kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Ein offener Brief an Herrn Dr. Ulfkotte 5. Februar 2011

Filed under: Pater Zakaria & co. — Knecht Christi @ 00:57

Sehr geehrter Herr Dr. Ulfkotte!

Als erstes möchte ich mich für Ihre Aufklärung bezüglich des Islam bedanken. Ich möchte Ihnen schreiben, weil ich schon öfters von Türken, und zwar Männlein wie Weiblein, mit und ohne Kopftuch, verprügelt, mit dem Tod bedroht wurde und schliesslich umziehen musste. Der Hass der Türken auf uns Europäer, wie ich ihn täglich erlebe und wahrnehme, ist erschreckend. Es ist für mich sonnenklar, dass sie nur unsere Reichtümer, unser know-how und unser Land für sich haben möchten und wir dabei stören. Die türkische Invasion und die immer mehr werdenden türkischen Soldaten (zur Tarnung in Zivil) in unserem Land haben mich dazu bewogen, nachzuforschen. Dabei sind unglaublich brisante Fakten zutage gekommen, die ich Ihnen erzählen möchte und die endlich aufgedeckt werden müssen, damit das Lügengebäude zusammenstürzt und die Deutschen ihre Selbstachtung wiederfinden!

 

Zum ersten: Es wird vertuscht und verschwiegen, dass die Türkei engster Bündnispartner Hitlers war und türkische Berater in der Wolfsschanze ein und aus gingen und Hitler berieten. Hitler war ja selber nicht „arisch“. Die Türken kämpften gemeinsam mit Hitler und waren auch am Überfall auf Russland beteiligt. Als Deutschland kapitulationsreif war, verrieten die Türken Deutschland, indem sie ihm am 23.2.1945 den Krieg erklärten. Dadurch konnte die Türkei, obwohl Hitler-Verbündeter und Kriegsverlierer, sich als Siegermacht hinstellen.

 

Die Türken leugneten heimtückisch ihre Verbrechen und schoben alles allein auf Deutschland. Dazu wurde das gewaltige Vermögen, das die Deutschen in der Türkei hatten, einfach konfisziert, gestohlen. In der Folgezeit konnten die Türken Deutschland nach Belieben ausplündern, „weggebären“, türkisieren und islamisieren.

 

Und auch heute wird Deutschland die Schuld an den türkischen Verbrechen, die in Deutschland passieren, zugeschoben und werden mit diesem Argument diese Verbrechen weitergemacht! Es ist ein Witz, dass die Türken auch heute wieder Opfer spielen und den Deutschen für alles die Schuld geben, sogar für die barbarischen türkischen Armeniergenozide, die OHNE deutsche Hilfe stattfanden und selbst Hitler weit in den Schatten stellen! Also, die Türken waren Lehrmeister Hitlers, nicht umgekehrt! Und die unerträglich brutalen Armeniergenozide zeigen, was die Türken mit uns Deutschen vorhaben!

 

Auch der Hauptgrund der Griechenlandkrise wird uns verschwiegen:
Die Türken bestehen darauf, den gesamten Balkan zurückzuerhalten und Europa noch dazu. Sie rüsten auf und haben bereits eine eigene grössere U-Boot-Flotte als Grossbritannien oder Frankreich. Türkische Flieger verletzen häufig den griechischen Luftraum, drohen und provozieren Krieg. Die Griechen rudern dabei zurück, damit nichts eskaliert. Die Nato kümmert sich nicht darum.

 

Die Griechen sind davon überzeugt, dass die Türkei sie einnehmen will – auch die Geschichte beweist es. Ein Vorspiel für Kommendes war z.B. die völkerrechtswidrige Annektion Nord-Zyperns durch die Türkei – auch hier rührte die Nato keine Hand, wogegen das christliche Serbien für seine Notwehr gegen die u.a. von der Türkei eindringenden Moslems gnadenlos bombardiert und radioaktiv verseucht wurde! Da die Griechen wissen, dass sie von Europa keine Hilfe erhoffen können, sind sie zur Selbstverteidigungspolitik übergegangen. Ihre U-Boot-Flotte ist fast so gross wie die türkische. Der Hauptgrund ihrer miserablen Finanzlage sind die Massenankäufe von Kriegsschiffen, Panzern und Jagdflugzeugen gegen die türkische Armee, die dazu noch eine der stärksten der Welt ist!
Die BRD, Frankreich und Grossbritannien beliefern beide Seiten mit Waffen!

