nicht realisiert, was eigentlich passiert ist, als eine zweite Maschine in den Südturm des World Trade Centers rast.

 

Das Ereignis, das die Welt für immer veränderte und sie so sehr erschütterte, wie kaum ein anderes, entpuppte sich als gezielter Terror-Anschlag auf die USA am 11. September 2001. Fast gleichzeitig hatten 19 Al-Qaida-Terroristen vier Passagier-Flugzeuge entführt und auf Ziele in den USA zugesteuert. Um 08:45 Uhr rast eines der Flugzeuge in den nördlichen Turm des World Trade Centers in New York. Noch gehen Presse und Sicherheitsbehörden von einem Unfall aus. Doch als um 09:05 Uhr Ortszeit ein zweites Flugzeug in den Südturm des Gebäudes einschlägt, ist klar, dass es sich um einen terroristischen Anschlag handelt. US-Präsident George W. Bush spricht vor der Presse von einer „nationalen Tragödie“ und einen „offensichtlich terroristischen Anschlag“.

 

Kurz darauf, um 09:39 Uhr Ortszeit, stürzt das dritte entführte Flugzeug über dem Pentagon ab und zerstört Teile des US-Verteidigungsministeriums. Daraufhin wird der Luftraum über den USA gesperrt. Zivile Flugzeuge dürfen nicht mehr starten. Flugzeuge, die sich bereits in der Luft befinden, werden unter Androhung des Abschusses aufgefordert, den nächstgelegenen Flughafen anzusteuern. Um 10:05 Uhr fällt in New York der Südturm des World Trade Centers in sich zusammen. Etwa  20 Minuten später kollabiert auch der Nordturm. Etliche Nachbargebäude stürzen ein, eine dichte Rauchwolke liegt über Manhattan. Eine vierte  Maschine stürzt gegen 10:29 Uhr in der Nähe der Stadt Pittsburgh ab. Ihr Ziel war offenbar das Weiße Haus in Washington, der Sitz des Präsidenten der USA. Passagiere hatten sich aber gegen die Entführer gewehrt. Insgesamt sterben bei den Anschlägen vom 11. September mehr als 3000 Menschen, doppelt so viele werden verletzt.

 

Unsere  Bitte an alle Leser dieses Artikels:

Schildern Sie uns, was Sie an jenem 11. September 2001 empfunden haben.

Wo und wie haben Sie von der Katastrophe erfahren?

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar.
Ihr Blog-Team

{Von Bella Ella verfasst}

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s