kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte 3. April 2011

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 22:26

Der Islam ist hoch gefährlicher als die AIDS-Krankheit, denn die AIDS-Krankheit zerstört den Körper eines Kranken aber der Islam zerstört die Vernunft eines Gesunden.

 

Die Lehre des Islams ist eine Ohrfeige ins Gesicht der Menschheit und deshalb gehört der Islam weder zu Deutschland noch zu moderner Welt und darüber hinaus gehört die Lehre des Hasses des Islams gegen die Nicht-Moslems nicht zu zivilisierten Gesellschaften , sondern auf den Müllhaufen der Geschichte.

 

Der moslemische Hadithensammler, Sahih Bukari, beschreibt den wahren Charakter Mohammeds so: „Der Prophet Mohammed ordnete an, dass ihre Hände und Beine abgeschnitten werden sollten und dass ihre Augen mit beheizten Stücken aus Eisen eingebrannt werden und dass ihre abgeschnittene Hände und Beine nicht geätzt werden, bis sie sterben“.  http://www.usc.edu/schools/college/crcc/engagement/resources/texts/muslim/hadith/bukhari/082.sbt.html#008.082.794 – Volume 8, Book 82, Number 794: Translation of Sahih Bukhari, Book 82: Punishment of Disbelievers at War with Allah and His Apostle«

 

Die Söldner des Islams, die wegen des Geldes bereit sind, über die Leichen zu gehen, versuchen mit dem islamischen Petroleum Dollar der sogenannten arabisch islamischen Länder in den westlichen Medien die westlichen Bürger mit ihren islamischen Lügen unbedingt zu überzeugen, dass der Super primitive Islam Mohammeds nicht nur mit dem deutschen Grundgesetz, sondern auch mit der westlichen Demokratie vereinbar sei. Im Artikel 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (UN-Menschenrechtscharta) lesen wir: »Artikel 1: Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geist der Brüderlichkeit begegnen«.

 

Die Nicht-Moslems im Islam werden, falls sie durch die Moslems nicht enthauptet werden, bekanntlich wie Menschen zweiter Klasse behandelt. Auch die Moslems sind im Islam weder frei an Würde geboren noch gleichgestellt, denn die Moslems müssen sich bedingungslos dem Islam unterwerfen. Ein Moslem ist 100 % ein Diener Allahs, arabisch Abd Allah und zudem zieht der Allah die Reichen den Armen vor und die Männer stehen über den Frauen und darüber hinaus erkennt der barmherzige Allah die islamische Sklaverei an.

 

= Sure Alsochrof 43, Vers 32: „Sind sie es, die die Barmherzigkeit deines Herrn zu verteilen haben? Wir Selbst verteilen unter ihnen ihren Lebensunterhalt im irdischen Leben, und wir erhöhen einige von ihnen über die anderen im Rang, auf das die einen die anderen in den Dienst nehmen mögen. Und die Barmherzigkeit deines Herrn ist besser als das, was sie anhäufen“.

 

Der Islam ist hoch gefährlicher als die AIDS-Krankheit, denn die AIDS-Krankheit zerstört den Körper eines Kranken aber der Islam zerstört die Vernunft eines Gesunden. Der Islam kämpft seit 1432 Jahren gegen alles und hasst alles, was es ihm gegenüber kritisch steht und was es nicht überhaupt islamisch ist. Der Islam ist eine sehr aggressiv, expansiv, unglaublich brutal, zerstörerisch, kriegerisch und verbrecherische Ideologie, welche einzigartig in der Geschichte der Menschheit ist, was den verbrecherischen Akt des Islams und dessen Rädelsführer Mohammed angeht .Seit 1432 Jahren zerstört der Islam bewusst und beharrlich sämtliche fremde Sprachen, fremde Kultur und fremde Zivilisationen der nicht islamischen Länder, wo er das konnte und deswegen ist dies nur einer der zahlreichen Gründe, warum der Islam im Gegensatz zu den naiven westlichen Politiker und deren genialen moslemisch und nicht moslemischen Islamwissenschaftler, die nie müde werden, mit ihren islamisch und nicht islamischen Lügen permanent in westlichen Medien zu behaupten, dass der Islam eine Religion und lächerlicherweise eine Religion des Friedens sei, in der Tat keine Religion ist.