 

Es geht der Regierung und den beteiligten Unternehmen nur ums Geld, wer gewinnt, ist denen völlig egal! Die fahren uns einfach an die Wand, verkaufen uns gewinnbringend an den Islam und belügen uns von vorne bis hinten! Ich finde es traurig, dass über dem Geld und der Machtgier unsere Werte und unsere Kultur verlorengehen! Und auch der Film „Gegen die Wand“ mit den Türken als Opfer ist nichts als ein böser Witz und eine Lüge, da die Türken nämlich uns gegen die Wand fahren – nicht umgekehrt.

 

Die Türkei boomt dank unserer Unterstützung und Deutschland ist zum Entwicklungsland verkommen. Unsere Arbeitsleistung und damit unser Reichtum haben sich seit 1945 vervielfacht, aber wir werden immer ärmer. Kein Wunder, nachdem uns die Türken über eine Billion Euro abgenommen haben und alles in die Türkei und deren Aufbau floss!

 

Am schlimmsten finde ich die Masche der Türken, sich als Opfer aufzuspielen, obwohl sie mit die grössten Aggressoren sind. Unter Türken kursieren Bilder mit der Weltkarte des neuen osmanischen Reichs, das Europa und die halbe Welt eingenommen hat!

 

Und alle „unsere“ Regierungen haben diesen brutalen Krieg der muslimischen Invasoren gegen uns immer fleissig gefördert. Für mich sind die Moslems, besonders Türken nur noch eine feindliche Armee, Soldaten und Soldatinnen, teils sogar Kinder, die zur Tarnung keine Uniform tragen, fleissig Kraft- und Kampfsport trainieren und Waffenlager noch und nöcher halten (u.a. eine Nachbarin erzählte mir davon). Es ist alles straff organisiert und die vielen türkischen Läden, Kioske und Imbissbuden liegen auffälligerweise allesamt an strategisch wichtigen Punkten: in und vor Bahnhöfen, Rathäusern, Institutionen, Kreuzungen, Plätzen… So kann Deutschland bestens kontrolliert und in Schach gehalten und sehr leicht und schnell geputscht werden. Der Regierung scheint das egal zu sein, obwohl sie in Berlin selber längst von Moslems umzingelt und sturmreif ist. Jede deutsche Stadt, die sich eine Moschee aufbürden liess, gilt den Moslems als muslimisch und wird mit Waffengewalt verteidigt! Und dort sind Moslems besonders aggressiv. Es ist ein Verbrechen, dass diese Regierung uns dazu zwingt, eine feindliche Armee, die nichts anderes als unsere totale Auslöschung anstrebt, gar noch zu ernähren und umfassendst zu fördern und zu unterstützen, statt wie es sich gehört sie zurück zum Teufel und in die Hölle zu jagen, wo sie her stammt!

 

Die Türken haben schon vor Jahren einen türkischen Bundeskanzler für Deutschland gefordert. Eine Ministerin haben sie bereits, die verräterisch nur türkische statt deutscher Interessen vertritt und sogar Selbstzensur von Deutschen, nicht aber von Türken fordert. So fängt es an. Und welches Unglück kommt dann erst bei einem türkischen Kanzler?! Die Leute scheinen nicht zu merken, in welcher Gefahr wir sind und dass die Deutschen den Armeniern folgen sollen. Die Armenier werden noch heute nach zwei Genoziden von den Türken bekriegt und vernichtet und die ganze Welt schaut leider Gottes weg. So wird es auch sein, wenn wir Deutschen uns vom teuflischen Islam und seiner heimtückischen Orkschar weiter vernichten lassen!

