kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Warum Holländer Geert Wilders wählen 26. Juni 2011

Filed under: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 15:07

Junge Moslems stören christliche Beerdigungen

 

Das nennen die islamophilen Verräter „Kultur“ und wiederholen wie die Sittiche „Wir brauchen mehr davon“. Denn das ist diese aggressive Kultur der neuen Mitbürger. Junge Moslems freuen sich, wenn einheimische Niederländer sterben und stören die Beerdigung mit solchen Sprüchen, die auf ihre hohe islamische Kultur hinweisen: „Wieder ein Hund weniger!:

 

 

Und die dummen deutschen Journalisten wundern sich,

wenn die Niederländer Geert Wilders wählen.

 

 

Geert Wilders plant neuen Islamkritischen Film

 

Geert Wilders: Der niederländische Politiker plant eine Fortsetzung des islamkritischen Kurzfilms „Fitna“

 

AMSTERDAM. Der niederländische Politiker Geert Wilders plant eine Fortsetzung des islamkritischen Kurzfilms „Fitna“, der international für Aufsehen gesorgt hatte.  Im Gespräch mit der niederländischen Zeitung De Telegraaf sagte Wilders, daß er in Verhandlung mit Geldgebern aus den Vereinigten Staaten  stehe. Wilders hatte vor kurzem den Film in Amerika vorgestellt.  Im Vergleich zum ersten Film soll „Fitna 2“ professioneller erstellt werden: „Ich habe dafür Hilfsangebote von Leuten aus New York und Hollywood, die schon Filme gemacht haben, die bei uns in den Kinos zu sehen waren.“ Konkrete Namen nannte Wilders noch nicht. Hatte „Fitna 1“ hauptsächlich den Koran zum Thema, soll sich die Fortsetzung nun mit den Folgen der Masseneinwanderung auseinandersetzen.

 

Wachsende Beliebtheit in den Niederlanden

 

„Es wird darin nicht weniger gepfeffert zugehen“, versprach Wilders. Der Politiker hatten den  Islam als faschistisch bezeichnet. Ein gegen ihn eingeleitetes Ermittlungsverfahren ignoriert Wilders dabei bewußt: „Wir müssen zum Angriff übergehen und offensiv handeln.“  Derzeit erfreut sich Wilders’ rechtsliberale „Partei für die Freiheit“ (PVV) wachsender Beliebtheit. Laut Meinungsfragen würde sie bei einer Wahl die stärkste Fraktion bilden und die regierende Partei „Christlich-Demokratischer Appell“ (CDA) übertreffen. {Quelle: www.jungefreiheit.de}

 

6 Responses to “Warum Holländer Geert Wilders wählen”

  1. Saphiri Says:

    Es verletzt, wer kann das nicht nachvollziehen.

    Doch sollte man sich von Barbaren, angeleitet aus Leitkultur barbarischer Zeiten, an barbarischen Orten, so beeinflussen lassen?

    Lässt man sich beeinflussen, dann ist man provoziert Dinge zu tun oder zu sagen, die der heutigen christlichen Kultur nicht gerecht sind.

    Ich denke, es wird auch Geert Wilders nicht gerecht, wenn nun jede Abneigung gegen Muslime durch seine Kritik am Islam gerechtfertigt werde.

    Er differenziert, das ist gut. Es geht ihm um die Sache, die die Menschen fehlleitet, nicht um die Muslime als Menschen. Es scheint zwar, dass das eine vom anderen nicht zu trennen sei, gerade in Ihrem Erlebnis kommt das so zum Anschein.
    Ohne Koran würden sich aber junge Muslime nicht so verhalten.
    Ohne ‚Mein Kampf‘ hätten sich junge deutsche Soldaten nicht so verhalten.

    Ich halte nichts von dummer Radikalisierung. Wir haben Gesetze, mit der man die Demokratie durchsetzen kann.
    Es sollte halt nicht alles unter dem Deckmantel Religionsfreiheit geschützt werden, was sich an menschenfeindlicher Ideologie vorsätzlich drunter schmuggelt.

  2. Abdullah Says:

    .. und ohne solche Unruhestifter wie Geert Wilders gäbe es nicht so ein unfreundliches soziales Klima. Da es auf Gegenseitigkeit beruht, kommten solche Unfreundlichkeiten eben zustande, wenn z. B. eben dieser widerliche Geert Wilders gegen den Islam hetzt und provoziert, sogar ungestraft. Muslime sind auch nur Menschen, die sich nicht alles gefallen lassen. Dann nicht wundern, wenn Muslime so unter der Islamfeindlichkeit, die u.a. von Geert Wilders verursacht wurde, entsprechend reagieren.

    Einfach ekelhaft. Dieser Geert Wilders sieht aus wie ein Schwein:

  3. K@mmerjäger Says:

    Na ja, der Eine sieht aus wie ein Schwein und
    der Andere IST eins! (s.a.s.) – irgendwie hast
    hast du wirklich ein Rad ab-dullah!

  4. Johannes Says:

    Abdullah, nennen Sie wenigstens einen Punkt, wo Geert Wilders etwas Falsches behauptet! Aber bitte nnicht pöbeln wie Pierre Vogel (s.a.s.)!

    Salam!

  5. Johannes Says:

    Abdullah, nennen Sie wenigstens einen Punkt, wo Geert Wilders etwas Falsches behauptet! Aber bitte nicht pöbeln wie Pierre Vogel (s.a.s.)!

    Salam!

  6. Muriel Says:

    Solange eure fanatischen Prediger wie Pierre Vogel unsere Straßen und Plätze beschmutzen mit ihrem frauenfeindlichen mittelalterlichen faschistischen Müll, solange ist es sehr gut wenn es leute wie den Wilders gibt !!!! weil ihr sonst immer schlimmer hier unsere Demokratie ausnutzt und hier herum wildert !!!! selbst wenn ihr deutsche pässe habt, der Islam gehört nicht zu deutschland und hat auch in der geschichte nie hier her gehört !! kommt damit einfach mal klar !!!! nicht mal die Römer haben uns damals kolonialisiert, und ihr werdet es auch nicht schaffen !! eines Tages wird den einfachen bürgern und leuten hier der kragen platzen und fliegt ihr hier raus mit eurem blinden kranken Koran-eifer !!! ihr seid so blind mit eurem nachgelaufe einem horn-alten buch, was in völlig anderen Zeiten entstand !!! wir hinterfragen die bibel und interpretieren sie aus unsere heutigen sicht !!! ihr brabbelt nur eure hornalten Suren nach, ohne auch nur einmal nach links und rechts zu schauen, ………… es ist einfach nur nervig !!! wenn ihr scharia-law wollt, dann kannst du wie gesagt gern auswandern nach dem iran und Irak etc … da ist noch Platz für dich ….


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s