 

Die islamischen linken Parteien Deutschlands, vor allem die Grünen und die Linken, die permanent bewusst versuchen, den aggressiv und expansiven Islam mit den anderen Weltreligionen (Buddhismus, Hinduismus, Judentum, Christentum) gleich zusetzen, müssen sie wissen, dass die Nicht-Moslems zu Lebzeiten Mohammeds auf Mohammeds Befehl durch die Moslems gemäß dem Islam auf grausamste Art und Weise terrorisiert und ermordet wurden und diese islamische Mordserie an Nicht-Moslems bis heute andauert und deshalb sollten alle westlichen Bürger und deren Politiker endlich aufhören ,den Islam als eine Religion zu bezeichnen und anzuerkennen, denn die Lehre des Islams ist eine Ohrfeige ins Gesicht der Menschheit und deshalb gehört der Islam weder zu Deutschland noch zu moderner Welt und darüber hinaus gehört die Lehre des Hasses des Islams gegen die Nicht-Moslems nicht zu zivilisierten Gesellschaften , sondern auf den Müllhaufen der Geschichte.

 

Wir, die Iraner haben uns entschieden, ganz bewusst den Islam einer der größten Massenmörder und Frauenvergewaltiger aller Zeiten namens Mohammed, der Selbst ein Kaltblütiger Massenmörder und ein Kaltblütiger Terrorist war, zu verlassen und der Weltöffentlichkeit mit unseren echten Namen ganz laut zu sagen, dass wir kein Moslem mehr sind und wir hassen es und schämen uns sehr, dass man uns als ein Moslem bezeichnet ,denn der Islam und ein Moslem sein , ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.  http://www.box.net/shared/yh48da9a7x

 

Die arabischen Moslems haben unser Land vor 1400 Jahren unter Führung von zwei sogenannten Vier rechtgeleiteten Kalifen (Raschidun) des Islams «Omar ibn Alkhattab, und Ali ibn Abi Taleb, überfallen und unser Land dem Erboden gleich gemacht und die arabischen Moslems versuchten jahrhundertlang permanent, den Iran zu arabisieren und zu islamisieren und die persische Sprache vergeblich zu vernichten und zudem unsere Mütter und Schwestern wurden gemäß dem kriminellen Buch Mohammeds „Koran“, Sure Alnisaa 4, Vers 24 und Sure Alahsab 33, Vers 50 auf barbarische Art und Weise durch die arabischen Moslems Versklavt, massenweise vergewaltigt, tot gequält und weggeworfen.

 

= Sure Alnisaa 4, Vers 24: „Und (verwehrt sind euch) verheiratete Frauen außer denen, die ihr von Rechts wegen besitzt. Dies ist Allahs Vorschrift für euch. Und erlaubt ist euch außer diesem, daß ihr mit eurem Geld Frauen begehrt, zur Ehe und nicht zur Hurerei. Und gebt denen, die ihr genossen habt, ihre Brautgabe. Dies ist eine Vorschrift; doch soll es keine Sünde sein, wenn ihr über die Vorschrift hinaus miteinander eine Übereinkunft trefft. Seht, Allah ist Allwissend und Allweise“.

= Sure Alahsab 33 ,Vers 50: „O Prophet, Wir erlaubten dir deine Gattinnen, denen du ihre Brautgabe gegeben hast, und jene, die du von Rechts wegen aus (der Zahl) derer besitzt, die Allah dir als Kriegsbeute gegeben hat, und die Töchter deines Vaterbruders und die Töchter deiner Vaterschwestern und die Töchter deines Mutterbruders und die Töchter deiner Mutterschwestern, die mit dir ausgewandert sind, und jedwede gläubige Frau, die sich dem Propheten schenkt, vorausgesetzt, daß der Prophet sie zu heiraten wünscht; (dies gilt) nur für dich und nicht für die Gläubigen. Wir haben bereits bekanntgegeben, was Wir ihnen bezüglich ihrer Frauen und jener, die sie von Rechts wegen besitzen, verordnet haben, so daß sich (daraus) keine Verlegenheit für dich ergibt. Und Allah ist Allverzeihend, Barmherzig“.

(Siehe bitte den Link Rape in Islam; Vergewaltigung im Islam http://www.youtube.com/watch?v=5o1FPkWWV2s&feature=player_embedded )

 

Eine besondere 100 %ige islamische Spezialität von besonderen grausamen islamischen Perversionen ist das Köpfen der Nicht-Moslems durch die Moslems mit Allah-Akbar-Ruf heimlich oder vor laufender Kamera gemäß dem Islam vom kriminellen Mohammed.

