kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Bombenanschlag auf syrisch-orthodoxe Kirche in Zahle, im Osten des Libanon 27. März 2011

Filed under: Christenverfolgung — Knecht Christi @ 17:33

 Beirut (KAP): Auf eine syrisch-orthodoxe Kirche im ostlibanesischen Sahle ist am frühen Sonntagmorgen ein Bombenanschlag verübt worden. Bei dem Attentat wurde nach Angaben örtlicher Medien niemand verletzt. Es entstand lediglich Sachschaden.

 

Der Sprengsatz aus rund zwei Kilo TNT sei gegen 4.15 Uhr Ortszeit im Seiteneingang der syrisch-orthodoxen Marienkirche per Fernzündung ausgelöst worden und habe Kirchentüren, Bänke, den Altar sowie einige in der Nähe stehende Autos beschädigt. Bisher hat laut Berichten niemand die Verantwortung für den Anschlag übernommen. Erzbischof Yostinos Boulos Safar von Sahle verurteilte den Anschlag als Akt des Vandalismus Ungläubiger und kündigte an, den Sonntagsgottesdienst wie geplant zu feiern. Der Parlamentsabgeordnete und ehemalige Tourismusminister Elie Marouni verurteilte dem Anschlag und forderte die Armee auf, ihre Präsenz rund um die Kirche zu verstärken.

Die Kirche befindet sich im Industriegebiet von Sahle, einer mehrheitlich christlichen Stadt rund 50 Kilometer östlich von Beirut. Erst am Mittwoch waren in Sahle sieben estnische Touristen von bewaffneten Unbekannten entführt worden. Eine großangelegte Suchaktion blieb bisher ohne Ergebnis. Marouni betonte gegenüber dem libanesischen Radio, beide Ereignisse stünden in einem Zusammenhang und seien der Versuch, Instabilität in die Region Bekaa zu bringen.{Quelle: www.suryoyoonline.blogspot.com}

 

Beirut: Vor einer Kirche im Libanon ist am Morgen eine Bombe explodiert!

 

Nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur NNA wurde niemand verletzt. Der Sprengsatz detonierte vor Sonnenaufgang vor einer Tür der Al-Sajjida-Kirche in der Stadt Zahle. Das Gebäude und mehrere Fahrzeuge seien beschädigt worden, hieß es. Die mehrheitlich von Christen bewohnte Stadt Zahle ist die Hauptstadt der Bekaa-Provinz. {www.bild.de} – {Ein Video: http://iptv.orf.at/stories/2049907/}

 

4 Responses to “Bombenanschlag auf syrisch-orthodoxe Kirche in Zahle, im Osten des Libanon”

  1. JAU-Team Says:

    Da glaubte man noch an den Frieden, nun sind auch die Aramäer in Libanon Zielscheibe von islamistischen Attentäter!

  2. bazillus Says:

    Welchen Hass begründen Jesus und Christen, die sich auf ihn berufen und ihm nachfolgen? Solche Anschläge und Hasstaten sind nur ein Ausdruck tiefsten Hasses. Aus welchen Untiefen der menschlichen Seele kommt dieser Hass? Was hat Jesus getan, dass Menschen ihn noch heute hassen? Sie machen sich noch heute zu Vollstreckern von Jesu Prophezeiungen in dieser Frage ohne es zu wissen. Sie kennen ihn nicht, aber hassen ihn, so heute wie damals. Es ist schon erstaunlich und zutiefst bedrückend, wie Menschen fähig sind, Menschen und Gotteshäuser durch ihre Taten zunichte zu machen. Wer gibt ihnen solchen Ungeist ein? Armselig, traurig und so etwas nennt sich Friedensreligion. Eine größere Lüge hat es wohl auf Erden seit Luzifer nicht gegeben.

  3. JAU-Team Says:

    Die Aramäer (meisten sind Maroniten) werden bereit sein für den Nationalen-Widerstandskampf! 1970 hatten die Aramäer auch eine Armee in Libanon gehabt und diese Armee werden wir heute wiederbeleben, wir sind bereit denen mit Geldern zu Unterstützen! Der Freiheitskampf ist der Wille zum Frieden!

  4. runi Says:

    in keinem europäischen Land werden muslim.Gotteshäuser angegriefen… aber umgekhert – ständig :(((


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s