kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

Jüngster Konvertit der Welt 15. April 2010

Filed under: Konvertiten — Knecht Christi @ 16:49

Katrin (Naglaa) legt Zeugnis ab

Durch den immensen Fleiß und die ausdauernde Hartnäckigkeit der koptischen Aktivisten in Ägypten und im Ausland wird jeden Tag über neue Konvertiten berichtet, die der Kirche Jesu Christi hinzugefügt werden, und von denen keiner außer dem Sicherheitsstab Bescheid wusste. Wer wusste schon von der Konversion der weltberühmten Autoren und Denker Taha Hussein und Tawfik Alhakim? Wer hätte je gedacht, dass die Enkelin von Hassan Albana zum Christentum konvertiert? Alle diese Menschen waren keine praktizierten Moslems, sondern kannten sich überaus gut mit dem Islam aus. Sie suchten weder Ruhm, weil sie bereits äußert berühmt waren und noch sind, noch Geld, weil sie wie Dr. Yehia (Mubaraks Schwager) einen Haufen davon hatten, noch ein Visum, weil der verstorbene Groß-Scheich Alfaham überall hinfliegen konnte. Keiner von ihnen verwarf den Islam wegen einer Frau oder Rangerhöhung.

       Eine davon ist die Rechtsanwältin und Journalistin „Naglaa Elimam“. Sie ist Mutter von einem Mädchen und einem Jungen. Der Junge ist fünf Jahre alt und heißt Ibrahim. Sowohl er als auch seine Schwester entschieden sich für ihre Mutter, und nicht für ihren Vater, der auf seinen Islam nicht verzichten wollte und sich von ihrer Mutter scheiden ließ. Auf Youtube kann man (leider auf Ägyptisch) hören, wie der fünfjährige Bengel ein Zeugnis für Christus ablegt. Bei diesem Video hört man ein Gespräch zwischen ihm und seiner Mutter, die ihm vieles über die Sakramente der Heiligen Kirche beibrachte. Ibrahim sagte: „Ihr fürchtet euch, obwohl Gott uns schützt. Warum sollen wir Angst haben, uns zu Christus zu bekennen? Er ist so lieb und kümmert sich um uns“. Als seine Mutter ihn fragte, ob er sich davor Angst hat, umgebracht zu werden, weil er jetzt Christus liebt, verneinte er tapfer und schnell. Dann sagte ihm seine Mutter: „Wie hast du den Menschen auf Pal-Talk (Internet-Plattform) noch mal den heiligen Kuss (Zeichen des Friedens) während der Messe erklärt“? Ibrahim erwiderte: „Jeder streckt die Hände aus, und berührt mit seinen beiden Handflächen die Handfläche der anderen Gläubigen. Dann küsst jeder seine eigenen Hände“. Lehrend fragte Naglaa (Katrin in Christus) ihren Sohn: Wir alle sind zu einem einzigen Leib geworden, weil wir was …? Ibrahim ergänzt: „Weil wir den Leib und das Blut Christi bei der Heiligen Kommunion empfangen“! Am Ende gibt Katrin bekannt, dass ihre Kinder „Jomana und Ibrahim“ die jüngsten Konvertiten der Welt sind, die sich zu Christus bekennen. Sie bittet jeden um Bittgebet für sie und ihre Kinder.

       Halten Sie sich bitte fest … Katrin und ihre Kinder sind immer noch in Ägypten! Sie darf nicht das Land verlassen, auch um ihre Tochter im Ausland behandeln zu lassen, die mit einem Herzfehler geboren wurde. Die Tapferkeit dieser 36-jährigen Frau, die seit ihrem 17. Lebensjahr damit kämpft, ihren Glauben bekanntzugeben, ist schwer vorzustellen! Denn sie stellt sich den Medien und erduldet die Bestialität des Sicherheitsstabes und der Fundamentalisten.

       Bewundernswert ist die Furchtlosigkeit Katrins. Denn sie übt Kritik an Mohamed und dem Islam, und das in Ägypten. Man weißt zwar nicht, wo sie lebt, weil sie ständig auf der Flucht ist. Jedoch wird sie von den Moslems der arabischen Länder gejagt, nachdem sie sagte: „Jeder Moslem weiß, dass der Islam „Schwachsinn“ ist. Mohamed hatte nur Zeit für seine Frauen, die er gemäß den bestätigten Hadithen (9 Frauen) an einem Tage begattete“. Zwei weitere Konvertiten sorgen seit langer Zeit für Aufruhr. Der erste ist Bischoy (früher: Mohamed Hegazy), der durch die Gehässigkeit seines eigenen Vaters und des terroristischen Scheichs „Yousef Albadry“ berühmt wurde. Dieser Scheich verlangte nach dem Tod des Apostaten, wie die Schariaa vorschreibt. Der andere ist Peter Athanasius (früher: Maher Elgohary). Er und seine minderjährige Tochter kämpfen um ihre Rechte. Seltsamerweise wurden sie alle schon in Ägypten getauft. Sie legen überall Zeugnis für Christus ab, und kritisieren den Islam.

http://www.youtube.com/watch?v=nkxe3Ox1hwc

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s