= Sure Mohammad 47, Vers 4: „Wenn ihr auf die stoßt, die ungläubig sind, so haut (ihnen) auf den Nacken; und wenn ihr sie schließlich siegreich niedergekämpft habt, dann schnürt ihre Fesseln fest. (Fordert) dann hernach entweder Gnade oder Lösegeld, bis der Krieg seine Lasten (von euch) wegnimmt. Das ist so. Und hätte Allah es gewollt, hätte Er sie Selbst vertilgen können, aber Er wollte die einen von euch durch die anderen prüfen. Und diejenigen, die auf Allahs Weg gefallen sind – nie wird Er ihre Werke zunichte machen“.

 

Die arabischen moslemischen Aggressoren haben im Iran an Getreidemühlen zehntausende Iraner geköpft. Die arabisch moslemischen Besatzer im IRAN vor 1400 Jahren anstatt die Getreidemühlen mit dem Wasser zu betreiben, mahlten sie auf die Anweisung der arabischen Moslems mit dem Blut der Massakrierten Iraner, weil die Iraner den Islam der Besatzungsmacht bzw. den Islam der arabischen moslemischen Aggressoren nicht angenommen haben und jahrhundertlang Widerstand gegen den aggressiv und expansiven Islam und gegen die arabischen Moslems geleistet haben.

 

Der Islam hat den Iran auf diese Art und Weise besiegt und deswegen fühlen sich jene Iraner nicht nur körperlich, sondern auch seelisch durch den Islam und durch die arabischen moslemischen Aggressoren vergewaltigt. Der Iran war eine große Weltmacht und eine der größten Hochkulturen der Weltgeschichte. Der super primitive Islam vom kriminellen Mohammed hat den Iran mit seiner 9000 jährigen Kultur so zerstört, so dass der Iran für immer mit Glanz und Gloria untergegangen ist. Walter von der Porten schreibt die Lage der arabischen moslemischen Aggressoren und Sieger im Iran vor 1400 Jahren so: «In wildem Ansturm überrannten kurz nach dem Tode Mohammeds die Horden ungezügelter Araberstämme das alte, hoch zivilisierte Persien. Mit sich ins Land brachten sie den glühenden Fanatismus der neuen Religion, die noch roh und unbeholfen nach Ausgleich tastete; und die Feuer des alten Zoroastertums brannten nieder zu Asche. {Walter von der Porten,1927}»

Anmerkung: Zoroastrismus = Zarathustrismus = Mazdaismus = Parsismus ist eine Lehre von Zarathustra, die vor 4000 Jahren in Persien entstand.

 

Wir Iraner machen die arabischen moslemischen Aggressoren und deren barbarischen Islam für 1432 Jahre andauernde Verbrechen im Iran verantwortlich und deswegen fordern wir alle heutigen Moslems weltweit auf, die Lehre des Hasses des Islams gegen die Nicht Moslems zu verlassen und sich vom Islam und von den moslemischen Autoritäten ab – und den freiheitlich demokratisch und humanistischen Werten zu wenden.

 

Wir bräuchten Ihre Unterstützung und bitten wir Sie darum und fordern wir Sie dazu auf, unsere Kampagne «Befreiungsbewegung aus dem Islam»
http://www.PetitionOnline.com/No2Is2/petition.html  zu unterstützen, damit unsere Welt von der islamischen Pest des Islams für immer befreit werden würde und eine Welt ohne Islam geht natürlich mit Frieden, Freiheit und Humanismus einher.

 

32 Responses to “Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte”

  1. Mathi Says:

    Hallo ,
    Bitte schicken Sie diesen wertvollen Artikel «Der Islam Gehört Auf Den Müllhaufen Der Geschichte »
    an die moslemische Bundesbildungsministerin  Annette Schavan ,die Deutschland islamisieren lässt.Bitte nicht vergessen das zu tun.
    Danke

  2. Kugse123 Says:

    Ich hasse Allah und Mohammed so sehr dass sie mir den Hintern lecken können. Auf den Scheiterhaufen mit dem Koran!

