kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Moskau wehrt sich gegen die Islamisierung 31. Dezember 2010

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 04:13

Die russische Hauptstadt hat so viele Moslems wie keine andere Metropole Europas. Zwei Millionen Rechtgeleitete tummeln sich dort, und das bleibt natürlich – wie überall – nicht ohne Folgen. Beim sogenannten „Opferfest“ wird dort Schafen in aller Öffentlichkeit der Kopf abgeschnitten, tausende Moslems legen an hohen islamischen Feiertagen durch Beten auf den Straßen den Verkehr lahm, und immer wieder bereichern Botschafter des „Friedens“ ihre ungläubigen Nachbarn mit den bekannten Gewaltattacken.

 

Widerstand formiert sich nun auch dort. Die „Moskauer Deutsche Zeitung“ beschreibt in ihrem Artikel „Wieviel Islam verträgt Moskau?“, wie sich Bürger gegen den Bau neuer Moscheen massiv wehren: {Für die meisten Moskauer Muslime sind die vier existierenden Moscheen ein wichtiger Anlaufpunkt. Hier trifft man auf vertraute Menschen, kann sich Rat und Hilfe holen. Doch die Infrastruktur steht in krassem Missverhältnis zur Nachfrage. Neben den Moscheen gibt es gerade einmal zwei Kulturzentren und eine islamische Universität. Der Moskauer Muftirat spricht von einem Bedarf an mindestens zehn weiteren Moscheen. (more…)

 

Philippinen: „Ihr Ziel ist die Christenvertreibung“

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 04:05

Der letzte Anschlag im Süden der Philippinen hatte zum Ziel, die Christen aus der Region zu vertreiben. Das vermutet der Missionar Pater Gianni Re im Gespräch mit Radio Vatikan. Bei dem Bombenanschlag am ersten Weihnachtstag in Jolo waren elf Menschen verletzt worden. Die Insel im Süden der Philippinen ist eine Hochburg der Terrororganisation Abu Sayyaf, die nach Ansicht von Terrorismusexperten enge Verbindungen mit dem Netzwerk Al-Kaida unterhält.

 

Pater Re erklärt die mögliche Vorgeschichte des Anschlags: „Die Gruppen, die mit El Kaida verbunden sind, wollen alle Christen aus diesem Gebiet vertreiben. Vor kurzer Zeit sind einige christliche Lehrer gekidnappt worden. Als sie wieder frei gelassen wurden, sagte man ihnen: Es ist besser, wenn ihr abhaut, denn wir wollen hier keine christlichen Lehrer! In anderen Gegenden hat die Gewalt keinen islamistischen Hintergrund: Da treiben einfach nur Kriminelle mit dem Ziel, an Geld zu kommen, ihr Unwesen. Das Attentat in Jolo ereignete sich in einer Kapelle in einer kleinen Kirchengemeinde innerhalb eines Militärgebietes. Nach den aktuellen Nachrichten könnten es die Al-Kaida-nahen Terrorgruppen Jemaa Islamya oder Abu Sayyaf gewesen sein“. (more…)

 

Freimaurer, Vorläufer, Islamophiler Eliten? – Teil I

Filed under: Von hier und dort — Knecht Christi @ 03:49

Hintergrund des Theaterstückes von Voltaire „der Fanatismus oder Mahomet der Prophet“

Von Klaus Lelek

 

Weihnachtszeit – Verschwörungszeit. Regelmäßig versorgen uns die Medien in den sogenannten Rauhnächten mit apokalyptischen Szenarien und Geheimbundfantasien. Nicht selten spielen dabei auch Freimaurer und Illuminaten eine Rolle. Finstere Gestalten die in schwarzen Kapuzenmänteln sich in irgendwelchen Grüften oder in düsteren Klöstern treffen, um die Weltherrschaft an sich zu reißen. Was der arglose Zuschauer nicht weiß: Erfolgreiche Geheimbünde operieren selten im Geheimen, und eine perfekte Verschwörung funktioniert am besten, wenn es alle daran beteiligt sind.  (more…)

 

Hilfe, mein Sohn fand zu Allah! 30. Dezember 2010

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 02:46

Mit 17 fing ich an zu studieren und muss ehrlich zugeben, dass ich damals nicht viel von der Geschichte wusste, die seit dem siebten Jahrhundert bis jetzt vieles über die inhumane Ideologie berichtet, die man irrtümlicherweise als Religion bezeichnet. Ich wusste nur, dass ich von klein an überall beschimpft und verprügelt wurde, weil ich ein Kopte bin. Das ging, ohne dass die muslimischen Kinder mein tätowiertes Kreuz sahen, weil ich einen deutlichen christlichen Namen habe. Als Kind verstand ich das nicht, aber die Familie und die Kirche haben uns Kinder sehr gestärkt. Zu Hause waren die Großeltern und die Eltern sehr gläubig. Sie schickten uns zu Kirche, wo wir nicht nur zur Sonntagschule gingen, sondern wir verbrachten unsere Sommerferien in ihr. Dort gibt es eine Spielhalle, einen großen Hof und einen schönen Garten. Die ehrenamtlichen Diener nahmen uns überall hin: nicht nur zu den Klöstern und antiken Kirchen, sondern auch in den Zoo, zum Meer und zum ägyptischen Disneyland.

