kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Islamischer Terror gegen Kopten 4. Oktober 2010

Filed under: Koptenverfolgung — Knecht Christi @ 02:59

Während Moslem im Westen dreist fordernd auftreten und Sonderrechte verlangen wie das Kopftuch an staatlichen Schulen, werden in moslemischen Ländern wie in Ägypten die Kopten verfolgt und terrorisiert mit staatlicher Billigung und Beihilfe. Eine der barbarischsten Formen dieses Terrors ist die Entführung, Vergewaltigung und Zwangkonvertierung koptischen Mädchen (wir berichteten), über die auch in den Schweizer Medien kaum etwas zu lesen ist. Stattdessen entrüsten sich dort die sog. intellektuellen Kriminellenfreunde über die angebliche Diskriminierung von Moslems, wenn man ihnen keine Sonderrechte gewährt, d.h. ihnen nicht das Recht auf Fraueneinsperrung in Stoffkäfige, Prügeln nach Koran und Zwangsverheiratung nach Scharia als „Religionsfreiheit“ zugesteht. Kritik an den Barbareien des Islam wird kriminalisiert.

Wer sich ein Bild von der Realität der islamischen Toleranz gegenüber den Christen machen will, kann sich bei koptisch.wordpress.com orientieren, wo über die Verbrechen an Christen und „Ungläubigen“ in moslemischen Ländern (nicht nur im nahen Osten) informiert wird.

Siehe auch Christian Solidarity. Islamische Christenverfolgung ist kein Thema für die intellektuellen Islamophilen. Eine Protestkundgebung von CSI in Bern gegen die heutige Behandlung der Christen unter dem Islam (Mai 2008 und September 2010), fand kaum ein Echo in den Medien, die sich auf die sog. ‚Diskriminierung der Moslems’ spezialisiert haben, die von der Islamlobby perverserweise mit verfolgten Juden verglichen werden, wenn sie keine Rechtsprivilegierung nach Scharia durchsetzen können und der Bau von Minaretten als Wahrzeichen islamischer Landnahme nicht erwünscht ist. Allenfalls ist noch bei der Minarett-Diskussion die Rede von der Zerstörung der christlichen Kirchen im Nahen Osten, aber die grässlichsten Gräuel der Verfolgung und Zwangskonversionen christlicher Mädchen werden ganz diskret ausgeblendet. Wer diese Verbrechen publik macht und zum Widerstand dagegen aufruft, wird von den Islamkollaborateuren sofort als rechtsextrem (oder gleich Nazi) denunziert. Auch die Säuberung der „judenreinen“ arabischen Länder interessiert die linke Lobby des Islamofaschismus nicht, die sehr viel mehr Demonstranten gegen Israel auf die Strassen bringt als eine Solidaritätskundgebung für die verfolgten Christen.

{Von dem mutigen Blogger aus der Schweiz, der von eignen Landsleute gejagt wird}


Zwei koptische Christen zum Tod verurteilt

Die zwei Männer sollen im vergangenen Jahr einen Muslim getötet haben, weil er ihre Schwester bzw. Nichte geheiratet hat. Die Beziehungen zwischen koptischer Minderheit und muslimischer Mehrheit ist angespannt.

Ein ägyptisches Gericht hat zwei Kopten zum Tod verurteilt. Die beiden Christen sollen im vergangenen Jahr ihren islamischen Schwager umgebracht haben. Motiv der Tat sei gewesen, dass das Opfer die Schwester beziehungsweise Nichte der beiden Verurteilten geheiratet hatte, nachdem sie vom Christentum zum Islam übergetreten war, berichtete Kathpress am Dienstag. Über das Todesurteil gegen die beiden koptischen Christen muss jetzt der ägyptische Großmufti Ali Gomaa befinden. Diesem obliegt es, alle Todesurteile zu überprüfen. Die Namen der beiden Verurteilten wurden mit Ramy Atef Khella und sein Onkel Raafat Khella angegeben. Die Bluttat soll sich im Stadtbezirk Kairoer Amiriya ereignet haben. Ramy Atef Khella habe seinen muslimischen Schwager Ahmed Salah mit mehreren Pistolenschüssen niedergestreckt. Der Fall wird in Ägypten stark diskutiert. Die Beziehungen zwischen koptischer Minderheit und islamischer Mehrheit sind gespannt. Vertreter der koptischen Kirche warnen immer wieder, dass die Situation für die koptischen Christen in Ägypten immer gefährlicher wird. (DiePresse.com – 18.11.2009)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s