kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Unsicherheit unter Christen in Syrien 12. Mai 2011

Filed under: Christenverfolgung — Knecht Christi @ 23:59

Keine Beteiligung von Christen an Protesten

 

 Die Lage in Syrien versetzt auch Christen in der Arabischen Republik in Angst. Unsicherheit breitet sich aus. Das Hilfswerk Open Doors, das sich weltweit für verfolgte Christen einsetzt, ruft weltweit zum Gebet für die syrischen Christen auf. „Die derzeitige Situation ist für uns sehr unsicher“, berichtet Rany, ein syrischer Gemeindeleiter und Mitarbeiter von Open Doors. An Ostern haben einige Kirchen ihre Feierlichkeiten und Gottesdienste abgesagt.  (more…)

 

Immer neue Märtyrer

Filed under: Islamischer Terror,Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 12:05

Am Wochenende stürmten Salafisten in Kairo die Kirche des heiligen Mina, richteten ein Blutbad an und steckten drei koptische Kirchen in Brand.     
Am Wochenende kam es in Ägyptens Hauptstadt zu neuen Gewaltexzessen sunnitisch-radikaler Salafisten gegen koptische Kirchen

(more…)

 

Osama Bin Fischer

Filed under: Humor mit Kultur — Knecht Christi @ 11:27

Nach über einer Woche sitzt der Schock in Deutschland immer noch tief.

Osama bin Laden ist tot!

 

Die 10.000 Japaner, die bei einem Tsunami starben, beschäftigten die Volksseele hingegen nicht. Wahrscheinlich, weil die Überschwemmung die Rache der Natur für Fukushima war. So was kommt eben von so was. Selbst schuld, baut halt Windräder. Die Navy Seals aber sind keine Naturkatastrophe, die sind Auge und Zahn. Außerdem hat Osama keine Atomkraftwerke gebaut, was für ihn spricht.

 

Er ist uns ohnehin näher als die seltsamen Japaner. Er hat eine kritische Meinung zu Israel, zu den USA, zum Kapitalismus und der Globalisierung. Wie wir. Er stellt seine Religion selbstbewusst zur Schau, was Annete Schavan ja so am Islam schätzt und entspricht auch sonst dem Bild eines gemütlichen Ex-Radikalen. (more…)

 

„Baby Kaputt“: die Abtreibung zu Hause

Filed under: Stopp Abtreibung — Knecht Christi @ 11:11

Schafft Rußland die demographische Wende?

 

Es ist kein (schlechter) Scherz. Das neueste Mordinstrument zur Eliminierung ungeborener Kinder im Mutterleib trägt den Namen Baby Kaputt. Der wenig wissenschaftliche Namen kommt gleich zur Sache. Das chemische Präparat ermöglicht die Abtreibung ohne chirurgischen Eingriff in einer Abtreibungsklinik und ohne Aufsicht im Krankenhaus.

 

Das chinesische Produkt, für das keine wissenschaftlichen Kontrolltests vorliegen, wird in Sibirien bereits vertrieben. Baby Kaputt, das neue Abtreibungsinstrument, macht nicht mehr den Arzt, sondern die Frau und Mutter zur Mörderin. Es trägt in Sibirien zu einem weiteren Ansteigen der bereits seit Sowjetzeiten verbreiteten Abtreibungspraktiken vor allem unter jungen und ganz jungen Mädchen bei. Vor allem die unter 19-Jährigen, meist noch minderjährigen Mädchen greifen in Rußland zu diesem Mittel der anonymen Heimwerkerabtreibung. 2009 ließen 90.000 Mädchen und junge Frauen dieser Altersgruppe eine Abtreibung in Rußland durchführen. (more…)

 

Junger Christ wegen Beleidigung des Islam verhaftet

Filed under: Christenverfolgung,Islamischer Terror — Knecht Christi @ 10:39

Mob wollte Lynchjustiz

 

Lahore: Babar Masih (25), Christ und geistig behindert, wurde von der pakistanischen Polizei wegen Beleidigung Mohammeds und des Islam verhaftet. Beschuldigt wird der junge Mann von islamischen Religionsführern des Distrikts Sahiwal im Punjab. Durch die Verhaftung wurde Lynchjustiz durch einen aufgebrachten islamischen Mob verhindert. Die christliche Familie des junge Mannes befindet sich aus Angst vor Racheakten auf der Flucht. Das berüchtigte pakistanische Anti-Blasphemiegesetz trifft erneut die christliche Gemeinschaft des mehrheitlich islamischen Staates. Die Polizei von Chichawatni in Sahiwal nahm den Christen Babar Masih fest. Der geistig behinderte Masih habe laut Haftbefehl den Propheten des Islam, Mohammed, verleumdet und damit die „religiösen Gefühle der Moslems beleidigt“. (more…)

 

Gastkommentar von Herr Kemmer zu Angriffen in Imbaba

Filed under: Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 10:20

Dort blieb ich über 12 Stunden, bis ich die Sterbeurkunde erhielt, die sie mir erst verweigerten, weil sie nicht schreiben wollten, wie mein Bruder wirklich starb“ … „Ein eindeutiger Beweis, dass das Innenministerium und das Militär die wahren Drahtzieher sind und mit den Moslembrüdern und den Salafisten unter einer Decke stecken, ist die Verzögerung, das Feuer zu löschen. Man wartete, bis die Kirche vollständig niedergebrannt wurde

 

Ägypten, Beherrscher des Suezkanals, Nachbar Israels, Hüter der alten ägyptischen Kunst und Kultur, Urlaubsland, weiße Strände am Mittelmeer, luxuiöse Hotels für Touristen, Wiege des Eingottglaubens, wenn es auch nur die Sonne war.

Was ist aus Dir geworden?

(more…)

 

Im Einzelfall gilt Islamisches Recht

Filed under: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 09:44

Ich bin 50 Schafe wert

 

Als österreichische Staatsbürgerin bin ich verwirrt und bestürzt über diese Entscheidung der Höchstrichter, die in Österreich nach den Prinzipien der Scharia entschieden haben. Am Abend des 10. 5. 2011 sah ich mir die Informationssendung: „Ich bin 50 Schafe wert“ an (ORF 2) und habe mir dabei überlegt, dass es eines Tages auch in Österreich so weit kommen könnte, dass Mann seine Töchter gegen Schafe oder Geld eintauscht ohmne mit der Wimper zu zucken und dass es keinen berührt, was dann mit den Mädchen passiert. Die Männer, die sich zu dieser Ideologie (ich weigere mich im  Zusammenhang von Scharia und Co von Religion zu sprechen) können die Mädchen sogar töten. Sie sind Eigentum des Mannes, d. h. SKLAVINNEN!!! (more…)