kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Unis Tübingen, Münster und Osnabrück produzieren Imame für HartzIV 16. Oktober 2010

Filed under: Von hier und dort — Knecht Christi @ 05:28

 

Hast du einen Euro?

 

Was für uninformierte Doofköppe sich doch hier mit dem Islam beschäftigen. Die unterirdische Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) stellt 16 Millionen Euro bereit, damit an den deutschen Universitäten Tübingen, Münster und Osnabrück vom Bund geförderte Islamstudienzentren für Imame und Religionslehrer entstehen können! Sämtliche Zeitungen sind begeistert über diesen Riesenfortschritt. In Wahrheit ist es wohl ein Schuss in den Ofen:

{1} Der Koran ist das unverrückbare Wort Allahs, das eins zu eins gilt. Es gibt da gar nichts zu diskutieren, zu interpretieren und theologisch umzugestalten und aufzuhellen. Einen Euroislam oder einen deutschen Islam-light wird es nicht geben, da kann die Uni forschen, was sie will! Imame von dort mit neuen Ideen werden die Türken und Araber hier nicht akzeptieren. International haben deutsche Mohammedaner sowieso nichts zu melden. Da gelten Mekka und Kairo!

{2} Die Besetzung der Lehrstühle wird ein ewiger Zankapfel bleiben. Da werden die Herren Kolat, Mazyek, Pierre Vogel, Ayyub Axel Köhler und wie sie alle heißen, mitbestimmen und ihre Marionetten als Professoren installieren oder sie werden den Laden boykottieren, je nachdem! Wir freuen uns schon auf das Gezerfe!

{3} Es ist durchaus denkbar, daß türkische Abiturienten sich in diese Studiengänge immatrikulieren und die großzügigen Förderstipendien in Anspruch nehmen. Man macht sich ein schönes Studium, und hinterher geht es noch auf den Ditib/Diyanet-Intensivkurs nach Ankara, wo man den wahren Glauben eingebimst kriegt und wieder nach Deutschland zurückbringt!

{4} Unsere islamischen Gemeinden haben gar nicht genügend Geld, um sich einen Imam mit Hochschulabschluß leisten zu können. Die türkischen Imame hier werden sowieso vom türkischen Staat bezahlt. Die staatliche türkische Religionsbehörde Diyanet wird aber niemals einen in Deutschland ausgebildeten Rauschebart bezahlen, die besolden nur ihre Eigengewächse! Schließlich will man bestimmen, was hier in der Moschee abgeht.

Resultat: Die neu ausgebildeten Imame landen in HartzIV! Aber diese Blamage darf natürlich nicht sein! Also stellt man sie flächendeckend als Religionslehrer, Integrationsbeauftragte, Quartiersmanager, Konfliktberater, Bildungsexperten, CDU-Ortsvorsitzende, Kopftuch-Experten, Zeitungsredakteure, GEZ-U-Boote und fliegende Muftis ein und feiert dann den Schuß in den Ofen als Riesenfortschritt! Blöd wie die Deutschen sind! Wetten daß!

 

Wer gestern die Illner-Tratschbude gesehen hat…

… dem dürfte aufgefallen sein, daß wieder einmal der sagenhafte, unersetzliche Beitrag der Mohammedaner für die Entwicklung des Abendlandes im Mittelalter mehrmals zur Sprache kam. Ohne die Araber hätten wir keinen Aristoteles. Kein Diskutant hat dem widersprochen! Dabei ist der Beitrag der Araber für unser Weiterkommen gering. Vermutlich wäre es für die Wissenschaft des Abendlandes besser bestellt gewesen, wenn diese Mordbrenner nie nach Spanien gelangt wären, von den Geköpften ganz zu schweigen. Dasselbe trifft für die moslemischen Türken zu, die in den Wissenschaften nie herausragten! Was ich aber eigentlich sagen will! Hier haben manche immer wieder gemeint, Koranforschung und andere Ergebnisse der historischen Wissenschaften seien doch völlig bedeutungslos! Quatsch! Der Islam arbeitet mit allen Tricks, um sich durchzusetzen. Schon alleine die verlogene islamische Propaganda über die bösen Christen bei den Kreuzzügen sollte bei jedem halbwegs Intelligenten die Einsicht fördern, daß auch alte Geschichte heute sehr wohl eine Waffe sein kann. Mehr Forschung und deren Verbreitung könnte nicht schaden. Es kann nicht sein, daß jeden Tag von den Kreuzzügen dahergefaselt wird, um uns gefügiger zu machen, und kein deutscher Schüler weiß mehr, daß die Türken zweimal vor Wien standen!

 

Neuer Bereicherungs-Trojaner: “Anerkennungsgesetz” für ausländische Abschlüsse!

Man kann keinen Tag ein Auge zutun, sonst entgeht einem wieder die neueste Schweinerei! Die Koalition will bis Fühjahr ein Gesetz durchboxen, mit dem Einwanderer das Recht bekommen, daß innerhalb eines halben Jahres ihre ausländischen Abschlüsse in Deutschland anerkannt werden MÜSSEN. Da kommt also dann ein verhinderter irakischer Selbstmordattentäter als Asylbetrüger herein und bringt einen arabischen Zettel mit Stempel der Schiiten-Moscheeschule von Basra, auf dem steht, er sei Diplomingenieur in Chemie, und das gilt dann hier! Oder ein Afghane zeigt ein Papier mit der Kraxelschrift des stammesältesten Taliban, auf dem steht, daß er seine Tochter verkauft hat, und behauptet, das sei ein Zeugnis der Friedensuni Kabul in Konfliktschlichtung, und da es keiner lesen kann, wird das auch anerkannt, wenn die sechs Monate rum sind, und er wird bei Stuttgart 21 als Friedensbringer angestellt! Ein ganz perfides Manöver der CDU/FDP-Koalition, um im Zuge der jetzigen Debatte über qualifizierte Einwanderung die Pseudo-Diplome der ganzen Welt anzuerkennen, wobei unsere Studenten und Facharbeiter dann die Dummen sind. Möchten Sie von einem Dr. Taliban am offenen Herzen operiert werden? Ich nicht! Gehen Sie zu einem bosnischen Steuerberater? Würden Sie den neuen Gotthard-Tunnel von ägyptischen und algerischen Diplomingenieuren berechnen lassen? Möchten Sie eine Roma-Altenpflegerin mit rumänischem Zertifikat in Ihrer Wohnung? Genau so stellt sich die Ferkel-Regierung das aber vor. Unglaublich! Ein Recht darauf, daß ein ausländisches Zeugnis oder Diplom anerkannt werden MUSS! Und: eine Absenkung deutscher Bildungsstandards sei durch das Vorhaben nicht zu befürchten! Nein, nein! {Quelle: fact-fiktion}

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s