kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Unklare Rolle der Fatah-Militzen und beredtes Schweigen der EU: 14. März 2011

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 23:47

Neue Details zum barbarischen Massaker an jüdischer Familie in Samaria

 

Am Freitagabend, um ca. 20 Uhr, drangen arabische Terroristen in die Kleinstadt Itamar in Samaria ein und ermordeten fünf Mitglieder einer jüdischen Familie, zuerst zwei Söhne im Alter von 11 und 3 Jahren, kurz darauf beide Eltern und einen 3 Monate alten Säugling.

 

Die älteste Tochter (12) konnte mit ihren zwei jüngeren Brüdern im Alter von 6 bzw 2 Jahren fliehen und versteckte sich im Haus der Nachbarn, denen sie vom Angriff erzählte. Diese alarmierten die Sicherheitskräfte. Vom Tod ihrer Familie erfuhren die Kinder um 00:30 Uhr. Alle Opfer, auch der Säugling, wurden erstochen.

 

Nach vorläufigen Ermittlungen waren die Mörder über den elektronischen Sicherheitszaun geklettert, der die Stadt umgibt, dann das Wohnhaus der Familie gestürmt. Der Alarm soll ausgelöst worden sein, doch die stadteigene Abwehr war nicht rechtzeitig vor Ort. (more…)

 

Christenverfolgung in England: Keine Pflegekinder für Christen!

Filed under: Christenverfolgung — Knecht Christi @ 15:02

 Christlicher Glaube ist „schädlich“ für Kinder?

 

London: Der Oberste Gerichtshof von England und Wales bestätigte eine Entscheidung, mit dem einem christlichen Ehepaar, das der protestantischen Pfingstbewegung angehört, untersagt wurde, Pflegekinder annehmen zu dürfen. Begründet wurde das Urteil mit den Moralvorstellungen des Ehepaars zu Sexualerziehung und Homosexualität.

 

15 Pflegekinder betreut: christliches Ehepaar nun ausgeschlossen: Der High Court of Justice legte fest, daß die auf ihrem christlichen Glauben beruhenden moralischen Prinzipien des Ehepaars für die Erziehung der Kinder „abträglich“seien. Das Ehepaar Owen und Eunice Johns hätten laut Royal Courts of Justice sich bei ihrer Befragung „ablehnend“ zur Homosexualität geäußert und damit den Equality Act 2010 verletzt, der jegliche Form sexueller „Diskriminierung“ verbietet und konkret mit einer Reihe von Bestimmungen die „Rechte der Homosexuellen“ schützt. Dem Ehepaar Johns waren bisher rund 15 Kinder zur Pflege anvertraut worden, ohne daß es je zu Beanstandungen gekommen war. Plötzlich verweigerte die Stadtverwaltung ihrer Heimatstadt Derby, ihnen weitere Pflegekinder unter zehn Jahren anzuvertrauen, die Waisen sind oder aus Problemsituationen kommen. Gegen die Entscheidung legte das Ehepaar Einspruch bei Gericht ein. (more…)

 

Das Schreien der Lämmer

Filed under: Christenverfolgung — Knecht Christi @ 14:17

Der Glaube ist futsch! Das ist die Krise. Antwort einer katholischen Mutter auf den Versuch deutschsprachiger Theologen, die Kirche neu zu erfinden.

Vatikan (kath.net/vatican-magazin.de): Das Maß ist voll. Über 220 hoch bezahlte, meist ältere Theologen, die sich katholisch nennen und jahrzehntelang den katholischen Nachwuchs an Priestern, Pastoralassistenten, Religionslehrern prägten und beeinflussten, haben sich in einem aberwitzigen „Memorandum“ gegen unveräußerliches Glaubensgut und päpstliche Lehrentscheidungen gestellt. (more…)

 

Diözese Graz – Pfarrer meint: „Islam ist das Widerwärtigste“

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 14:10

Karl Tropper übt scharfe Kritik am Islam:

Der Koran ist die reinste Hetzschrift 2050 ist ganz Österreich muslimisch

Grazer Bischof Kapellari wenig erfreut: Unkultivierter Stil

 

Graz (kath.net): Karl Tropper, der Pfarrer von St. Veit am Vogau in der Diözese Graz-Seckau, hat laut Medienberichten schwere Kritik am Islam geübt und wird dafür von der Diözese Graz-Seckau kritisiert. Im jüngsten Pfarrblatt soll laut „Kleine“-Zeitung sich ein Schweizer Autor darüber ausgelassen haben, dass Muslime nicht neben Andersgläubigen begraben werden wollen. In Pfarrblatt soll hier wörtlich stehen: „nicht nur Rassismus pur, das sind auch Rückschritte zu Hitler und Stalin – sie haben planmäßig und millionenfach ,unwertes Leben‘ ausgeschieden und schließlich ausgelöscht“. In einem anderen Beitrag fragte eine andere Autorin, ob der Islam krank mache und „die Psyche der Menschen ins völlig Absurde“ verbiege. Die Antwort der Autorin: „Man kann es vermuten.“ (more…)

 

Cajus Pupus geht der Hut hoch!

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 02:38

Wenn man sich alles einmal in Ruhe anschaut, was unsere Regierung mit ihren Bürgern, dem deutschen Volk so veranstaltet, geht einem bei absoluter Windstille der Hut hoch. Man kann gar nicht soviel essen, wie man kotzen möchte. Es ist traurig, was hier im Lande veranstaltet wird.

 

Kucken wir einmal auf den Dioxin Skandal. Es ist seit langem bekannt, dass der Fettmischer und Futterlieferant XY aus krimineller Energie das Futterfett verseuchte! Tausende Bauernhöfe wurden darauf hin stillgelegt! Aber dieser ominöse Futtermittelherstellerfettvermischer darf ohne irgendeine Beschränkung seinen Betrieb weiterführen! Keine Anklage – nur Palaver seitens der Regierung. Ich persönlich hätte als aller erstes den Herrn/Frau XY sofort in den Knast gesteckt und den Schlüssel weggeworfen! (more…)