kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Was Moslems alles vor Gericht einklagen 17. Oktober 2010

Filed under: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 00:02
Nicht die Mädels im Bikini sehen!

Mit Kopftuch ins Büro? Islam-Unterricht in der Schule? Ein Mietvertrag mit Scharia-Regel? Wie entscheiden Richter, wenn Mitbürger mit Migrationshintergrund den Rechtsstaat anrufen, um ihre Glaubens-Überzeugungen durchzusetzen. Wie viel Multi-Kulti erlaubt Deutschland?
BILD.DE ERKLÄRT DIE WICHTIGSTEN MULTI-KULTI-URTEILE:

 

AMT ZAHLT FÜR Beschneidung: Eine muslimische Familie wollte, dass das Sozialamt die Kosten für die Beschneidung ihres Sohnes übernimmt. Das Amt weigerte sich. Die Familie ging dagegen an – MIT ERFOLG! Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht (Az. 4 ME 336/02) begründete: Die Beschneidung erfolge zwar nicht aus medizinischen Gründen, habe aber „im muslimischen Kulturkreis eine der Taufe im christlichen Kulturkreis vergleichbare religiöse und gesellschaftliche Bedeutung”.

KRUZIFIX SORGT FÜR ÄRGER: Muslimische Patienten einer Zahnärztin fühlten sich gestört, weil ein 40 Zentimeter großes Kreuz im Hausflur hing. Der Fall ging vor Gericht. ABGELEHNT! Der Hauseigentümer darf die Aufforderung zum Abhängen ignorieren und in seinem Haus „tun und lassen”, was er will, solange er niemanden „vorsätzlich und sittenwidrig” schädigt. Das urteilte das Landgericht Dortmund (Az. 11 S 52/02). (more…)