    • yeziden Says:

      Ich bin Yezide und weiß was diese Unmenschliche „Religion“ meinen Volk und Millionen von anderen Menschen angetan hat. Der ganze unmoralische unmenschliche und eklige Glaube des Islams hat nichts außer Leid auf diese schöne Welt gebracht.
      Sie hat ihre Anhänger nur duch Zwang gewonnen, anders auch nicht möglich. Wer ist freiwillig ein Moslem? Die unschuldigen Kinder und Frauen die dem ausgesetzt sind tun mir Leid. Der Islam ist ein kompletter Widerspruch in sich selbst. Er könnte ein Teil der kulturreichen Religionen dieser Welt sein, jedoch wird dieser wohl es niemals schaffen Menschlichkeit zu akzeptieren geschweige denn Menschlichkeit auszuüben.
      Ps: Deutschland und der Rest der Welt passt auf! Ob ihr es glaubt oder nicht der Islam ist gefährlich und schleicht sich in unsere Gesellschaft.
      Pps: Erst wenn der letzte anders Gläubige getötet wird,
      Die letzte Frau in Burka ist und
      Das letzte Kind verheiratet wird
      Erkennt ihr wie grausam diese Ideologie ist!!!

  3. Burak Says:

    Ich bin selber moslem und habe noch nie in meinem leben sowas im koran gelesen oder von einem erfahrenen moslem gehört. Hier wird der radikale moslem beschrieben was nichts anderes wie Terroristen sind. Allah sagt: Wer auch nur einen Menschen tötet wird so bestraft als ob er die ganze Menschheit getötet hätte! Einen nicht moslem zu unserer religon zu zwingen wird außerdem nicht toleriert.

    • noah Says:

      Du und dein dummer allah,könnt mich am a…lecken… Der Islam ist das schlimmste was es auf dieser Welt gibt,und vor allem sollten die westlichen Länder sich von dieser blöden Religion distanzieren. Jeder der an diese Religion glaubt gehört sofort ausgewiesen…

    • Ich liebe Jesus Says:

      also bitte. Ihr seit alle Terroristen, was steht im Koran, dass es jemanden dazu bringt es so zu interpretieren? Das man Interpretiert, dass Gott will dass sie menschen umbringen. Wer auch nur einen Menschen tötet wird so bestraft als ob er die ganze Menschheit getötet hätte! Einen nicht Moslem zu unserer Religon zu zwingen wird außerdem nicht toleriert. der Satz von dir ist überhaupt extrem lustig. Hast du gesehen was mit den Christen passiert in Ägypten? Die werden einfach umgebracht WEIL SIE CHRISTEN SIND.
      Solche Kommentare kannst du dir sparen. Deine Religion ist nichts außer ein Haufen Stück Dreck. Jeder der das nicht so sieht ist verdammt. Ihr werdet sehen was mit euch passieren wird. Gott ist gut, er ist voller Liebe, eure Religion ist nichts außer Hass und Dreck.

  4. mike Says:

    Der Islam ist die Religion Satans sowie ihr Prophet Mohammed.

  5. Kari Madh Says:

    Scheisse seit Ihr alle behindert. Ihr habt doch keine Ahnung von was Ihr redet. Wenn ich lese wie Ihr über Religionen Redet hoffe ich das noch mehr koptische Christen abgeschlachtet werden. Wegen so Sachen wie Ihr hier Schreibt wird es nie Frieden geben. Tot allen Christen. Danke

    • Du lebst doch sehr gut bei den Christen. Was soll diese Respektlosigkeit? Schäm dich!

    • Albert Hoffman Says:

      Gottseidank schlachten sich all diese wertlosen Muslime in Syrien selbst ab. Der Islam ist ja wirklich äußerst friedlich 😀

    • Tyler Says:

      Was der Islam bewirkt, sieht man an den Wirtschaftlichen Verhältnissen in diesen Ländern. Wer an diesen erfundenen Dreck glaubt, ist meiner Meinung nach Frustriert und verzweifelt. Wenn ihr die westliche Welt und ihre Religion doch so hasst, WARUM kommt ihr hierhin!!!!????? Was habt ihr hier verloren??? Diese Primitive „Religion“ obwohl es keine wirkliche Religion ist und die beschränkten Menschen die an diesen Scheiss glauben, gehören ausgerottet. Nur so bleibt diese Welt für unsere Nachkommen erhalten.

    • Ich liebe Jesus Says:

      Du kleiner hirnamputierter Bastard. Wer auch immer du bist, du wirst sehen was mit dir passieren wird. Du kleines Stück scheiße gehörst abgeschlachtet. Dir ist bewusst, dass wenn du Christen beleidigst auch Gott beleidigst? Wenn du keine Angst vor uns hast, dann wenigstens vor Gott. Hab doch ein kleines bisschen Würde. Gott ist groß genau wie seine Rache

  6. Jesuischarlie Says:

    hahhaha “ so wird es nie frieden geben “ und danach “ tot allen christen“ schreiben? sehr friedlich. jaaa.
    Der islam ist egoistisch, tötet menschen und ist ungleichberechtigt puuuuunkkktt.

