kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Niederlande planen Burka-Verbot: Wilders ermahnt Merkel 3. Oktober 2010

Filed under: Nachrichten — Knecht Christi @ 00:47

Wenn am Samstag die Basis der niederländischen Christdemokraten nicht dagegen stimmt, wird in Den Haag bald eine Rechtsregierung unter Duldung des Rechtspopulisten Wilders an der Macht sein. Erste Maßnahmen: Burka-Verbot und Einwanderungsbegrenzung. Und Wilders verbittet sich jede Einmischung der deutschen Bundeskanzlerin.

Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders hat Bundeskanzlerin Angela Merkel aufgefordert, sich aus der Politik in seinem Land herauszuhalten. „Frau Merkel, Sie haben kein Recht“, sagte Wilders in gebrochenem Deutsch bei einer Pressekonferenz in Den Haag. Die Bundeskanzlerin hatte am Vortag erklärt, sie bedauere, dass es in den Niederlanden offenbar zur Bildung einer Minderheitsregierung unter Duldung des erklärten Islamgegners Wilders komme. Sie hatte hinzugefügt, dass „die Regierungsbildung souveräner Länder die Zusammenarbeit in Europa nicht völlig aufkündigen darf“. Der amtierende niederländische Außenminister Maxime Verhagen erklärte, er sei überzeugt, dass sich an der fruchtbaren Zusammenarbeit der Nachbarländer nichts ändern werde. Er verwies auf das traditionell gute Verhältnis zwischen niederländischen und deutschen Christdemokraten sowie seine persönlichen Kontakte zu Merkel.

Parteibasis muss noch zustimmen: Als Preis für die Duldung durch die islamfeindliche Freiheitspartei hat die niederländische Minderheitsregierung ein Burka-Verbot und schärfere Einwanderungsregeln vereinbart. Das beschlossene Koalitionsprogramm sieht zudem einen strikten Sparkurs, die Verschlankung des Parlaments sowie den Ausbau der Polizei vor. Die Vereinbarung steht allerdings noch auf der Kippe. Mehrere einflussreiche Mitglieder der Christdemokraten (CDA) lehnen eine Regierung unter Duldung des Rechtspopulisten Geert Wilders strikt ab. Wie die Parteibasis am Samstag auf einem Sonderkongress über das Programm abstimmt, ist ungewiss. {Quelle: n-tv.de NACHRICHTEN}

 

2 Responses to “Niederlande planen Burka-Verbot: Wilders ermahnt Merkel”

  1. bazillus Says:

    Das Volk wird ein wenig wach. Unsere Führungseliten einschließlich unserer Bundeskanzlerin, die ja Schaden von Deutschland fernhalten soll, offenbar nicht und schlafen weiter den Schlaf der Ungerechten.

    Die Islamisierung muss auf die Tagesordnung der etablierten Parteien. Der Islam ist nun einmal auch politische Ideologie und gehört in die Tagespolitik, und zwar kritisch. Wenn die etablierten Parteien dies ablehnen, werden sich Parteien bilden, die dies auf die Tagesordnung setzen und wir können nur hoffen, dass es Parteien sind, die so weltoffen und freiheitlich denken wie Herr Wilders aus den Niederlanden. Wie oft soll er denn noch betonen, dass sich seine Politik nicht gegen Muslime richtet, die sich integrieren wollen, sondern gegen die Islamideologie, die weltweit so viel Schaden anrichtet.

    • pittromi Says:

      Ja, dem stimme ich zu. Genauso ist es.
      Über all die anderen eingewanderten Menschen, die nicht aus der Türkei kommen oder allgemein aus islamischen Ländern, gibt es kaum Probleme.

      Wobei gesagt werden muss, auch wenn es unpopulär ist, dass ein Land wie Rumänien niemals in die „EU“ aufgenommen werden durfte.
      Die SInti und Roma sind ein fahrendes VOlk. Ein Volk also, dass in keiner festen Staatsordnung passt. Rumänien bietet dafür noch die besten Voraussetzungen. Doch dort sind die Sozialleistungen zu niedrig……so verpflegen sie sich halt in reicheren Ländern.
      Sakorzy und Wilders haben recht.

      Wilders und Sakorzy ja, Merkel nein!!!WUlf ist nur eine alberne Attrappe eines Bundespräsidenten.
      Ganz klar: MERKEL RAUS!!!!!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s