kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Burkaträgrinnen sind Soldaten des Islam 30. Juli 2010

Filed under: Nachrichten — Knecht Christi @ 23:46

Europas Musliminnen als „Heilige Kriegerinnen“


KAIRO. Der Vize-Chef des Terrornetzwerks Al-Kaida, Aiman Al-Zawahiri, forderte die in Europa lebenden Musliminnen zur Gegenwehr gegen Verschleierungsverbote auf.

Durch das Tragen des Gesichtsschleiers (Burka oder Nikab) würden die Frauen zu heiligen Kriegerinnen im Kampf gegen den säkularen Kreuzzug des Westens, sagte Zawahiri in einer gestern im Internet aufgetauchten Audio-Botschaft. In der 47-minütigen Rede bezeichnete er die in Frankreich und anderen europäischen Ländern diskutierten Verschleierungsverbote als Diskriminierung muslimischer Frauen. „Wir müssen unsere Mädchen, unsere Schwestern und unsere Mütter dazu aufrufen, den Schleier aufzusetzen. Wir müssen sie unterstützen und verteidigen.“ Zawahiri sagte unter anderem auch, Reformen könnten nur durch einen Heiligen Krieg erreicht werden, nicht durch demokratische Wahlen. Des Weiteren sagte er den Sieg der Gotteskrieger im Irak voraus und sprach über die anstehenden Wahlen in Ägypten.

„Unter Umständen erlaubt“: Eine andere Meinung als Zawahiri hatte in Bezug auf den Gesichtsschleier jüngst ein saudiarabischer Geistlicher kundgetan. In einer Fatwa, einem islamischen Rechtsgutachten, erklärte Scheich Awadh Al-Garni, saudiarabische Frauen dürften in Europa unter Umständen auf die Verschleierung verzichten. Wenn der Ganzkörperschleier in der Öffentlichkeit verboten sei, sollten sich die weiblichen Muslime an das Gesetz halten. Ein Gesetzesentwurf zum Verbot von Gesichtsschleiern lag unterdessen gestern auch dem bosnischen Parlament vor. Laut dem Entwurf soll in Bosnien-Herzegowina Bekleidung untersagt werden, welche die „Identifikation von Personen“ an öffentlichen Orten unmöglich macht. Für Verstöße gegen das Gesetz sind Geldstrafen in Höhe von 50 Euro bzw. ein bis sieben Tage Haft vorgesehen. Der Gesetzesentwurf von der Partei des bosnisch-serbischen Premiers Milorad Dodik ist offenbar gegen jene muslimischen Frauen gerichtet, die sich seit dem Bosnien-Krieg in den 90er-Jahren zur Gesichtsverschleierung entschlossen haben. Das ehemalige Jugoslawien hatte sie im Jahr 1950 gesetzlich untersagt.


Europas Musliminnen als „Heilige Kriegerinnen“


Sollen sich nicht säkularisieren lassen: Muslimische Frauen in Europa.
Frauen sollen „Schleier aufsetzen“: Verbote wie in Frankreich seien „Diskriminierung“, gegen die es sich zu verteidigen gelte

Mein Kommentar zum Artikel Kritik am Islambild in Schulbüchern: {Wieder eine blauäugige Religionswissenschaftlerin, die die Untaten des Islam relativiert. Das alles wäre schön und gutmenschlich anzusehen, wenn die Diskriminierung von insbesondere religiösen Minderheiten gerade in islamischen Ländern ausbleiben würde. Nur in kommunistischen und sozialistischen sowie in islamischen Ländern werden Minderheiten besonders schwer benachteiligt. Das Islam-Bild strickt und bildet sich selbst. Je mehr Muslime hier als Forderer und Sonderregelungsinhaber auftreten, umso schwerer lässt sich das Bild eines gut integrierbaren Islam verkaufen. Und wenn unsere Kinder in Schulen mit der mehr als der Hälfte Muslimschülern die Ausgrenzung am eigenen Leib erfahren und sich insbesondere mit der arroganten und klischeehaften Geisteshaltung der muslimischen Schüler konfrontiert sehen, dass alle Ungläubigen Höllenanwärter, unser Mädchen und Frauen Schlampen und die Kerle feige Kartoffelfresser sind, wird sich das Islam-Bild wohl kaum bei weiterer Einwanderung aus den muslimischen Unterschichten erhellen. In welchem Wolkenkuckucksheim lebt diese Frau eigentlich? Im Übrigen: Hat sie nie den Koran gelesen und koranverliebte Muslime und Musliminnen gesehen? Warum erklärt sie uns nicht, warum gerade Muslime in aller Welt Terroranschläge begehen? Tun das Juden und Christen auch mit dem Schlachtruf Sieg Jesu? Habe ich noch nie gehört? Wohl aber den Schlachtruf „Allah Akbar“}.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s