  7. chris Says:

    liebster yeshua hamashiach, wir zerstören jetzt durch dein kostbares heiliges blut restlos alle grauenvollen lügen dieses katastrophalen mondgottes satan-allah und wir zerstören durch die kraft des ruach ha kodesh alle Finsternis, wir zerstören alle ketten und dämonischen Bindungen,die durch den Islam und den vater der lüge geschaffen wurden und wir setzen alle diese menschen, die furchtbar unter der blutigen und kranken Ideologie des Islams und ihrer Willkür leiden, jetzt frei – b´shem yeshua hamaschiach. amein. halleluja! 🙂
    diese dämonischen Kräfte der finsternis können nur durch fasten und gebet und nicht durch verstandesmässige appelle gebrochen werden, der vater der liebe, und der Heilung, der Gott avrahams, jizshaáks und yaákov´s ist der allmächtige herrscher dieser welt und der teufel und alle seine falschen Propheten und lügenmörder aus der blutlinie ismaels, dessen hand allezeit gegen alle sein wird und alle gegen ihn- werden alle Zeiten im Flammenmeer brennen!!! PRAISE TO YESHUA!!! HE ALONE IS ALMIGHTY AGAINST ALL LIES!!! WE LOVE YOU YESHUA AND THANKS FOR SO LOVING US!!! .:) 🙂 halleluja

  8. DerProphet Says:

    Der Islam gehört nicht in diese Welt und eines Tages wird er der Untergang unserer Kultur sein. Öffnet eure Augen der Islam ist böse und nicht Friedlich.Jetzt haben wir noch die Chance ihn zu stoppen bevor es zu spät ist.

  9. righteous inJesus Says:

    liebster yeshua hamashiach, wir zerstören jetzt durch dein kostbares heiliges blut restlos alle grauenvollen lügen dieses katastrophalen mondgottes satan-allah und wir zerstören durch die kraft des ruach ha kodesh alle Finsternis, wir zerstören alle ketten und dämonischen Bindungen,die durch den Islam und den vater der lüge geschaffen wurden und wir setzen alle diese menschen, die furchtbar unter der blutigen und kranken Ideologie des Islams und ihrer Willkür leiden, jetzt frei – b´shem yeshua hamaschiach. amein. halleluja!

    Ich schliesse mich diesem Gebet an, weil unser Kampf „nicht gegen Fleisch und Blut“ ist.
    Allerdings ist Information über den Islam wichtig, damit wir sein wahres Gesicht erkennen.

    • Samantha Says:

      Ein Mann reißt einem anderen das Herz aus der Brust. Eine Untat wie aus dem Schauermärchen: blutig und unwirklich. Der Eindruck des Unwirklichen entsteht aus dem extremen Tabubruch. Der Mörder beugt sich über sein am Boden liegendes Opfer und schneidet ihm mit dem Messer einen roten Klumpen heraus. Triumphierend reckt er das Herz hoch – und führt es dann zum Mund, als wolle er es küssen. Dazu der Ruf: Allahu Akbar! Gott ist groß!

      Das Video wurde von Kämpfern ins Netz gestellt, die seit dem Vormarsch von Isis mit einer Flut grausamer Bilder für sich werben. Hier gibt ein syrischer Rebell vor, einen syrischen Soldaten ermordet zu haben: „Ich schwöre bei Allah, dass wir eure Herzen und Lebern fressen, ihr Soldaten des Hundes Baschar!“ Unklar ist, ob sich um einen Kämpfer von Al-Nusra oder Isis handelt, beide kämpften erst gegen den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad, dann gegeneinander. Klar ist aber die Botschaft: Das Gemetzel geschieht aus heiliger Hingabe.

      Doch wie wird es legitimiert? Das Motiv des Herzrausreißens stammt aus der Frühzeit des Islams, aus dem 7. Jahrhundert, als Hamsa, der Onkel des Propheten Mohammed, im Krieg der Muslime gegen die heidnischen Mekkaner fiel. Eine Frau aus dem Stamm der Quraisch in Mekka riss dem toten Hamsa die Leber aus dem Leib und aß sie. Als Mohammed nach der Schlacht die Leiche seines Onkels sah, schwor er: Wenn Allah mir zum Sieg gegen die Quraisch verhilft, will ich 30 ihrer Leichen verstümmeln!

