kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Fillon nutzte Flugzeug Mubaraks im Weihnachtsurlaub 8. Februar 2011

Filed under: Aktuelle Nachrichten — Knecht Christi @ 21:50

Französischer Premierminister gerät unter Druck – Einladung nach Abu Simbel von ägyptischer Regierung

 

Jeden Dienstagabend zittern in Frankreich die Politiker. Dann erscheinen die ersten Ausgaben des Wochenblattes Canard Enchaîné. Vor einer Woche berichtete es, wie sich Außenministerin Michèle Alliot-Marie im Privatjet eines Clan-Vertreters des tunesischen Diktators Zine El Abidine Ben Ali herumchauffieren ließ. In der Zwischenzeit musste die Gaullistin zugeben, dass sie mit dem Geschäftsfreund der Ben-Ali-Familie auch eine Exkursion in den Landessüden gemacht hat. Gestern Nachmittag musste sich Alliot-Marie in der Nationalversammlung gegen neue und harte Fragen der Linksopposition verteidigen.

 

Auch Premierminister François Fillon stellte sich schützend vor sie, als die sozialistische Fraktion ihren Rücktritt verlangte. Während der Fragestunde im Parlament zirkulierte in den Wandelhallen aber bereits ein neues Gerücht: Der Canard warte in seiner neuen Ausgabe mit einer noch unangenehmeren Enthüllung auf: Auch François Fillon habe seine Weihnachtsferien privat in Nordafrika verbracht – und dabei nicht die Dienste der tunesischen, sondern der ägyptischen Behörden in Anspruch genommen. Dabei habe er auch ein Flugzeug benützt, das ihm Ägyptens Präsident Hosni Mubarak zur Verfügung gestellt habe. Dieser habe ihn in Assuan selber zu einer Visite empfangen.

 

Fillons Pressedienst versuchte der Enthüllung am Dienstagabend mit einem eigenen Communiqué zuvorzukommen. Er räumte ein, dass er auf „Einladung der ägyptischen Behörden“ einen Falcon 7X der Regierung für eine Exkursion von Assuan zur Tempelanlage von Abu Simbel benützt habe. Aus Sicherheitsgründen benütze er immer Regierungsmaschinen, meinte Fillons Dienst, der betont, die Tickets von Fillon und seiner Familie würden ihm „privat verrechnet, und zwar zu dem von der Luftwaffe berechneten Tarif“.

 

In den Pariser Parteien wurde die Neuigkeit mit Verblüffung aufgenommen. Die Regierungspartei UMP wie die Sozialisten nahmen dazu vorerst keine Stellung, um über die Einzelheiten der Reise Gewissheit zu erlangen. Sie dürfte in Paris noch viel zu reden geben. Mubarak wie auch Ben Ali zählten in der Vergangenheit zu den „bevorzugten Partnern“ Frankreichs, wie sich auch Präsident Nicolas Sarkozy regelmäßig ausdrückte.

(Quelle: www.derstandard.at – von Stefan Brändle aus Paris}

 

 

Fillon nutzte Flugzeug Mubaraks im Weihnachtsurlaub

 

Der französische Regierungschef François Fillon hat bestätigt, dass er und seine Familie in den Weihnachtsferien in einem Flugzeug des ägyptischen Staatschefs Husni Mubarak von Assuan zur Tempelanlage in Abu Simbel unterwegs waren.

 

Die französische Regierung hat mit einer zweiten Affäre um die private Nutzung eines Flugzeugs nordafrikanischer Gönner zu kämpfen. Regierungschef François Fillon bestätigte, dass er und seine Familie in den Weihnachtsferien in einem Flugzeug des ägyptischen Staatschefs Husni Mubarak von Assuan zur Tempelanlage in Abu Simbel unterwegs waren. Sowohl der Trip in dem Regierungsflugzeug als auch die Unterkunft sei auf „Einladung der ägyptischen Regierung“ erfolgt.

 

Die Wochenzeitung „Canard Enchaîné“ hatte zuvor von dem Flug Fillons in Mubaraks Maschine berichtet. Die Enthüllung kommt nur wenige Tage, nachdem Außenministerin Michèle Alliot-Marie einräumen musste, in ihrem Weihnachtsurlaub den Privatjet eines tunesischen Geschäftsmannes genutzt zu haben, der zum Clan des gestürzten Präsidenten Zine el Abidine Ben Ali gehörte. Die Opposition fordert deshalb den Rücktritt der Außenministerin.

 

Während in Tunesien nach Weihnachten bereits die Proteste gegen Ben Ali im Gange waren, begannen die Demonstrationen gegen Mubarak in Ägypten erst vor gut zwei Wochen. Mubarak galt bis dahin jahrzehntelang als „Freund“ Frankreichs. {Quelle: www.donaukurier.de}

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s