kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Großbritannien: Nur noch Halal-Essen in der Grundschule 12. August 2010

Filed under: Islamische Schandtaten — Knecht Christi @ 04:12

Esam El Hadary Ägyptens Torwart am Al-Adhaa-Fest

Britische Eltern und Tierschützer sind erzürnt. Mit Recht: Ihre Kinder sollen aus Multikulti-Rücksicht nur noch halal auf der Schule essen dürfen. Dutzende Grundschulen haben sich verpflichtet, zukünftig nur noch islamisch-korrektes Essen mit Fleisch von ausgebluteten Tieren zu servieren und damit die Christen, einst in Großbritannien die Einheimischen, klar zu diskriminieren. Auch einzelne Oberstufen sind bereits betroffen. Die Unterstützer des Halal-Essens befürworten die Maßnahme damit, dass die Zahl der Muslime an den Grundschulen dermaßen angestiegen ist, dass man ihnen kein „unreines“ Essen mehr anbieten könne. Wenn die Kleinen älter werden, werden die übrigen Oberstufen daher mit Sicherheit nachziehen. Und so fällt ein eins stolzes Königreich in sich zusammen und löst sich selber auf.

{Quelle: Parents‘ outrage over halal-only school dinners planned for primary schools (Eltern über Halal-Essen an Grundschulen empört): http://www.dailymail.co.uk}

Meine Meinung: Es ist beschämend, wie sich die Europäer immer wieder den Forderungen der Muslime unterwerfen. Der Islam, der eigentlich gegen das Grundgesetz verstößt und deshalb in Europa verboten werden müsste, schafft es immer wieder mit Hilfe islamfreundlicher Politiker, sich durchzusetzen. Mittels der sogenannten Religionsfreiheit, die die Muslime allerdings nur auf ihre eigene Religion beziehen, denn anderen Religionen gewähren sie keine Religionsfreiheit, werden die Tierschutzgesetze ausgehebelt. Das Schächten von Tieren bedeutet nichts anderes als Tierquälerei, weil man Tiere ohne Betäubung tötet (siehe: Schächten ist Tierquälerei: zoelibat.blogspot.com). Warum wird der Tierschutz ausgehebelt und der „Religionsfreiheit“ untergeordnet? Mit der gleichen Begründung, nämlich mit der Religionsfreiheit, werden die Muslime eines Tages die Demokratie und die Menschenrechte abschaffen und die Scharia einführen. Und die wohlmeinenden Gutmenschen werden dazu abnicken, weil sie immer noch nicht begriffen haben, welche politischen Konsequenzen damit verbunden sind.

Hier ein Videos, die sich mit der islamischen (bzw. jüdischen) Methode des Schlachtens (Schächtens) beschäftigen, denn leider geschieht das jüdische (koschere) Schlachten ebenso wie das islamische Schlachten (halal) ohne vorherige Betäubung.

Report Mainz: Hier ist Schächten erlaubt: http://www.youtube.com/watch?v=T4XMOYnEQ7U

Im zweiten Video geschieht das Schlachten zwar mit Betäubung, aber der Film zeigt, dass die Betäubungen nicht immer wirksam sind, so dass die Tiere selbst bei einer Betäubung noch große Qualen und Schmerzen erleiden müssen.

Schlachthöfe in der Kritik – Das Sterben der Rinder: http://www.youtube.com/watch?v=lX6EOxNvKO0&feature=related

 

2 Responses to “Großbritannien: Nur noch Halal-Essen in der Grundschule”

  1. Bazillus Says:

    Blut! Überall Blut!

    Beschneidung von Jungen
    Beschneidung von Mädchen
    Schächten
    Selbstkasteiung beim Ashura-Fest im Iran, bis Blut fließt
    Jungfräulichkeitsfeststellung nach der Hochzeitsnacht ggf. verbunden mit ensprechenden OP
    Opferfest, ganze STraßenzüge sind blutig
    Islamische Todesstrafe z. B. bei Apostaten
    „…Kämpft mit Gut und Blut“ laut Koran
    Ehrenmord

    Vielleicht kennt noch Jemand eine weitere Blutkomponente des islamischen Glaubens. Ich denke, das sagt alles.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s