 

Mit 15 fing ich an, in der Kirche zu dienen, und somit wurde mein Leben gesegnet und ich wurde immunisiert. Im dritten Semester lernte ich einen blinden Vorsänger in einer der koptischen Kirchen kennen, der mir einen Satz als Ratschlag sagte, welcher mir erklärte, warum wir koptische Studenten abgekapselt waren. (more…)

 

Islamisch-irakischer Staat droht den Kopten Schwedens

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 02:39

Weil wir, die koptischen Menschenrechtler und Aktivisten, gut vernetzt sind, erreicht jeder von uns jeden. Aus Schweden erreichte mich die Nachricht, welche von „UK Copts“ (www.copts.co.uk) auf Arabisch folgendermaßen veröffentlicht wurde:

Schwedische Polizei warnt die Kopten vor Terroranschläge auf ihre Kirchen

 

Seltsamerweise übernahm „UK Copts“ die Nachricht von der wahabitischen Zeitung „Aljom Alsabaä – der siebte Tag“, welche diese Nachricht zum katholischen Heiligabend verbreitet hat. Diese Nachricht liest sich wie folgt: „Am Freitag, dem 24.12.2010, nahm die schwedische Sicherheitsbehörde einen engen und intensiven Kontakt mit der koptischen Kirche auf. Dabei ging es um die Warnung vor Terroranschlägen der Al-Kaida. Der Grund für die verschärften Sicherheitsmaßnahmen sind die Drohungen, die von Terroristen ausgesprochen wurden, die fünf koptischen Kirchen in Schweden zu den weihnachtlichen Feiertagen ins Visier zu nehmen. (more…)

 

Fünf Terrorverdächtige in Dänemark und Schweden festgenommen

Filed under: Islamischer Terror — Knecht Christi @ 02:34

Skandinavische Fahnder haben einen Anschlag auf die Zeitung „Jyllands-Posten“ verhindert. Sie machen fünf Männer mit Kontakten zu Terrornetzwerken verantwortlich.

 

Sicherheitsbehörden haben erneut einen Terroranschlag verhindert. Diesmal handelt es sich um Anschlagspläne in Dänemark, die der dortige Geheimdienst nach eigenen Angaben vereiteln konnte. Ziel der Terroristen war die Kopenhagener Redaktion der Zeitung Jyllands-Posten – der Zeitung, die mit ihren umstrittenen Mohammed-Karikaturen im Jahr 2005 weltweit für Aufsehen gesorgt hatte. Der dänische Justizminister Lars Barfoed sprach von dem „bislang wohl gravierendsten Attentatsversuch“ auf dänischem Boden.

Nach Angaben des dänischen Polizei-Geheimdienstes PET wurden vier Verdächtige festgenommen, die einen „bewaffneten Angriff“ auf die Zeitung vorbereitet hatten. (more…)

 

Nick Vujicic: Keine Arme, keine Beine, keine Sorgen

Filed under: Reportagen — Knecht Christi @ 02:26

„Betrachte dieses Video und dann dein eigenes Leben“! Mit diesen Worten schickte mir einer der Leser dieses Video http://www.youtube.com/watch?v=hLE8Ec5sWzU&feature=related

 

Als Christ pries ich den Herrn, Jesus Christus, für die Gesundheit, die er mir schenkt, und dass er mir gesunden Körper schenkte. Dafür musste ich Christus um Vergebung bitten, dass ich manchmal verzage oder verzweifle. Heute schickt Christus diesen Motivationstrainer zu jedem von uns, und vor allem zum Ende und zum Beginn eines Jahres. Ich danke dir Gott auf Knien für alles, was du mir schenkst, und für diesen Menschen, der uns zeigt, dass man durch den Glauben an den Heiland Jesus Christus und den starken Willen alles bemeistert.

 

Dieser Mann macht allen Behinderten Mut
Surfer ohne Arme und Beine

 

Er hat weder Arme noch Beine. Trotzdem strotzt Nick Vujicic (26) vor Lebensmut. Er schwimmt, surft und spielt Golf. Als Motivationsredner hilft er Menschen auf der ganzen Welt. Doch das war nicht immer so: Als kleiner Junge versuchte er sich umzubringen, berichtet die britische Zeitung„Daily Mail“. Nick Vujicic kam ohne Gliedmaßen zur Welt. Der Grund: ein seltener Gendefekt, Phokomelie. (more…)