 

Warum sollen wir die Wiedergutmachung für den 2. Weltkrieg an den Moslems tun, die doch Verbündete Hitlers waren, Hitler berieten, sich in grossem Stil an den Hitlerverbrechen beteiligten und in zwei Genoziden lange vor Hitler fast alle Armenier auf noch grausamere Weise als Hitler vernichteten? Warum sollen wir den Türken, die heute noch Hitlerverbrechen begehen (Genozid an den Europäern!), nach bereits über 1 Billion Euro (!) noch mehr zahlen, sie unterstützen, ihnen unsere Häuser, unser Land, unser letztes bisschen Besitz und unsere Zukunft schenken, während wir zum Dank bestenfalls verhöhnt und beleidigt werden? Warum sollen wir wieder Hitler dienen und unsere Henker noch füttern?

 

Wenn man sich die Geschichte ansieht und die endlosen Eroberungskriege und Genozide der Moslems anschaut – bei den Türken seit über 2000 Jahren und bei den Arabern seit ca. 1350 Jahren, erkennt man, dass die Moslems die Lehrmeister Hitlers waren! Die chinesische Mauer wurde wegen der Türken und Mongolen, von denen sich die Türken ableiten, gebaut. Die Chinesen haben es richtig gemacht und konnten durch konsequente Abgrenzung und Abwehr der Türken ihre Hochkultur behalten, während wir durch die von oben erzwungene Öffnung gegenüber unseren Ezfeinden folgerichtig untergehen.

 

Der Kaiser ist nackt und Hitler war selber kein Arier, sondern ganz anderer Herkunft, und hat die Deutschen in die Falle gelockt – genauso wie heute! Hitler war wie die meisten heutigen Migranten khasarischer Herkunft und kam von ausserhalb nach Deutschland und unterwarf die Deutschen! Die Parallelen zu heute sind unübersehbar, es ist frappierend ähnlich. Man braucht nur zu vergleichen. Und alle Klagen und Opferlieder der Türken sind nur Sirenengesang, der, glaubt und folgt man ihm, ins Verderben führt! Denn diese Täter und diese Regierung machen nur eins: dort weiter, wo Hitler aufgehört hat!

mit freundlichen Grüssen

Von einem unserer Leser

 

8 Responses to “Ein offener Brief an Herrn Dr. Ulfkotte”

  1. rambam Says:

    wenn mann khasarisch googlet, kommen lauter pali-nazi seiten!

    super! also war hitler ein jude!

    meine lieben kopten, so verliert man freunde!

    und dann noch so hinterfotzig, dass man es erst googeln muss. wenn ihr nicht hodenamputiert wärt würdet ihr schreiben: hitler war jude und der holocaust eine lüge!

    so verliert man freunde!

    SCHANDE

    • Wolf Says:

      Meinen Vorkomentator muß ich die Frage stellen, ob er den Artikel denn aufmerksam gelesen hat.
      Erstens wird in dem Artikel Hitler mit keinem einzigen Wort glorifiziert.

      Zweitens wird der Holocaust nicht angezweifelt und ist auch nicht Thema des Artikels.

      Drittens sollte man hier als Kommentator die guten Umgangsformen wahren und nicht die Kopten als „Hodenamputiert“ bezeichnen. Ich meine, das ist einfach nicht akzeptabel und unterste Schiene.

      Anstatt auf den alten Kamellen rumzureiten und die alte Hitler-Paranoia auszuleben, sollten wir uns lieber, wie der Artikel ja auch aussagt, lieber mit den aktuellen Gefahren, die unsere gesamte Kultur hier in Europa bedroht bedroht beschäftigen. Das sind wir für eine lebenswerte Zukunft unseren Kindern schuldig!!!

    • Frederik Says:

      und dann noch so hinterfotzig, dass man es erst googeln muss

      Ist es nicht jeden überlassen,wie er etwas veröffentlicht?!!
      Hitler war1:ein Österreicher und kein Jude, noch weder Christ-wäre er das gewesen
      wäre er kein Krieger gewesen…der Schlachtet.Sein Hass tötete Millionen und das versucht nun der Islam.
      Keiner kann wie ein Gott die Welt unter sich haben mögen wollen,dass muß erst in den kranken Gehirnen solcher Machthaber kommen.Fakt -Punkt.

      wichtig ist nicht das feige herum diskutieren und beleidigen,sondern wie man
      wach wird und sich bestens informiert und auf keinster Weise Wiederholungsfehler unterstützt die wir in Europa bis vor dem 2.Wekltkrieg erlebten.

