kopten ohne grenzen

Durch Gebet und Wort für verfolgte Kopten

39 Vergiftungsfälle in der Kirche des Hl. Mina 15. April 2010

Filed under: Kirche Zu Hause — Knecht Christi @ 19:50

Seine Exzellenz Bischof Besanty

Zwei ägyptische Zeitungen (Aljom Alsabaä und Almasry Aljom) berichteten gestern über dieses Verbrechen. Ich entschied mich erst, darüber zu berichten, nachdem die koptische Diözese in Helwan die Nachricht bestätigte. Am Dienstag, den 13. April 2010, wurde am späten Abend in der Kirche des Heiligen Mina eine Messe zelebriert, die nach Mitternacht zu Ende ging. Als die Kirchenbesucher noch auf dem Hof ihrer Kirche waren, betrat ein Moslem die Kirche, der „Sandwichs“ verteilte, welche mit Hamburger und Käse gefüllt waren. Er sagte den 190 Kopten, die selbstverständlich hungrig waren, dass die Sandwichs ein Geschenk des stellvertretenden Direktors des nationalen Ernährungsinstitutes seien. Der fromme Moslem schickte der Kirche diese Sandwichs als „spontane Almosen“, wie es im Islam genannt wird.

       Nach Verzehren der Sandwichs erlitten 39 Kopten erstrangige Vergiftung und wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Der zuständige Kirchenrat erstatte die Anzeige Nr. 6304. Die abgepumpten Magenreste und das Erbrochene der restlichen Kopten schickte die Kripo zum toxikologischen Institut. Inhaftiert wurde zuerst die Person, welche die Sandwichs zur Kirche in Helwan brachte, bis der „barmherzige“ Direktor des Ernährungsinstitutes wieder auftaucht.

       Als ich klein war, sagte mir meine Mutter: „Nimm niemals irgendetwas von Fremden an“! Jetzt muss ich mich an den Ratschlag meiner Mutter erinnern und ihr Recht geben. Kann der Hass solche Formen nahmen? Ist das eine neue Art des Dschihads, um die „Kofar – Ungläubigen“ aus dem Verkehr zu ziehen? Wir danken Gott, dass er seine Kinder abschirmte.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s