kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Zum zweiten Mal innerhalb zwei Wochen verteidigen die Kopten ihre noch nicht fertiggebaute Kirche 23. November 2010

Filed under: Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 04:29

Als ich die Bilder auf „www.christian-online.info“ und die Berichterstattung des koptisch-amerikanischen Fernsehsenders „Hope TV“ anschaute, hörte ich meine Zunge laut sagen: „Ich verneige mich vor euch, ihr heldenhaften Kopten“. Schauen Sie selber die Bilder bitte an:

http://www.fcv2.com/show-2,N-5850-Qatar-Saudi-Arabia-United-Arab-Emirates-Dubai-f-c-v.html

 

In der Nacht zu Montag umzingelten mehr als 15 LKW der Sicherheitsgarde und 10 Streifenwagen die Kirche „der Heiligen Jungfrau Maria und des Erzengels Michael“ in dem Bezirk Altalibya (Bundesland Giza); wie ich selber die Berichterstattung des muslimischen Fernsehsenders Alhayat gesehen habe, die man auf „Free Christian Voice“ anschauen kann.

Zum zweiten Mal wollte die Regierung Mubaraks die Errichtung der einzigen Kirche in der Gegend verhindern, deren Baugenehmigung die Kopten nach einem langjährigen Papierkrieg  erhielten. Und auch zum zweiten Mal verteidigen die Kopten ihre noch nicht fertig gebaute Kirche. Über zwei Tausend Kopten aus allen Altersgruppen bildeten eine Mauer aus mehreren Reihen und verhinderten damit die Zerstörung ihrer Kirche. Erstaunlicherweise sieht man zahlreiche Frauen diverser Jahrgänge und sogar sehr alte Damen. Sie stellten sich vor die Polizisten und zwangen sie, nichts zu unternehmen, bis die drei Priester, die man auf den Bildern sieht, seine Heiligkeit Papst Schenuda und den zuständigen Metropoliten Domadius verständigen. Diese grandiosen Damen schafften noch ein erstaunliches Wunder: Sie halfen den versammelten jungen Männern dabei, Mörtel zu mischen und dies mit Schubkarren in die Kirche zu bringen. Sie zwangen den Gouverneur von Giza, seine angeheuerten Polizisten und Generale zurückzupfeifen. Denn die Blamage wurde schon Dank Handys und Youtube international. Die ganze Welt schaut zu, wie die Regierung Mubaraks die Kopten behandelt.

Auf „Hope TV“ sprach der koptische Menschenrechtler Scherif Ramzy mit den vor der Kirche versammelten Kopten. Wissen Sie, wann das war? Um vier Uhr! Die Dame, die zuerst mit ihm sprach, erzählt, dass sie seit 1:00 vor der Kirche mit ihrer betagten Mutter steht. Dann kommen etliche Männer an der Reihe. Alle stellen dieselbe Frage: Wenn das eine Moschee oder ein Nachtklub wäre, würde die Regierung mit all ihren Apparaten uns dermaßen umzingeln? Wir haben schon eine Baugenehmigung! Was ist den mit den unzähligen Moscheen, die um jede Ecke verstreut sind, die ohne irgendeine Genehmigung gebaut werden? Wo sind die anderen Kopten, die nur reden und schreiben? Wir brauchen jede Art von Unterstützung, weil wir erschöpft sind. Eilt uns zu Hilfe und vergesst uns bitte nicht.

Nur ein Beispiel als Beweis der muslimischen Nächstenliebe: die Moslems haben in dem Bezirk die Gegend um die gebaute Kirche in eine Müllhalde verwandelt. Jeder gläubige Moslem brachte seinen Hausmüll und schmiss ihn neben der Kirche. Höchstwahrscheinlich riefen die gläubigen Moslems die gläubigen Moslems von Innenministerium und Rathaus, als sie sahen, dass die Baumaterialien geliefert wurden. Sie sehen rot, wenn sie ein Kreuz sehen.

Ist das genug für die europäischen Roten und Grünen, die ihr Bestes geben, damit die Moslems eine Moschee nach der anderen bauen? Oder wollt ihr abwarten, bis Europa vollständig islamisiert wird und die Christen um eine Baugenehmigung in ihrem eigenen Land kämpfen müssen? Die Schwarzen kann man auch knicken! Da bleiben dann nur die Bürgerbewegungen und die Möglichkeit, dass so ein Sarrazin eine Partei gründet. Europa bräuchte mehr Geert Wilders, Heinz-Christian Strache und einige wie Ayann Hirsi Ali.

Mehr Fotos auf „Tibetische Legion: http://www.katibatibia.com/posts_details.php?id=1651&cat=6&

 

2 Responses to “Zum zweiten Mal innerhalb zwei Wochen verteidigen die Kopten ihre noch nicht fertiggebaute Kirche”

  1. Weitermann, Hans Says:

    wichtig solches zu erfahren!
    HDW

  2. Frederik.B. Says:

    بالروح بالدم نفديك يا صليب ….

    بجد انتم ارجل ناس شفتهم

    طول عمرنا الخوف قاتلنا و انتم كسرتم كل القيود

    ربنا معاكم و يقويكم

    ونعمة الله وقوة الحماية مرافقتك! ونحن نصلي من اجل ان يسمح للأقباط أن يكون لديك الدين في العيش بحرية ونحن نفعل كل مطارديه لا يعرفون أن لديهم لتفقد عدالة الله.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s