  2. angel03 Says:

    Hitler war doch kein Jude! Wie kommen Sie denn darauf? Der Brief soll doch nur auf die Parallelen zwischen Hitler (Nazis) und Türken (Moslems) hinweisen und dass wir aufpassen sollen als Deutsche, dass uns nicht nochmal das Gleiche wie mit den Nazis passiert, die die Deutschen ebenfalls instrumentalisiert haben in ihrer Gutgläubigkeit und Naivität. Das ist alles!

  3. jowitteroos Says:

    Gut geschrieben, und so ist es!

    Zu Rambam : Hitler wahr vom Turkischen herkunft

  4. Ingo Müller Says:

    Also ich sehe das aus einem anderen Blickwinkel. Deutschland wie auch der Rest von Europa hat sich selbst und freiwillig entchristianisiert. Alle Werte, die noch einige Jahre nach den Krieg von der christlichen Wurzeln her ihre Gültigkeit hatte und auch gesetzlich verankert waren, haben die 68er-Generation systematisch zerstört. Und heute sind wir bereits in einer Situation wie in Sodom und Gomorra, dass selbst „christliche“ Kirchen das Segnen, das Gott ein Greuel ist und die Meschen Gott ins Angesicht lästern.

    Wenn nun diese ,welche sich Christen nennen, nicht mehr nach dem handeln, was in der Bibel steht und dafür immer mehr Moslems handeln, wie es im Koran steht, dann handelt es sich für mich eindeutig um ein Gericht Gottes. Und das ist noch nicht mal richtig angelaufen. Denn genau so wie die weltliche Staaten ihren finanziellen Schuldenberg aufhäufen, so häufen sie sich Schuld vor Gott an. Und eines ist sicher: Der Zahltag wird kommen. Und es wird wieder einer kommen, welcher eine Lösung zu bieten haben wird, wie schon damals der Hitler, der nur ein Vorläufer von dem war, was noch kommen wird. Die große Masse, wird wieder dem Teufel zujubeln und ihm nachfolgen. Wenn dann das Erwachen kommt, wird es zu spät sein.
    Mi 6,8 Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der HERR von dir fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott.

  5. Frank Says:

    „Die Deutschen sind arme Scheine. denn man hat ihnen das Rückgrat gebrochen!“ Charles De Gaulle. Es ist erwiesen, dass die westlichen Pläne seit 1905 vorliegen, Deutschland mit Masseneinwanderung zu vernichten; Coudenhove Calergi hat es 1924 für die damaligen „Eliten“ in sein Buch deutlich gesagt: „Praktischer idealismus“ Frankfurt, Wien, Zürich. Dass die Nationalen Kräfte in Europa, einschliesslich Adolf Hitler, ALLES unternommen haben, dies zu verhindern, ist auch eine Tatsache. Und auf die Kenntnis der Tatasachen kommt es zuerst mal an; Dann auf die richtige Auslegung derselben. Wer das weiss, durchschaut auch die vorhandenen Kräfte in ihren Bestrebungen, und lässt sich von den Symtomen belehren, die er zu den treibenden Ursachen in der Lage ist zurückzuführen.

  6. Bert Engel Says:

    Das mit dem türkischen Bundeskanzler ist gar nicht so weit entfernt – Claudia Roth’s Parteispezie und Grünenboss Özdmier hat diesen Traum bestimmt schon mehr als einmal geträumt.
    Und wenn’s wirklich so kommt, haben wir’s nicht besser verdient!
    Doch glücklicherweise gibt es einen Dr.Udo Ulfkotte und seine Bücher sind einfach Pflichtlektüre: Haarsträubend aber leider die Wahrheit.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s