      Das ist der Hintergrund der dschihadistischen Gewalt, die im Irak eskaliert: ein religiöser Todeskult. Die Gotteskrieger teilen aus, was Gott beim Jüngsten Gericht austeilt, die ultimative Strafe. Sie fühlen sich im Recht, denn sie ziehen ihre radikalen Argumente aus dem Islam. Wer den Horror verstehen will, muss sie kennen. Sie stammen teils aus dem Koran, teils von fundamentalistischen Theologen, teils von Terroristen. Sie wirken uralt, aber sind dem modernen Totalitarismus verwandt: Wo das Leben des Einzelnen nichts gilt, wird der Rechtsbruch normal. Dort ist das Töten nicht nur erlaubt, sondern Pflicht.

      Wahrheit

      Der wahre Glaube erweist sich nicht in Gelehrsamkeit, sondern im konkreten Einsatz für den Islam. So lehrte es Sajjid Kutb, der Vordenker der Muslimbrüder, der 1966 in Ägypten hingerichtet wurde. Zuvor schrieb er im Gefängnis ein Grundlagenwerk über die Totalität seiner Religion. Im Schatten des Korans ist ein Appell, die Krise des modernen Lebens, das Gefühl der Entfremdung zu überwinden: Es gibt keinen Gott außer Allah, und es gibt kein Leben außerhalb des Korans. Das heißt: Die Wahrheit des Islams kann man sich nicht anlesen, man muss sie erkämpfen, notfalls mit Waffengewalt. Kutb machte die Idee eines religiös inspirierten revolutionären Handelns populär – die den linken Utopien nahestand und Jahrzehnte später noch Fundamentalisten in der arabischen Welt beflügeln sollte. Revolution heißt bei Kutb aber nicht Befreiung hin zu einer liberalen Lebensweise, sondern hin zu dem einen unbezweifelbaren Gott.

      Gerechtigkeit

      Für Fundamentalisten garantiert nur die Scharia ein gerechtes Zusammenleben. Wer sich ihr nicht unterwirft, steht außerhalb des Gesetzes. Aus diesem Gedanken leiten die Extremisten heute nicht nur das Recht ab, einzelne Feinde zu töten, sondern auch Regierungen in muslimisch geprägten Ländern zu bekämpfen, die die Scharia nicht vollständig umsetzen. Die Quelle aller Gesetze ist Gott, deshalb kann man über das Recht auch nicht verhandeln.

      Gesetzesverstöße

      Das islamische Recht, so wie es Fundamentalisten aus dem Koran und den Aussprüchen des Propheten ableiten, zwingt in vielen Fällen zum Töten: etwa bei Blasphemie oder Ehebruch. Länder wie Afghanistan, der Sudan und Algerien haben gezeigt, welche Gefahr es für Muslime bedeutet, wenn die Todesstrafe konsequent angewendet wird. In Afghanistan nutzten die islamistischen Revolutionäre ein Stadion für Steinigungen. Mörder wurden von den Familien der Opfer eigenhändig hingerichtet, und zwar auf drastische Weise – mit Maschinengewehren. Es war eine Einübung in das Töten, eine Grenzüberschreitung aus dem zivilen Leben in den Terror, wie er jetzt auf andere Weise im Irak stattfindet.

      Rache

      Der Dschihad wurde im Westen lange Zeit als ein Krieg gegen den Westen missverstanden. Mit der Attacke auf das World Trade Center am 11. September 2011 machte Al-Kaida diesen Irrtum manifest. Doch der Dschihad, der Heilige Krieg, ist ein Feldzug gegen alle Feinde Gottes, und wer diese Feinde sind, definieren die Dschihadisten. Jetzt verbreitet Isis Videobänder, auf denen zu sehen ist, wie „feindliche“ Muslime geköpft werden. Die Extremisten zitieren dazu gern den Ausspruch Mohammeds: „Ich bin zu euch gekommen als ein Schlächter.“ Außerdem kursiert die Sure 47,2: „Wenn ihr die trefft, die ungläubig sind, dann schlagt auf ihren Nacken!“ In der Logik des Dschihad muss der Glaube auch durch den Angriff verbreitet werden.

