kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Obama: „Der Islam war immer ein Teil Amerikas“. 13. August 2010

Filed under: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 05:28

In Lügen eine Eins, in Geschichte eine Sechs. Obamas Hussein schreibt im Sinne der Jihadisten die amerikanische Geschichte um!
Google-News:  Obama richtet zu Beginn des Ramadan Grußbotschaft an Muslime


Washington: Zu Beginn des islamischen Fastenmonats Ramadan hat US-Präsident Barack Obama eine Grußbotschaft an die 1,5 Milliarden Muslime auf der Welt gesendet. „Den Ramadan feiert eine Religion, die für ihre große Vielfalt und die Gleichheit zwischen den Rassen bekannt ist“, sagte Obama in einer vom Weißen Haus veröffentlichten Erklärung. Der Präsident würdigte darin zugleich die Rolle, die Muslime in der Gesellschaft der USA spielen: „Der Islam war immer ein Teil Amerikas“.

Obama, dessen kenianischer Großvater Muslim war, bemüht sich um eine Annäherung der USA an die islamischen Länder. In einer viel beachteten Rede in Kairo hatte der US-Präsident im Juni 2009 der muslimischen Welt einen Neubeginn angeboten. In seiner Ramadan-Botschaft wünschte er der den Muslimen in aller Welt nun „einen gesegneten Monat“.

Der Ramadan hat für den Großteil der Muslime am Mittwoch begonnen. Neben europäischen Ländern wie Deutschland und Frankreich begann die traditionelle Fastenzeit für die Gläubigen auch in sunnitisch geprägten Staaten wie Ägypten, Saudi Arabien und Indonesien. In schiitisch geprägten Ländern sowie in Pakistan und Indien beginnt der Fastenmonat erst am Donnerstag. Der Ramadan zählt als eine der fünf Säulen des Islam zu den Grundpflichten der Gläubigen. Muslime dürfen während dieser Zeit zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang weder essen noch trinken. Während der Fastenzeit sind auch das Rauchen und Geschlechtsverkehr verboten. Jeden Abend findet das Fastenbrechen statt. Vom Fasten ausgenommen sind Kinder, Frauen während der Schwangerschaft oder der Menstruation, Kranke und Reisend {Jihad.Watch: Eingangsartikel: Bild gefunden bei sheikyermami.com}.

 

One Response to “Obama: „Der Islam war immer ein Teil Amerikas“.”

  1. Bazillus Says:

    Es ist schon erstaunlich, dass der Islam schon immer Teil von Amerika war, wahrscheinlich war der Islam auch bereits bei Amerikas Ureinwohnern, den gewaltsam vertriebenen Indianern, Bestandteil. Ja selbstverständlich, jetzt wird mir alles klar: Manitou war der Gott des Islams.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s