kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Wenn du nicht gehen willst, zwinge ich dich dazu! 15. Mai 2011

Filed under: Islamischer Terror,Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 20:18

Am gestrigen Samstag, dem 14. Mai 2011, wurden die koptischen Demonstranten von Ganoven und Schwerverbrechern der NDP zusammengeschlagen:

Molotow, Schusswaffen und allerlei Hiebwaffen

 

Und wieder heißt es „Zusammenstöße, Straßenschlacht oder Auseinandersetzungen zwischen Moslems und Christen“! Während die Scharen der Kopten zum achten Tag in Folge vor dem Kairoer Rundfunkgebäude Masbiro stehen, damit man die Täter bei allen Angriffen auf sie zur Rechenschaft zieht und verurteilt, greift das alte Regime im Gewand von Militär und Regierung zur alten Trickkiste. Im Laufe der vergangenen sieben Tage versagten Premier Scharaf und Majorgeneral Hussein Tantawy, die Kopten mit leeren Versprechungen und durch Gerüchte und Lügen der ägyptischen Medien (nur ein paar Dutzende stehen vor Masbiro – Jugendbischof Mussa rät den Demonstranten zum Auflösung ihrer Proteste – die Kopten versuchten Masbiro zu stürmen – Kopten beschädigen Masbiro – Pater Mathias und Pater Filopatier sagten dies und jenes) von ihren Protesten abzubringen. Eine Delegation der Kopten Amerikas und Europas erreichten auch dasselbe, wie beim letzten Protest nach dem Angriff auf die drei Klöster, welcher neun Tage vor Masbiro dauerte und auch blutig beendet wurde.

 

Christus sei Dank, dass wir unsere Kanäle wie CTV, Aghapy und The Way haben, die vor Ort gefilmt und die Verletzten und Augenzeugen interviewt haben. Binnen weniger Minuten weiß die ganze Welt, was die ägyptischen Medien zu vertuschen versuchen. Ich musste erstmals ein paar Videos genau anschauen und verschiedene koptische Blogs und Webseiten besuchen, um zu wissen, was und wie am gestrigen Samstag geschah, und wer dieses Mal dahinter steckt.

 

Der erste Angriff ereignete sich kurz nach 19 Uhr und der zweite Angriff um 21:10. Bei den beiden Angriffen ging es um bärtige Moslems auf Motorrädern. Das erste Mal kamen sie durch die Brücke des 6. Oktober, wo sie keinen großen Erfolg erzielen konnten: nur fünf Kopten wurden getroffen. Das zweite Mal kamen die Bärtigen mit ihren Motorrädern durch die Brücke des 15. Mai und die Straße, in der das Außenministerium sich befindet. Das zweite Mal brachten sie eine unheimliche Verstärkung mit. Bei den beiden Malen gab es Molotow, Schusswaffen und Hiebwaffen. Wie in solchen Fällen schauen das Militär und die Polizei entweder weg oder belustigt zu. Bei dem 12minütigen Bericht des koptischen Senders CTV sagte ein Kopte: „Um genau 21:10 stand ich mit meiner Frau vor Masbiro, als die Bärtigen auf uns geschossen und Molotowflaschen geschludert haben. Ich eilte zu vier Offizieren und forderte sie auf, etwas zu unternehmen oder mindestens diese Ganoven zu vertreiben. Sie guckten mich wie Autos an und zuckten total verwundert und wortlos mit den Schultern“.

 

Marcellino von Christian Dogma: „Die Bärtigen kamen das zweite Mal durch die Brücke des 15. Mai und schleuderten die Molotowflaschen gegen die Autos der Kopten, die vor Masbiro standen. Sie stellten sich dann hinter diese brennenden Autos und fingen an, auf uns zu schießen. 25 wurden ernsthaft getroffen und 200 ins Krankenhaus eingeliefert, weil sie viel Rauch eingeatmet haben“ … „Wissen Sie, was heute passiert ist? Viele dachten, dass die Kopten sich nie wieder blicken lassen, aber sie haben sich richtig getäuscht. Denn am heutigen Sonntag kamen Tausende aus allen Bundesländern zu Masbiro, bis die Zahlen 30,000 erreicht haben. Sie wollen damit allen zeigen, dass sie keine Angst haben. Man hört, wie alle sich nach dem Martyrium um Christi willen sehnen: hören Sie selber hin: Kyrie Eleison – sie kommen zu uns mit Waffen und Schwertern, wir aber haben den Allmächtigen – schaut mal auf unsere Kreuze, das sind unsere Waffen – wir verlangen nicht viel, Herr Tantawy – O Herr, O Herr erbarme dich über deine Kinder – die Kirchen niedergebrannt und die Kopten ermordet, was kommt als Nächstes? – unser Glaube wird dadurch nur gestärkt, Christus sei Dank“.

 

 Videos

Bericht des koptischen Senders CTV:

http://www.christian-dogma.com/vb/showthread.php?p=1099277

Brennende Autos und Schüsse:

http://www.christian-dogma.com/vb/showthread.php?t=97383

Bericht des Nil-Senders: http://www.christian-dogma.com/vb/showthread.php?t=97365

 


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s