  10. Conn Says:

    Der Islam ist genau so Krank wie die Menschen die an dieser sogenannten Religion glauben ,
    durch den Brutalen Umgang mit den Menschen ihrer Umwelt konnte dieser Aberglaube sich so Domenieren in den Ländern
    in dem sie Exsestiert , in den Medien sagen die sogenannten Moderaten Moslems und die dummen Politiker „diese Greultaten sind nicht der Islam “ falsch ! genau das ist der Islam , diese Schweine die da Menschen umbringen wandeln auf Mohammeds spüren den er war der Lehrer .

  11. Conn Says:

    Mann sollte sie nicht axeptieren sowie Sie andere nicht axeptieren ,!

  12. Alex Says:

    Der Islam ist ein Haufen Scheisse und hinterlässt nur geisteskranke hirngewaschene Zombies, die irgendwelche Märchengeschichten von 72 Jungfrauen im Paradies glauben. Man sollte den Islam ausrotten wie man im Mittelalter die Pest ausgerottet hat, dann hätten wir endlich wieder Ruhe und die Erde wäre ein besserer Platz als jetzt. 90% aller Attentate in den letzten zwei Jahrzehnten gingen doch aufs Konto irgendwelcher hirnkranker Allah-Spinner, die eine Lehre eines kinderfickenden Ziegenhirten namens Mohammed für bare Münze nehmen. Wie kann man überhaupt diese ganze Scheisse glauben, da muss man schon total verblödet sein. Aber naja, die Leute aus den Moslemländern haben ja fast alle keine richtigen Bildung, sind Analphabeten und haben eine geringere Hirnleistung als normale, europäische Menschen. Das ist ja allgemein bekannt und man sieht es ja auch an ihren Nachkommen hier in den Schulen, die immer hintendran sind (siehe PISA Studie). Die Dümmsten der Dummen sind hier in guter Regelmäßigkeit Türken und Araber, also alles Musels. Solche Leute schaden dem Land und das wissen wir nicht erst seit den Massenvergewaltigungen von Köln, sondern das war Leuten die mit offenen Augen durchs Leben gehen auch vorher schon klar. Siehe Massenschlägereien, Messerstechereien, Ehrenmorde, Handy-Abzocke, Gewalt gegen Frauen, Diebstahl, Frauenhandel, Salafismus, Terrorismus, kriminelle Großfamilien und und und…. Die Liste der Scheisse, die Moslems hier seit Jahren verursachen, lässt sich endlos fortsetzen. Und dann sind wir noch so dumm, im Gegensatz zu allen anderen europäischen Ländern, ungehindert zehntausende moslemische junge Männger als Flüchtlinge ins Land reinzulassen. Will nicht wissen, wieviele davon eigentlich Attentate planen und sich nur mit unter die Flüchtlinge gemischt haben. Wir werden noch viele böse Überraschungen erleben in den nächsten Jahren, aufgrund dieser verheerenden Flüchtlingspolitik. Denn die Leute sind jetzt hier und wir bringen sie nicht mehr weg, auch wenn uns die Politiker Ammenmärchen erzählen, viele würden nach dem Krieg wieder zurück in ihre Heimat gehen. Haha, da kann ich nur lachen, das hat schon mit den Türken damals nicht funktioniert und die hatten nichtmal Krieg in ihrem Land. Sie wollten aber nicht mehr zurück ins Elend ihres Landes, nachdem sie sich hier eingewöhnt haben. Genauso wird es jetzt mit den Moslems sein die als Flüchtlinge kommen. Gute Nacht Deutschland, gute Nacht Demokratie, gute Nacht Gleichberechtigung von Mann und Frau, gute Nacht für das ganze Land. Bauen wir nochmal zehntausend Moscheen mehr, direkt mit der Türkei als Bauträger. Am besten sprengen wir uns doch gleich selbst in die Luft, dann brauchen die Moslems das nicht mehr zu machen. Das dürfte doch voll im Interesse der GRÜNEN und der LINKSPARTEI liegen. Ich höre schon Claudie Aishe Roth wie sie sich freut.

  13. Renate123 Says:

    Tod den Moslems! Alle ein Volk von Inzest und dermaßen gehirnamputiert. Aber da wir Christen ein großes Herz haben, sagen wir euch, dass wir mit solchen Leuten nur Mitleid haben. Eines Tages werdet Ihr verstehen, dass Allah nicht gut ist für euch und Mohammed noch schlechter.

