kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Leid der Christen Eritreas 18. Mai 2010

Filed under: Christenverfolgung — Knecht Christi @ 00:18

Helen Berhane

Die Sängerin Helen Berhane wurde wegen ihres Glaubens in einem Container inhaftiert.

Eritrea: Einwohner: 4,6 Millionen – Fläche: 117 600 qkm (etwas größer als Bayern und Baden-Württemberg zusammen) – Religion: Christen 50,5% (darunter 141 000 Katholiken) – Muslime 44,7% – sonstige 4,8%

Seit einigen Jahren verfolgt die Regierung systematisch jegliche Glaubensäußerung, und zwar in einem solchen Maße, dass das amerikanische Außenministerium das Land seit 2004 als “besonders problematisches Land“ in Bezug auf religiöse Freiheit führt – eine Einstufung, die es jenen Staaten vorbehält, die mit äußerst drakonischen Mitteln agieren. In einem Erlass aus dem Jahr 2002 erkennt die Regierung offiziell ausschließlich den Islam, die Koptisch-Orthodoxe Kirche, die katholische Kirche und die Evangelisch-Lutherische Kirche Eritreas (Mitglied im Lutherischen Weltbund) an. Etwa 90% der Bevölkerung gehören diesen Konfessionen an; alle übrigen Gruppierungen müssen sich registrieren lassen. Die vier genannten Gruppen sind durch den Staat dazu verpflichtet, sämtliche finanziellen Mittel und Besitztümer offenzulegen. Nicht registrierte Gruppierungen dürfen in keiner Weise aktiv werden. Einem Antrag auf Registrierung sind eine Liste sämtlichen Besitzes, eine Mitgliederliste und persönliche Information zu den Führern beizufügen. Sämtliche Einrichtungen und Organisationen, die nicht mit den vier Hauptkonfessionen in Verbindung stehen, werden unterdrückt. Laut Human Rights Watch und anderen Quellen wurde seit dem Inkrafttreten dieses Erlasses bis Ende 2007 kein einziger Antrag auf Registrierung bewilligt.

Systematische Verfolgung: Aufgrund des Inhalts dieser Anträge weiß die Regierung jedoch über sämtliche Gruppierungen genauestens Bescheid, über ihren Besitz bis hin zu den Namen von Führern und Anhängern. Seit 2002 wird sogar in Privaträumen jegliche nicht autorisierte Religionsausübung systematisch verfolgt; die Verfolgung richtet sich besonders gegen christliche Minderheiten und fundamentalistische islamische Gruppen. (more…)