kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Islam-Debatte: Warum der Minister recht hat 6. März 2011

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 23:38

Nicht schon wieder. Wieder einmal sind Grüne und islamistische Lobbyverbände einig darin, beleidigt zu sein, weil eine Wahrheit schlicht und klar ausgesprochen wurde: Der Islam gehört, historisch, nicht zu Deutschland.

 

Natürlich hat Innenminister Hans-Peter Friedrich recht, wenn er sagt, dass der Islam nicht zu Deutschland gehört. Es deckt sich mit dem, was der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan seinen in Deutschland lebenden türkischen Landsleuten vor wenigen Tagen mahnend zugerufen hat, als er sie erneut vor der Assimilation warnte. Erdogan appelliert an die, die nicht dazugehören, nicht dazugehören wollen, und von denen gibt es einige. (more…)

 

Cajus Pupus hat gelauscht!

Filed under: Humor mit Kultur — Knecht Christi @ 17:52

Lieber Gott,ich bin klein, mein Herz ist rein, soll niemand drin wohnen als Jesus allein!

 

Weißt Du noch lieber Gott, als meine Mama und mein Papa mir das erste Gebet beigebracht haben? Ich konnte noch nicht so richtig sprechen; aber es kam aus meinem Herzen. Leider starb mein Papa, als ich 4 Jahre alt war. Aber ich glaube, dass er nun auch bei Dir ist und sich mit Dir unterhält.  Jetzt, wo ich größer und älter geworden bin, muss ich doch einmal nachfragen. Du hast bei der Erschaffung des ersten Menschen Lehm verwendet. Laut Deiner Aussage hast Du die Menschen nach Deinem Ebenbild geschaffen.

 

Kann es vielleicht sein, lieber Gott, dass Du bei der Entnahme des Lehmes aus der Erde, verseuchten Lehm aufgenommen hast? Anders kann ich mir die Boshaftigkeit mancher Menschen nicht erklären. Man kann schließlich nicht alles auf den so genannten Sündenfall zurückführen! (Zumal das die erste Werbebotschaft war: Esst mehr Obst…). Als Papa gestorben war, brachte mir meine Mama noch viele Gebete bei. Auch das Vater unser. Da heißt es doch wirklich: …Dein Wille geschehe…

 

 

Lieber Gott,
ich mag es kaum glauben, dass alles, was hier auf der Erde passiert nach Deinem Willen geschieht! (more…)

 

Pater Palamon Joachim und Pater Hosea bei Copts United

Filed under: Islamische Schandtaten,Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 05:13

Pater Palamon: Die Koptinnen wurden in ihren Häusern vergewaltigt – die Armee unterstützte die Moslems – es kommt mir wie die Fehden Ohoud oder Badr vor!

Pater Hosea Abd Elmassih: Um 22:00 kamen Tausende zur Kirche und riefen sehr laut Allah Akbar! – Ich rief mit lauter Stimme: Ich bin Christ. Kommt her und tötet mich!

 

Pater Palamon Joachim ist einer der Hirten der kirche der Heiligen Mina und Georg in dem Dorf Soul. Er schaut auf seine Uhr und sagt: „Es ist jetzt 1:30 vom Samstag, dem 05. März 2011. Bis jetzt haben die Moslems in unserem Dorf noch nicht damit aufgehört, die Häuser und die Geschäfte der Kopten zu plündern und in Brand zu setzen. Am Donnerstag haben wir uns mit den Oberhäuptern der muslimischen Familien bei einer traditionellen Sitzung getroffen. Sie wollten, dass die Familie des Kopten, der dieses Problem verursachte, das Dorf verlässt. Dies haben wir selber umgesetzt. Am Freitag zelebrierten wir eine Messe auf Schnelle und ohne Frauen, weil die Moslems, mit denen wir saßen, davor warnten, dass die Salafisten die Kirche angreifen werden. (more…)

 

Pater Apollo und Pater Hosea nehmen auf CTV Stellung

Filed under: Islamische Schandtaten,Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 02:20

„Mein Gott, neig mir dein Ohr zu und höre mich. Öffne deine Augen und sieh auf die Trümmer, auf unsere Stadt, über der dein Name ausgerufen ist. Nicht im Vertrauen auf unsere guten Taten legen wir dir unsere Bitten vor, sondern im Vertrauen auf dein großes Erbarmen“

(Daniel 9:18).

 

Ich bin positiv von dem koptischen Fernsehsender CTV überrascht. Zwei der koptischen Priester, die in der vollkommen zerstörten Kirche in dem Dorf Soul (Distrikt Atfih – Helwan – Bundesland Giza) den 120.000 Kopten dienen, waren am heutigen Samstag zu Gast, und zwar bei der Sendung „Fi Elnour – Im Tageslicht“. Sie nahmen Stellung, um die Lügen der ägyptischen Medien aus der Welt zu schaffen, indem sie alle Fakten detailliert erklärten.

Pater Apollo: „Zu der Meldung, dass die Moslems und Christen sich versöhnt haben, sage ich mit aller Deutlichkeit und vor den Millionen Zuschauern: das stimmt nicht! Diesmal ist die Lage völlig anders, als in den letzten Tagen. Am vergangenen Montag trafen wir uns mit den Oberhäuptern der muslimischen Clans in unserem Dorf. (more…)

 

Erschreckende Meldungen der verzweifelten Kopten aus Atfih

Filed under: Islamische Schandtaten,Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 00:20

Der koptisch-amerikanische Fernsehsender „The Way“ berichtete durch seine Journalisten Raouf Wagih und Josef Nassralla über erschreckende Einzelheiten. Von der Trauer ergriffen fragte Josef: „Warum um alles in der Welt ziehen 50,000 Moslems zur Kirche und zerstören sie? Sind sie in den Krieg gezogen? Gegen ihre Partner in der Heimat? Ist das alles wegen eines Verhältnisses zwischen einem Kopten und einer Muslimin? Was ist dann mit den zwei Millionen Straßenkindern in Ägypten? Was ist dann mit den Mädchen, die sich an den Stränden und unter den Brücken mit Jungs unter allen Augen treffen? Oder ist es lediglich ein Vorwand, um den Hass auf das Christentum zurechtfertigen? Macht euch keine Gedanken! Die Kirche, die ihr niedergebrannt, ihre Kreuze entfernt und ihre Kuppel zerstört habt, wird innerhalb kürzerer Zeit wiederaufgebaut. Sie wird aber nicht nur zwei Stöcke haben, sondern viele. Nicht wir werden sie bauen, sondern unser lebendiger Gott und Herr Jesus Christus“.  

 

= Pater Hosea: Ibram von Free Copts ruft Pater Hosea an, und lässt ihn schildern, wie er unversehrt die Kirche verließ. Pater Hosea sagt: „Ich war in der Kirche und hörte, dass Tausende Moslems zu ihr kommen. Ich hörte sie ohrenbetäubend „Allah Akbar“ rufen und sehr verletzende Rufe und herabwürdigende Schimpfworte, die ich nicht in den Mund nehmen kann. (more…)