    • Wusel Says:

      Also ich bin nicht abergläubisch und gehe auch unter einer Leiter her. Religion ist für mich Nonsens. …Alles Neandertaler! Glauben heißt nicht wissen! !! SONDERN DUMMHEIT! Wenn die Neandertaler einen Krieg wollen, sollen sie nur kommen. ..gell gell gümele gell!
      Und nö keine Jungfrauen sondern nur Schmerz für euch Deppen! !!! Habt ihr kein Hirn? Ihr bekommt keine 2. Chance ein guter Mensch zu sein. …und jeder der mal gefickt hat weiß alleine deswegen, dass es keine Belohnung ist mit einer Jungfrau zu f…..!
      Idioten. ….
      Wie kann man so einen Scheiß glauben?
      Falls es wirklich einen allmächtigen Gott gibt der uns anscheinend nur testen will, möchte ich zu denen gehören die keine Menschen töten. …aber ich würde meine Meinung in Sekunden ändern, wenn man meine Familie oder Freunde bedroht! !!
      Ihr habt jetzt schon verloren. ……

  14. Peter Malinka Says:

    der Islam krankt durch seine prediger die ihn aus gründen des eigennutzes wissentlich falsch auslegen.Alle anderen religionen leiden ebenfalls unter ihren irdischen interpreten (falsche religionsführer).menschen sind und bleiben das dümmste wesen der evolution, basta!

  15. Betty vo Vennermoor Says:

    Atombombe auf den Komet.

  16. sambuehrer Says:

    Interessanter Beitrag.

    Ich ich bin überzeugter Atheist, weil ich die Einstellung pflege das es keinen Koran…..keine Bibel braucht um friedlich miteinander zu leben. Wir sollten eines ganz schnell wieder erlernen, auf unser Herz zu hören.

    Ich helfe gerne anderen Menschen….. warum? Nicht weil ich mich gut hinstellen will, sondern weil es meinem Herzen gut tut. Dafür brauche ich aber keinen Gott…sondern meinen Verstand.

    Religion ist immer eine heikle Sache. Wenn ich daran denke was die Christen im Mittelalter (Kreuzzüge) anders denkenden angetan haben sind sie nicht viel besser als die radikalen Muslime heute.

    Klar heute ist vieles aus dem Ruder gelaufen. Ich sehe viel Feigheit, Verzweiflung, das liegt aber meistens nur an einem….Sprichwort Bildung. Gehirnwäsche fängt oft schon in der Kindheit an egal bei welcher Religion.

    Deswegen mein Vorschlag (Achtung Ironie) einfach alle Religionen abschaffen.

    Dies wird aber nie geschehen, weil dann viele Menschen Ihre Macht verlieren. Mit Angst und Hass lässt sich die Menschheit besser kontrollieren, b.z.w im Schach/Joch halten.

    Ich habe die Hoffnung verloren….der dritte Weltkrieg hat bereits begonnen.

    Macht nur weiter so…..macht Euch gegenseitig fertig….pisst Euch nur noch mehr ans Bein……..

  17. mukitu Says:

    hallo moslems ! von wegen Paradies, 72 Jungfrauen bedeuten auch 72 Schwiegermütter. Dumm gelaufen

  18. Vanessa Says:

    Du bist einfach nur eifesüchtig sei leise wenn du nichts über diese religion weißt und lass uns ISLAMISTEN in ruhe

  19. Steve Collemann Says:

    Doch das ein Kamelhändler in seinem Nest Aufruhr entfacht, daß er
    seinen Mitbürgern glauben machen will, daß er sich mit dem Erzengel
    Gabriel unterhielte; daß er sich damit brüstet, in den Himmel entrückt
    worden zu sein und dort einen Teil jenes unverdaulichen Buches empfangen
    zu haben, das bei jeder Seite den gesunden Menschenverstand erbeben läßt,
    daß er um diesem Werke Respekt zu verschaffen, sein Vaterland mit Feuer
    und Eisen überzieht, daß er Väter erwürgt, Töchter fortschleift , daß er den
    Geschlagenen die freie Wahl zwischen Tod und seinem Glauben läßt: Das ist
    mit Sicherheit etwas, das kein Mensch entschuldigen kann, es sei denn, er ist
    als Türke auf die Welt gekommen, es sei denn, der Aberglaube hat ihm jedes
    natürliche Licht erstickt.

    Voltaire.

    PS:

    Alle Religionen sind BULLSHIT, leider hat die Welt viele DUMME Menschen die
    es nicht erkenen koenen !

    Wer die Wahrheit nicht weiß , der ist bloß ein Dummkopf . Aber wer sie weiß
    und sie eine Lüge nennt , der ist ein Verbrecher.

    Bertolt Brecht


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s